www.music-newsletter.de

Hier gibt es CD-Rezensionen von Dancefloor Alben, die im Jahr 2008 und vorher veröffentlicht worden sind. Hier stehen u. a. Infos zu den Alben ”Double Bubble” von den STEREO MCs, “Knowle West Boy” von TRICKY, “Captain Jack Is Back” von CAPTAIN JACK und den Samplern “Big City Beats 9”, “100 Anthems: Drum & Bass” und der Vinyl Scheibe “Best Of Classic Party Tracks”,

Dancefloor 2008

Dancefloor Übersicht

Gesamtübersicht

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VARIOUS ARTISTS “BIG CITY BEATS 9”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SAMPLER

Für Fans von: Dancefloor - House - Club

SAMPLER

Im November 2004 kam die erste Ausgabe der Reihe auf den Markt. DIE Dancefloor- Kompilation für tanzbegeisterte Großstadt-Kids und Twens war geboren. Leider waren vorangegangene Editionen mit zweitklassigen Tracks ausgestattet. Die 9. Big City Beats überzeugt wieder. Eine tolle, tanzbare Scheibe, die einen guten Dance-Trip an den anderen reiht. Einzig zu bemängeln: Die gleich bleibende Geschwindigkeit von 126,6 bpm - eine Tatsache, die der Musik aber keinen Abbruch tut. Die meisten Songs rotieren seit einiger Zeit in einschlägigen Clubs und Discos, den einen oder anderen Song wird man wieder erkennen. DJs werden die CD hassen, weil sie für einige Clubbesitzer ein Grund sein wird, zu sagen: “Hey Junge, kannst nach hause gehen, hab mir gerade einen neuen DJ gekauft.”

Various Artists - Big City Beats 9

VÖ: 03.10.08

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: www.bigcitybeats.com 

TRACKLISTING

 

 

 

 

 

 

 

 

VARIOUS ARTISTS “100 ANTHEMS: DRUM & BASS”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SAMPLER

Für Fans von: D’n’B - 2Step - Breakbeat - House

SAMPLER

Ab und zu treibt es mich doch noch in die Geschäfte, weil ich CDs suche mit informativen Booklet-Infos, die es per download leider nicht gibt. Eventuell auch mal ein Ansatz für die liebe Industrie, etwas in der Richtung  an zu bieten - aber das ist eine andere Geschichte. Dann hatte ich plötzlich diese Platte in der Hand. Eine der besten Kompilationen, die ich in den letzten Jahren ergattert habe. 5 CDs randvoll mit Klassikern und weniger bekannten Tracks aus der Drum & Bass-Szene. Rob & Goldie, Al-pha X, 2 Bad Mice, Purse Science, Hed F.U.K., um nur einige der Interpreten zu nennen. Die Box aus dem Hause Apace Music mit 100 Tracks ist ein Must-Have für Dancefloor-Underground-LateNite-Erprobte. Interessant auch für Dancefloor Neulinge, die sich den weltweit progressiven Hauch der Großstadt-Diskotheken einverleiben möchten.

Various Artists - 100 Anthems DnB

VÖ: 23.06.08

Verfügbar: 5er CD-Box

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.apacemusic.co.uk/

TRACKLISTING

 

 

 

 

 

 

 

 

VARIOUS ARTISTS “BEST OF CLASSIC PARTY TRACKS”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

COMPILATION

Für Fans von: Dirty South - Party Rap - Club - Freestyle

COMPILATION

Habe ich nur durch Zufall gekauft und war auch um die Hälfte günstiger und jetzt wo ich es  ein halbes Jahr im Einsatz habe, möchte ich es gar nicht mehr hergeben, obwohl mich bereits mindestens 20 Leute gefragt haben, ob ich ihnen die LP verkaufe - und das mitten im wildesten DJ-Treiben. 8 Kracher auf einem Longplay zum Spottpreis! Wer Probleme hat, seine Party auf Schwung zu bringen, ist hier gut bedient. “Tot ist, wer hier nicht wippt”, würde Yoda (Star Wars) sagen. Rai meets Reggaeton, Dancehall-Rap VS die Old School-Double-HipHop-Bassdrum, Zouk(ende) Glieder treffen auf Breakbeats und Freestyle-House. Egal, wenn Du Dich in irgendeiner Form für Dancefloor interessierst und Du siehst dieses Machwerk irgendwo, nimm es mit, tu es in die Sammlung und freu Dich des Party-Lebens! “And My Main-Man Motherfunking Fatman Scoop” ist auch drauf. “Say Hooo-ooooo!”

Various Artists - Classic Party Tracks

VÖ: 2007

Verfügbar: Vinyl LP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.hhv.de/item_120706.html (Die Songs zum Antesten) 

TRACKLISTING

 

 

 

 

 

 

 

 

TRICKY “KNOWLE WEST BOY”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

PROGRESSIVE DANCE

Für Fans von: DJ Crush - Thievery Corporation

ENGLAND

Wie auf seinen letzten Alben packt er alles, was er in die Finger bekommen kann und bettet es ein in seine Soundmaschine, wirft den Quirl an und herauskommt Musik von TRICKY. Nach Portishead und Massive Attack also jetzt Adrian Thaws aka Tricky mit neuer CD. Gewisse Samples hören nur die Insider so wie den Black Sabbath- Mundharmonika-Riff vom allerersten Album der Heavy-Rock-Gruppe aus Birmingham. Wahrscheinlich hat man beim zwanzigsten Durchhören immer noch nicht alles entdeckt, was der Produzent  in seinen Songs versteckt hat. C’Mon Baby” ist mit 136 bpm DER Tanzflächenabräumer. Ansonsten dominiert progressiver Stoff, wie er nur in Insider- Diskotheken laufen wird. “Council Estate” gibt es in verschiedenen Remixen. Sechs Sänger(innen) hat er engagiert für die Zeitreise durch die Dancefloor-Galaxis.

VÖ: 07.07.08

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.knowlewestboy.com/

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

STEREO MCs “DOUBLE BUBBLE”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

DANCEFLOOR

Für Fans von: Incognito - M-Beat - Brand New Heavies

ENGLAND

Bald feiern sie ihr 20jähriges Jubiläum. Auf das Duo Rob Birch und Nick Hallam kann man sich auch bei ihrer neunten Platte verlassen. Dancefloor für den Club oder die Großraum- Disco, aufgrund perkussiver durchgehender Elemente sehr gut zu mixen. Gute-Laune-CD für jede Tageszeit. Der große Durchbruch liegt bereits über 10 Jahre zurück. Damals war “Connected” eine DER hippen Veröffentlichungen, deren Hits “Step It Up”, “Groundlevel” oder “Creation” rund um die Uhr in Clubs angesagt waren. Die Neue ist tanzbar wie alle anderen Werke der Band - dabei  immer noch typisch britisch und nicht zu vergleichen mit US Produktionen. Eine brauchbare CD, die in der Disco, zu hause beim Fensterputzen oder auch bei 200 km auf der Autobahn gerade richtig ist.

Stereo MCs - Double Bubble

VÖ: August 08

Verfügbar: CD & Vinyl & Digital

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: www.stereomcs.co.uk 

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

CAPTAIN JACK “CAPTAIN JACK IS BACK”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

EURO DANCE

Für Fans von: Boney M - Milli Vanilli - Culture Beat

DEUTSCHLAND

Okay - Captain Jack ist zurück - aber den oder die Hörerin interessiert doch sowieso nur eines: Wer ist die neue Schnecke im Hintergrund? Sie heisst Jamie Lee, hat eine sehr gute Stimme und veredelt die neueste Platte des Duos mit ihren Gesangeskünsten. Nach der Single  “Turkish Bazar” war ich natürlich auf das Comeback-Album gespannt.Als die Maxi im Oktober kam, war ich  überrascht, jetzt - wo die komplette CD da ist, bin ich enttäuscht. Die CD langweilt. Zwischen einigen guten und mehreren mittelmässigen Grooves befinden sich etliche Stinker. Der sonnenbebrillte  “Jack” versucht zwar gute Laune zu vermitteln, aber die Blondine im Hintergrund wird gewusst haben, warum sie so skeptisch schaut. Am besten von den neuen Songs ist der Klassiker “Hit The Road Jack”, aber das ist ja auch ein Song, an dem man nun wirklich nichts versauen kann.

Captain Jack - Captain Jack Is Back

VÖ: 21.11.08

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: www.captain-jack.de  

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

Various Artists “HARLEY & MUSCLE PLAY DEEP HOUSE”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

DEEP HOUSE

Für Fans von:  Chillout Lounge - Trance - Ambient

ITALIEN

Auf dem Wühltisch einer Billigmarkt-Kette habe ich diese Doppel CD gefunden. Hinter dem Pseudonym HARLEY & MUSCLE steckt das Produzenten und Remixer Team Flavio Romaniello und Stefano Proietti aus Italien, das zu Recht als eines der besten Genre-Duos im Nachbarland bezeichnet wird. Die Beiden haben bereits unzählige Remix-Arbeiten für Künstler wie Gloria Gaynor, Billy Preston, Loletta Hathaway oder Jocelyn Brown getätigt. „Deep House Fifth Chapter“ bietet fast 3 Stunden höchst vergnügliche Unterhaltung im ambienten Lounge-Deep-House-Chillout-Bereich, die Tracks laufen kaum merklich ineinander über, das Tempo wird beginnend beim ersten Track (“Jus House” von MOVE D) mit 112,9 bpm langsam, aber kontinuierlich angezogen bis zum schnelleren „Luvfatuation“ von MALCOLM MOORE (115,7 bpm)

Harley And Muscle Play Deep House First Chapter

VÖ: 09.05.08

Verfügbar: 2-CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: www.harleymuscle.com/www.loopmasters.com/product/details/6

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten  1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Plattensammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx