www.music-newsletter.de

Hier sind deutschsprachige CDs, die im Jahr 2011 veröffentlicht worden sind. Hier stehen Infos zu den deutschsprachigen Alben “Frei sein” von VAILE FUCHS, “In meiner Mitte” von ANNETT LOUISAN, “Wanderlust” von ANNE HAIGIS, “Nur fort” von LISA BASSENGE, “Diskussionen mit dem Eisberg” von TON, “An und für sich” von CLUESO, “Mir so nah” von CASSANDRA STEEN und “Balladen” von NINO DE ANGELO, “Abenteuer” von ANDREA BERG, “Santa Muerte” von den BROILERS, “Für einen Tag” von HELENE FISCHER und “Lichtfarbe Audio” von BASTIAN MINERI

Deutsche CDs 2011

Deutsche CDs

Gesamtübersicht

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

HAUDEGEN “SCHLICHT & ERGREIFEND”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Haudegen - Schlicht Und Ergreifend 335

Haudegen - Live

TITELVERZEICHNIS DISC 1:

01. Flügel & Schwert
02.  Zu Hause
03.  So fühlt sich Leben an
04.  Ein Mann ein Wort
05.  Der Tag, den ich nie vergass
06.  Alles Gute von dieser Welt
07.  Ich war nie bei Dir
08.  Geh in das Licht
09.  Auf die alten Zeiten
10. Rot Markiert

TITELVERZEICHNIS DISC 2:

01.  So oder so
02.  Alles war besser
03.  Setz die Segel
04.  Dein Zimmer
05.  Deutschland - ein Wintermärchen
06.  Weisse Westen
07.  Der Alte Mann im Hof
08.  Mein Glück
09.  Wo bist Du hin
10. Auf Wiedersehenx

ROCK POP

Für Fans von: Joe Rilla - Tim Bendzko - Frida Gold - Andreas Bourani

DEUTSCHLAND

Das erste Mal, dass ich HAUDEGEN gesehen & gehört habe, war bei der Frankfurter Musikmesse im April 2011. Ich schlenderte am Nachmittag des dritten Messetages – schon etwas ausgelaugt durch die absolvierte Kilometerzahl der vorigen Tage – durch die Hallen, als ich plötzlich um eine Ecke bog und an einem Stand zwei tätowierte Kraftprotze sah, die einem Hollywood-Actionthriller, der im Hochsicherheitstrakt des Staatsgefängnisses San Quentin abgedreht worden war,  entsprungen zu sein schienen. Sie sassen „bewaffnet“ mit zwei akustischen Gitarren auf zwei zerbrechlich wirkenden Barhockern. Wer das denn sei, fragte ich einen der Umstehenden fast andächtig flüsternd. Das sind „Haudegen“ flüsterte mein Gegenüber genauso andächtig zurück.

Dann begannen die zwei Hauptpersonen zu spielen & zu singen – begleitet von drei weiteren Musikern, denen ich auch nicht unbedingt in einer dunklen Gasse um Mitternacht begegnen möchte. (Wer sich für die Messeeindrücke interessiert, kann ja mal hier klicken!) So wie mir muss es dem Römer Saulus im Neuen Testament ergangen sein, als er durch einen hellen Strahl vom Himmel zum Apostel Paulus bekehrt worden war. Die Sonne ging auf in Halle 4.1, als dieses Duo HAUDEGEN den Song „Flügel & Schwert“ interpretierte. Es war eines der wenigen Male, dass ich mir in einer der heiligen Musik-Hallen ein komplettes Konzert (*) gönnte. „Du bist nicht alleine – gib nicht auf und halte an – wenn dir jemand deine Freiheit verwehrt – nimm Deine Flügel & Dein Schwert“ – die Message war optisch gut verpackt – der Song ist heute der Auftakt der Debut Doppel CD des deutschen Duos. Ein rockpoppiges Brett, wie es auch ein Bryan Adams nicht besser hinbekommen hätte. Hagen Stoll & Sven Gillert heissen die beiden Barden übrigens und sie singen mit sonorer, markanter, verräucherter  Stimme & trotzdem jederzeit gefühlvoll – eingebettet in einen warmen, fast kathedralischen Gitarrensound (im Song „Zu Hause“), der mit Harmoniegesängen & fein strukturierten Arrangements durchzogen wird.

Das Debut Album gibt es als Doppel CD! Die Highlights der ersten Disc: Neben dem tollen Auftakt die Durchhalteparole „Ein Mann Ein Wort“, die auch locker in jeder Rock-Disco eingesetzt werden kann (140 bpm), die 6/8tel Schunkel-Ballade „Der Tag, den ich nie vergaß“, das majestätische Breitwand Epos „Geh In das Licht“ und das bluesrockige (mit toller Slidegitarre gespielte) „Auf Die Alten Zeiten“.

Die zweite Disc präsentiert die ruhige, akustische & melancholische Seite der Berliner Band. Die schönsten Stücke sind hier die erstklassige Pop Shanty Ballade „Setz die Segel“, die sich anhört, als ob eine Schiffs-Crew nach erledigter harter Arbeit auf Deck sitzt und fasziniert dem Abendrot am Firmament entgegen schippert. Da haben sich die beiden Boys einen ultimativen Seemans-Klassiker in ihre Discographie geschrieben! Musik, die Gefühle freisetzt und mit Sicherheit in Zukunft 1.) auf dem einen oder anderen Soundtrack auftauchen wird und 2.) Standard in jeder Jukebox einer Hafenkneipe werden dürfte. Weitere tolle Songs der zweiten Scheibe: „Deutschland Ein Wintermärchen“ mit dem Einsatz eines Kinderchors, die akustische Mega Ballade “Mein Glück” - wunderbar, wie die zwei unterschiedlichen Klangfarben der Stimmen miteinander harmonieren -  und das finale „Auf Wiedersehen“: Romantischer Rock-Pop pur, wie er nicht besser hätte inszeniert werden können.

Fazit: Eine der besten deutschsprachigen Pop Platten des Jahres von zwei Boys aus Berlin, denen man ihre Authentizität gerne abnimmt. Und auch wenn hinter dem kompletten Haudegen-Paket mittlerweile eine gut konzipierte Marketing-Maschine steckt – dieser kommerzielle Mainstream macht Spaß, weil hier Musiker nicht einfach ein Produkt anbieten, sondern 20 Songs, bei denen die Leidenschaft zur dargebotenen Musik in jeder Sekunde greifbar ist.

(*) nicht wegen der musikalischen Qualität, sondern aus zeitlichen Gründen, weil es während der Internationalen Musikmesse in Frankfurt einfach viel zu viel zu sehen gibt.

VÖ: 27.05.11

Verfügbar: 2-CD & Vinyl & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.haudegen.com/ 

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxx

xxxxx

xxxxx

xxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxxxx

ANNETT LOUISAN “IN MEINER MITTE”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Annett Louisan - In meiner Mitte

Ob der niedliche Hase auf dem CD-Cover für „die Pfanne“ gedacht ist oder ob er zur Familie gehört, wollte ich von ihr wissen und habe die Frage in ihr Gästebuch eingestellt. Eine Antwort kam zwar noch nicht, aber die kann ich mir eigentlich auch denken, denn die Sängerin ANNETT LOUISAN (wurde am 02. April 2011 34 Jahre alt) sieht nicht unbedingt so aus, als ob sie sich wild in der Tierwelt herum metzelt. Vier Alben hat die gebürtige Havelbergerin bisher in ihrer Diskographie stehen. Nach dem 2008er “Teilzeithippie” folgt also jetzt der fünfte Streich: Die 13 Songs des neuen Albums „In Meiner Mitte“ bedienen wie gehabt Musikfans, die sich für zarte Pop Musik, gefühlvollen Gesang & gut strukturierte Arrangements begeistern können.

POP

Für Fans von:  Marit Larsen - Anna Depenbusch - Ane Trolle

DEUTSCHLAND

Textlich scheut sie aber auch nicht vor Derbheiten zurück, so hat sie im beschwingten „Verschwinde“ schon einmal Alkohol entzogen, im balladesken Schunkel-Titelsong singt sie über „Arschgeigen“, obwohl eine Mandoline dezent herum klimpert. Highlights geben sich die Türklinke Hand in Hand: Das wunderschön melancholische  „Würdest Du“, der fetzende Polka-Ska-Pop „Pärchenallergie“, der auf humorvolle Weise dokumentiert, dass die „Kleene“ durchaus Temperament hat. Mit dem humorvollen „Auf der Jagd nach Mr. Big“ kreiert sie mutig ihren eigenen „Coconut Boat Shuffle“ und klingt nuanciert wie die Komikerin Helga Fedderson in „Du die Wanne ist voll“. Im jazzig-poppigen „Schlaf (Morgen früh bist Du zurück)“  spielt eine Ennio-Morricone-Western-Gitarre, im folkigen „Kleiner Augenblick“ sorgt die Mundharmonika von Friedrich Paravicini für Lagerfeuer Atmosphäre. Slidegitarre dominiert die bluesige Ballade „Zweite Chance“, in dem die Sängerin zeigt, dass sie auch ganz gut bei Stimme ist und im zerbrechlichen „Von der Liebe“ singt sie davon, dass ein guter „Küsser“ durchaus Chancen auf Vergebung seiner Sünden hat.

FAZIT: Die Musik auf „In meiner Mitte“ ist zum grossen Teil akustisch (Geigen, Akkordeon, Kontrabass, Schlagzeugbesen) und exzellent produziert/gespielt. Wenn je eine Sängerin zu Recht behauptet hat, sie “habe ihre Mitte” gefunden, dann trifft das auf die 34jährige ANNETT LOUISAN zu. Ein wunderbares (ruhiges) deutschsprachiges Album, mit dem das Sub-Genre Kuschel-Pop einen neuen Meilenstein bekommt. Wurde im April 2011 zum “Deutschsprachigen Albums der Monats” gekürt!

VÖ: 11.03.11

Verfügbar: CD & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.annettlouisan.de/ & http://myspace.com/annettlouisan 

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

ANNE HAIGIS “WANDERLUST”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Anne Haigis - Wanderlust

Ein seltsamer Titel für eine englischsprachige CD einer deutschen Sängerin. ANNE HAIGIS habe ich zuletzt bewusst in den 80er Jahren gehört, irgendwo liegen noch ein paar Singles & sogar eine Vinyl-Langspielplatte von ihr herum in meinem Archiv. Begonnen hat sie als Jazz & Blues Sängerin, 1981 gab es das Debut Album, aber erst drei Jahre später sollte sich, nachdem sie sich jetzt im deutschsprachigen Pop versuchte, der erste Charterfolg einstellen mit der Single “Freundin”. 4 Alben später gibt es dann plötzlich im Jahre 1992 die Rückkehr zum englischsprachigen Song - diesen Trend hat sie bis zum heutigen Zeitpunkt beibehalten. Nachdem es in den letzten Jahren etwas ruhiger geworden ist um die Sängerin, meldet sie sich jetzt plötzlich überraschend mit einem bluesjazzigen Album zurück.

BLUES & POP

Für Fans von: Joy Fleming -  Alannah Myles - Melissa Etheridge

DEUTSCHLAND

Mit einer Ballade beginnt sie ihr Album. „Out Of The Rain“ – die Stimme kratzt bluesig-rockig – aber die Tonhöhe stimmt nicht überein mit der Musik,  irgendwie erinnert sie mich an einen Crossover aus Klaus Meine & Joy Fleming, was wohl der Aussprache geschuldet ist. Später fallen diese leichten phonetischen Schwächen dann nicht mehr sonderlich auf, seltsam. Es ist Eine epische Hymne mit “springsteen’schen” Ausmassen. Der zweite Song „Life Is Wonderful“ überzeugt mich gar nicht. Warum nur englisch singen, wenn es mit der Aussprache nicht 100%ig stimmt? Schade. Auch die Harmoniegesänge stehen leicht neben der Spur. Nicht gut.

Something To Talk About“ ist besser. Ein akustischer Blues-Rocker mit tollen Gitarren, schön in die Breite gemischt, hier passt der Gesang seltsamer Weise sehr gut. Der Refrain vermittelt Gospel-Flair. „Tennessee Tears“ – wieder toller Gesang, starkes Country-Roots Arrangement mit Slide- & Pedalsteel Guitar. Auch „Picture Of The Buffalo“ ist hammerstark. Ein Folkrocker, der von der akustischen Gitarre vorangetrieben wird und die Violine umhüllt die rockige Stimme von Anne Haigis, die hier wiederum TOP drauf ist. Aber: „Paper Aeroplane“ – langweilig & durchschnittlich gesungen und daher mache ich die Feststellung: Balladen stehen ihr überhaupt nicht (Die rühmlichen Ausnahmen: 1.)Die deutschsprachig gesungene Country Ballade„Ich geb dir mein Herz“ singt sie erstklassig und 2.) der Klassiker „Tom Traubert’s Blues“). Bestätigt werde ich mit dem starken (schnelleren) Acoustic Blues „Kokomo Medley“ – feines Fingerpicking und unsere Hauptperson Anne, kehrt hier ihre „schwarze Seele“ hervor und singt – als ob sie nie etwas anderes getan hätte – wie eine Blues-Diva. Megastark! Auch noch gut: Das tolle Duett „Not Your Fault“. „America“ beginnt mit Jimi-Hendrix-Sample – auch ein bluesiger Song – mit Turntable-Scratching  und (man höre & staune) „Doobie-Brothers-Gospel-Chor-Einlage“.

FAZIT: Ein Album mit Licht & Schatten – schade, dass das Album in der Gesamtbewertung wegen der drei halbausgegorenen Balladen nicht ganz so gut weg kam – ansonsten eine CD, die sich jederzeit mit internationalen Produktionen messen kann und wenn Anne Haigis jetzt noch diese halbherzigen Versuche unterlässt, die Welt mit langweiligen Balladen zu ertränken, hat sie noch Grosses (sprich: Internationale Karriere) vor sich. Aber ob das überhaupt in ihrem Sinn ist?

VÖ: 14.02.11

Verfügbar: CD & digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.anne-haigis.de/   &  http://myspace.com/annehaigis 

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

LISA BASSENGE “NUR FORT”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Lisa Bassenge - Nur Fort

Zweimal habe ich die CD gestartet, um zu glauben, dass der Song „Über Eis“ mit diesem Schlagzeugrumpeln beginnt, das ich so auch noch nicht am Anfang eines Stücks gehört habe. LISA BASSENGE bekennt sich zum deutschsprachigen Liedgut, der lebhafte Latin-Jazz-Pop Song hört sich dabei an, als ob jeden Moment die Eisscholle brechen könnte, auf der sich die 36jährige Sängerin gerade befindet. Produktionstechnisch muss man sich erst an den Sound gewöhnen, der zum Teil wie eine alte Mono-Aufnahme aus den 60er Jahren klingt. Am Ende des interessanten Auftakts schrillt ein lieblos dahin geworfener Beckenklang, den man besser weggelassen hätte. 11 Stücke gibt es auf der CD, 4 davon gefallen mir sehr gut, der Rest kann in der Schublade “hören, abhaken & vergessen” abgelegt werden.

POP & JAZZ

Für Fans von: Caecilia Norby - Anna Depenbusch - Ina Müller

DEUTSCHLAND

„Leere bunte Zigarettenschachteln und zerknülltes Butterbrotpapier – auf dem Schulweg, den wir täglich machten“ beschwört sie jugendliche Erinnerungen im tollen Stück „In dieser Stadt“, das mit sehr schönem Bandoneon-Solo aufwartet. Und überhaupt – was die begleitenden Musiker hier darbieten, ist erstklassig, angefangen beim psychedelisch angehauchten Orgel Solo in „Nur Fort“ bis hin zum starken salsa-jazzigen Piano- Spiel im 60ies- Spässchen „Glück dieser Erde“, in dem Lisa wie eine schmusebedürftigte Katze schnurrt  Der einzige englischsprachige Song „Girl In The Mirror“ gefällt mir auch gut – schöne Country-Pop-Ballade.

Allerdings sind bei einigen Songs auch Schwächen, Text & Musik miteinander zu verschmelzen, offensichtlich. Der Singsang in der Ballade „Seit der Himmel“ wirkt arg konstruiert, weil wohl im Moment der “Songerstellung” die Inspiration zum zur Musik passenden Text gefehlt hat. In „17 Millimeter Fehlen“ dudelt der Gitarrist kontinuierlich nervend mit jazzigen Licks  gegen die Stimme der Sängerin an und der nette Versuch, ein kleines instrumentales Western-Opus (“Aus der Wilde Weste”) zu konstruieren, wirkt unbeholfen.

FAZIT: Die in Berlin geborene LISA BASSENGE bietet einen melancholisch-romantischen Mix aus Pop- Songs & Chansons, der nicht sonderlich aufregend ist, aber aufgrund der musikalischen Qualitäten aller Beteiligten zum besten gezählt werden muss, dass es derzeit in Deutschlands Jazz-Pop-Szene gibt. Die Musik ist toll, die Songs bieten (von 4 Ausnahmen abgesehen) leider nur durchschnittliche Kost, die Produktion wirkt zudem unausgegoren - da hat man viel Potential verschenkt.

VÖ: 14.01.11

Verfügbar: CD & digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Webseite: http://myspace.com/lisabassenge 

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

TON “DISKUSSIONEN MIT DEM EISBERG”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Ton - Diskussionen mit dem Eisberg sc

Wenn man einen Amerikaner auf Musik aus deutschen Landen anspricht, kommt meist das Statement: „Yes, Scorpions“, die Älteren erinnern sich an das german Frollein Wunder „Nena“, an „Kraftwerk“ und – wenn der Musikfan ein eifriger Tänzer war – an „Falco“ – wobei Herr Hölzl aber nicht wirklich Deutscher war. Dass es aber  in Deutschland Jahr für Jahr neue Acts gibt, die hochkarätig musizieren, wissen die wenigstens jenseits unserer Grenzen. Vor kurzem flatterte eine Promo CD einer Gruppe namens TON ins Haus. Beim ersten Hören schnell mal “gegoogled” - der Name bringt erst mal kein Suchergebnis, der Album Titel dann schon – und da überschlagen sich die Medien damit, sich mit Worthülsen wie „poetisch“ und “geheimnisvoll“ zu überbieten.

ALTERNATIVE POP

Für Fans von:  U2 - Fire In The Attic - Tocotronic

DEUTSCHLAND

“Geheimnisvoll” finde ich nichts an der Musik: Bei TON handelt es sich um ein Quartett, das auf der CD „Diskussionen mit dem Eisberg“ 12 Titel vorstellt, die alle im Bereich Rock & Pop angesiedelt werden können. Die Texte sind komplett abgedruckt im 8seitigen Booklet, was es dem Redakteur noch leichter macht, die Musik mit der Message zu vereinbaren. Tobias Röger heisst der Sänger, er verfügt über eine sonore Stimme, die sich sicher durch den Tonlagen bewegt.  Ihm macht das Singen spass, ganz deutlich zu hören in „Keine Zukunft Ohne deine Gegenwart“ (spontan könnte ich mir bei diesem Song sogar ein Mitwirken des deutschen Sängers Fabian Buch vorstellen) „Und dann kommst du“ beginnt mit phättem Punk-Pop-Power Gitarren-Riff, überhaupt ist es die intensive Kraft des Gitarrenstroms, der sich durch die Gesamtheit des Albums zieht, wobei die Band sicher mit Stimmungen umgeht, was natürlich auch auf das exzellente Songwriting von Tobias Röger zurück zu führen ist, der neben seiner „Ton“alen Karriere in der Vergangenheit bereits tolle Kompositionen für Cassandra Steen und Christina Stürmer abgeliefert hat. Am Ende steht – passend zum Songtitel - eine kleine technische Spielerei, die den Hörer kurzfristig befürchten lässt, seine CD sei kaputt gegangen.

Mein Fundament“ zeigt sich romantisch-melodiös – „Bruchstücke“ beginnt mit schöner Akkordstruktur, eingeleitet von der Gitarre, übernommen vom Piano, die Brücke vereint wieder beide Elemente und der Refrain ist einfach nur himmlisch gut zum „gänsehautigen“ Schwelgen. Sehr gefühlvoller Vortrag von Tobias – ein Song, nach dem sich andere Songwriter die Finger lecken würden – gleiches gilt für die sentimentale Emo-Ballade „Wie sehr es dich nicht mehr berührt

Das CD-Cover zeigt einen Kreuzer, der unheilvoll auf einen Eisberg zusteuert und während die untergegangene Titanic von ihrem tragischen Schicksal überraschend ereilt wurde, winken die 4 Musiker in ihren Songs zweideutig mit dem Zaunpfahl, wohl wissend, dass unser politisches Mutterschiff ebenfalls ins Schlingern geraten ist und eventuell gegen ein Desaster steuert. Ob es dieses Mal jemand rechtzeitig merkt? Auf unsere Zeit bezogen kann ich mir aber gut vorstellen, dass der Kapitän dann schon länxt mit seinen trockenen Schäfchen von Bord gegangen ist. Hoffentlich nimmt er die Musiker von TON mit ans rettende Ufer, denn nach diesem tollen Debut Album wünsche ich mir auf jeden Fall einen Nachfolger!

FAZIT: 12 aussergewöhnliche deutsche (und intellektuelle) Pop Songs von 4 TOP Musikern. Songs, die zum Nachdenken anregen - schon jetzt eine der besten deutschsprachigen CDs des Jahres 2011!

VÖ: 04.02.11

Verfügbar: CD & digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.ton-band.de/ & http://myspace.com/tonband

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

CLUESO “AN UND FÜR SICH   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Clueso - An und für sich

1.  Zu schnell vorbei
2.  Beinah
3.  Die Strassen sind leer
4.  Müsste gehn
5.  Ey Der Regen
6.  Dreh Dich
7.  Ich bin fürs Rollen
8.  Stern
9.  Herz
10. Baumkrone
11. Halt mich fern
12. Das alte Haus
13. Erklär mir
14. Du bleibst
15. Kleine Wunder
16. Nur bei dir
17. Ende

5:29
4:42
6:23
3:25
4:13
4:05
4:04
3:50
6:02
4:01
4:26
3:30
4:33
4:13
2:22
3:44
1:26

POP & HIP HOP

Für Fans von: Tim Bendzko - F. R. - Phillip Poisel

DEUTSCHLAND

Irgendwie war ich immer der Meinung, dass es sich bei Thomas Hübner aka CLUESO um einen deutschen Rapper handelt, aber meine Befürchtungen werden schnell zerstreut. Das erste Stück „Zu schnell vorbei“ ist wunderbarer Schmuse-Pop mit romantisch-melancholischem Ambiente. Gut arrangiert, gut produziert, gut „sprechgesungen“ vom 31jährigen Erfurter. „Die Strassen sind leer“ ist gar ein grooviger Electro-Popper mit spacigen Synthesizer-Akkorden und an „U2“ erinnernden „schwebenden“ Gitarrenakkorden. 125 bpm machen das Stück einsatzklar für den Dancefloor (speziell im perkussiven Teil gibt’s für experimentierfreudige DJs ein paar Möglichkeit für Klangbasteleien). In „Ey der Regen“ gibt es eine kleine Annäherung an die Prinzenrolle aus Minneapolis, weiteres Highlight ist das akustisch-bluesige „Ich bin fürs Rollen“ mit feinem Saxophon Solo.

FAZIT: CLUESO glänzt mit viel Gefühl und outet sich „eigentlich“ mit diesem Album als Interpret, der sehr gut – ohne es abfällig zu meinen (he, he) - in die Schublade „Musik für Mädchen“ passt. Aber es sollen sich  auch schon durchaus männliche Lebewesen geoutet haben, die sich für die Musik des deutschen Songwriters begeistert haben.

VÖ: 15.04.11

Verfügbar: CD & digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.clueso.de/    &  http://myspace.com/clueso 

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxx

xxxxxxxxx

NINO DE ANGELO “BALLADEN”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Nino De Angelo - Balladen

1.  Dich holt niemand mehr zurück
2.  Lass uns weitergehn
3.  Uns bleibt die Nacht
4.  Schwindelfrei
5.  Hand in Hand (mit Claudia Jung)
6.  I Can See The Light
7.  Zimmer mit Aussicht
8.  Alles daneben
9.  Nie wieder Leben
10. Sinja
11. Vielleicht muss Mana
12. Samuraj
13. Laureen
14. There’s Too Much Blue In Missing You
15. Unter deinen Flügeln

POP

Für Fans von: Roland Kaiser - Matthias Reim - Wolfgang Frank

DEUTSCHLAND

NINO DE ANGELO. Willst Du Dir das antun? Wurde ich gefragt. Ja, ich will. Und auch noch ein „Balladen“ Album. Er hat eine tolle Stimme, zweifelsohne. Das vorliegende Album ist eine Zusammenstellung seiner schönsten Balladen, um die Zeit zur einer eventuellen neuen Studio Veröffentlichung zu überbrücken. Die besten Songs: Das inbrünstig gesungene „Lass uns weitergeh’n“, der wundervolle romantisch-melancholische TOP Hit „Uns bleibt die Nacht“, in dem vor allem das starke Arrangement der Harmonie Vocals über die Wolken schweben lässt. Super gesungen auch das englischsprachige 1997er „I Can See The Light“, in dem der 47jährige Sänger zeigt, dass er auch jederzeit international Chancen auf vorderste Chart-Positionen hätte.

 „Zimmer mit Aussicht“ erinnert mich beispielsweise sogar an einen Song von George Michael, aber am Ende der CD kommen leider noch einige üble Schmachtfetzen, die während seiner Zusammenarbeit Ende der 80er mit Bohlen entstanden sind und die ihm damals zwar kommerziellen Erfolg bescherten, aber viele Musikfans, die qualitativ guten Pop schätzen, dazu veranlassten, späteren Alben des Sängers den Rücken zu kehren. Seltsam, dass sich De Angelo damals bereits erklärt hatte, solche schwachsinnige Texte wie die in „There’s Too Much Blue In Missing You“ zu singen. Aber mit solch einem Müll ist ja Bohlen in Deutschland noch heute äusserst erfolgreich, was auch nicht unbedingt für die moderne Schlagerkultur spricht. Zurück zum Sänger NINO DE ANGELO, der immer noch zu den besten Interpreten gehört, die es in der hiesigen Pop Szene gibt. Und deshalb wäre es auch wieder Mal an der Zeit für ein neues Studio Album.

VÖ: 15.02.11

Verfügbar: CD & digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.nino-de-angelo.de/   &  http://ninodeangelo.npage.de/  (Fan-Page)

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxx

xxxxxxxxx

CASSANDRA STEEN “MIR SO NAH”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Cassandra Steen - Mir So Nah

1.  Gebt alles
2.  Lange genug Zeit
3.  Soo
4.  Tanz
5.  Leben
6.  Symphonien
7.  Ich lasse jetzt los
8.  Wenn Liebe ihren Willen kriegt
9.  Prophetin
10. Ich fühl es nicht
11. Gib mir mehr
12. Camauflage
13. Der erste Winter
14. Komm näher

Label: Universal Music

MAINSTREAM POP

Für Fans von:  Glashaus - Sarah Connor - Monrose - LaFee

DEUTSCHLAND

Mit einem ganz kurzen Blaxploitation Sample beginnt die neue Scheibe der „Soul“ Sängerin CASSANDRA STEEN, aber die Hoffnung währt nur kurz: Der Rest ist üblicher deutschsprachiger Pop – angereichert um mainstreamige R&B- oder synthpoppige Retorten Elemente. „Gebt alles“ löst spätestens beim dritten Anhören den Wiederholungsloop in der Grosshirnrinde aus, der den Refrain unwiderruflich ständig zurück bringt, ob man es möchte oder nicht. „Lange genug Zeit“ ist etwas schneller, dazu noch tanzbar und verfügt ebenso über eine eingängige Melodie. Refrain = Ohrwurm.

Einer der stärksten Songs des Albums ist das romantische „Soo“ – eines der besten deutschsprachigen Stücke, die ich in letzter Zeit gehört habe. Erstklassig gesungen von CASSANDRA STEEN – wunderbare Vocal Harmonien. Allerdings wird die 31jährige Sängerin in den nachfolgenden (vor allem den von Ruben Rodriguez produzierten) Songs von computergeneriertem Drum-Gedresche regelrecht vom Parkett gefegt.

FAZIT: CASSANDRA STEEN ist eine der besten deutschen Pop Sängerinnen, allerdings wird ihr Gesang in der Hälfte der 14 Songs vom Retorten-Breitwand-Sound überlagert, Songs wie „Wenn Liebe ihren Willen kriegt“ hören sich zudem an, als ob sie am Reißbrett entstanden sind und nicht spontan aus dem Bauch heraus – Cassandra gibt ihr bestes, den Text der vorgegebenen Taktlänge anzupassen, der Laie und Hardcore Fan wird es zwar nicht merken (wollen), aber von erfahrenen Leuten wie Moses Pelham hat man schon qualitativ ganz andere Sachen gehört. Bestes Beispiel: Der gute Track 3 des vorliegenden Albums. Und irgendwo habe ich gelesen, Cassandra Steen sei eine deutsche Soul Sängerin – auf ihrem aktuellen Album „Mir so nah“ ist – bis auf eine rühmliche Ausnahme (wieder Track 3) nichts davon zu hören – im Gegenteil: Mit „Gib mir mehr“ steckt sie sich selbst in die Schlager-Pop-Schublade. Mit „Camauflage“ gibt es den Versuch einer Annäherung zur Lady Gaga Ecke – steht ihr nicht so gut, wie ich finde und sie kann diese durchschnittliche Nummer auch nicht retten.

VÖ: 29.04.11

Verfügbar: CD & digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.cassandra-steen.de/landingpages/tanz/index.php 

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

HELENE FISCHER “FÜR EINEN TAG”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

POP

Für Fans von:  Andrea Berg - Patricia Kaas - Ute Freudenberg

DEUTSCHLAND

HELENE FISCHER ist mit Sicherheit die beliebteste Russlanddeutsche aller Zeiten. 2006 hat sie das erste Album “Von hier bis unendlich” veröffentlicht und seitdem sorgen ihre Platten in der Niederlande, in Österreich, der Schweiz, in Belgien und sogar in Skandinavien für gute Verkaufszahlen. Die  in Sibirien Geborene legt ihr neues Studio Album “Für einen Tag” in diversen Editionen vor, von denen natürlich alleine das Doppel-Album, das den Namen “Fan Edition” trägt, das Nonplusultra sein sollte für die Fans der Sängerin. „Villa in der Schlossallee“ und „Du kennst mich doch“ bilden den gut tanzbaren Auftakt. 34 Stücke gibt es (Spielzeit: 64:25 Disc 1 und 77:23 Disc 2) und neben deutschen Schlagern und Pop Songs auch sogar in englischer Sprache gesungene Stücke. Zur kompletten Rezension geht es beim Link TRACKLISTING!

Helene Fischer - Für einen Tag

VÖ: 14. 10. 11

Verfügbar: CD & Fan Edition & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.helene-fischer.de/hf/

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ANDREA BERG “ABENTEUER”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Andrea Berg - Abenteuer

1.  Piraten wie wir
2.  Lebenslänglich
3.  Flieg mit mir fort
4.  Herztattoo
5.  Seelenverwandt
6.  Ich schiess Dich auf den Mond
7.  Das kann kein Zufall sein
8.  Lieber Gott
9.  Dein Engel
10. Über alle sieben Meere
11. Einmal Himmel und zurück
12. Brennendes Herz
13. Du bist gegangen
14. Ist es zu spät
15. Über alle sieben Meere (Abenteuer Mix)

POP & SCHLAGER

Für Fans von: Helene Fischer - Nicole - Juliane Werding

DEUTSCHLAND

Nach dem grottigen Schlager Album „Zwischen Himmel und Erde“, das der ehemalige, langjährige Weggefährte Eugen Römer geschrieben & produziert hatte und der sich danach seltsamer Weise aus gesundheitlichen Gründen vom Business zurückgezogen haben soll (das Album hatte sich trotzdem immerhin über 500.000 Mal in Deutschland verkauft, aber das ist eine andere Geschichte). Danach hatte ANDREA BERG Kontakt zum “Popp-Titan” Dieter Bohlen aufgenommen, beide gaben sich da Ja-Wort und die darauffolgende Platte “Schwerelos” wurde eine der bisher erfolgreichsten der Sängerin überhaupt. Jetzt liegt ihr 14. Studio Album vor, ebenfalls von Bohlen produziert, der sich erstaunlicher Weise sehr zurück gehalten hat, weil “Abenteuer” das “andreaberg’sche” Album seit langen geworden ist. Zur Musik:

Meeresrauschen, computeranimierter Wind, im Hintergrund wimmert ein Akkordeon dezent-romantisch zum ruhigen Einstieg, nach 01:04 Minuten Trommelwirbel, der kielgeholte Dieter Bohlen taucht auf und gibt dem Song “Piraten wie wir” den Rhythmus vor: 116 Schlager-Beets in der Minute, zum Disco Fox tanzen trotzdem irgendwie untauglich, weil es nach 1 Minute einen 20sekündigen Stop gibt, der an dieser Stelle absolut keinen Sinn macht. Trotz allem: Andrea Berg ist gut bei Stimme, der Arrangeur des Stücks befindet sich wahrscheinlich bereits auf der Flucht vor den Bütteln, weil der holprige „ideenlose“ Stopp am Ende schwach ist. In „Lebenslänglich“ (etwas schneller) gibt es identische Keyboard Sounds mit einigen spärlich eingesetzten „Smokie“ „Aah-Ooh“ Refrain-Einschüben.

Auch „Flieg mit mir fort“ und „Herztattoo“ zeichnen sich aus durch ihre innovative „Rummsda-Rummsda- Rummsdatatta“ Rhythmus-Software-Strategie, die der „Popp-Titan“ wahrscheinlich als das Nonplus-Ultra aller Disco-Schlager-Produktion als Poster-Abbildung über seinem Bett hängen hat. Die besten Songs: „Ich schieß dich auf den Mond“ (in der Hoffnung, damit ist der “Diedäh” gemeint), „Über alle sieben Meere“  (das österreichische Musikfans sogar noch im besser tanzbaren „Abenteuer Mix“ bekommen. G.E.Rücht will erfahren haben, dass sich der Horrorfilmverächter Schäuble vehement dagegen gewehrt haben soll, dass dieser Splatter-Seefahrer-Mix in Deutschland veröffentlicht wird), das romantische „Brennendes Herz“ (Mandolinen & Akkordeon suggerieren luftiges Mittelmeer-Flair) und das erste - oben bereits vorgestellte - Stück „Piraten wie wir

FAZIT: Anspruchslose Schlagerproduktion mit einer Andrea Berg in TOP Form. Fans der Sängerin ist die Deluxe Edition zu empfehlen, die eine DVD (Spielzeit 60 Minuten) beinhaltet mit Impressionen vom Andrea Berg Open Air, Höhepunkten des Konzerts und Blicken hinter die Kulissen. Schade: Auf dem Cover ist ein “beschissenes” FSK-0-Motiv angebracht, das sich auch leider nicht abziehen lässt.  Vielleicht sollte man Herrn Bohlen doch auf der Erde lassen und dafür besser die Verantwortlichen dieser unnützen FSK Bande auf den Mond schiessen.

VÖ: 30.09.11

Verfügbar: CD & Deluxe CD & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.andrea-berg.de/home 

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxx

xxxxxxxxx

BROILERS “SANTA MUERTE”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Broilers - Santa Muerte

1.  Preludio: Santa Muerte - Broiles
2.  Harter Weg (Go!)
3.  In ein paar Jahren?
4.  Tanzt Du noch einmal mit mir?
5.  Schwarz, Grau, Weiss
6.  Verdammte Stille
7.  Gemeinsam
8.  33 RPM
9.  Vom Scheitern (The World Is Yours, Nicht!)
10. Alles geht weiter
11. Weckt die Toten
12. Wie weit wir gehen
13. Stoßen wir an
14. Singe, Seufze & Saufe

Label: People Like You Records

0:28
3:22
3:17
2:54
2:48
3:39
3:29
3:08
4:04
2:44
3:13
2:59
3:04
3:27

xxxx

ALTERNATIVE ROCK

Für Fans von: Volxsturm - Serum - Die Toten Hosen

DEUTSCHLAND

Die BROILERS sind zurzeit in aller Munde, lächeln von allen Titelblättern einschlägiger Musikmagazine, da darf auch unsere Redaktion nicht am aktuellen Album vorübergehen, wenn es der neue Praktikant (übernimmt ab Mitte August die neue Fraktion “Indie Rock & Punk”) schon einmal mitgebracht hat. Er ist Fan der ersten Stunde und hört die Musik der Punkrock Band aus Düsseldorf bereits seit über 10 Jahren.

Mit Punk, Pomp & Ska geht die Party los. Ob es mir Sänger Sammy Amara nachträgt, wenn ich sage, er hört sich an wie der Schlagersänger Stefan Waggershausen? „Das wird ein Harter Weg“ singen die Düsseldorfer im Verbund und werden getragen von einer fast bombastischen Bläser-Fraktion. Das „Oi“ im Bandnamen ist symptomatisch, denn bereits bei diesem ersten Stück möchte ich mit unkontrollierten “Oi! Oi! Oi!” Lauten durchs Büro springen. Heisser Auftakt mit 177 beets in der Minute.

Einen Hauch Banghra-Beat & heimeliges Akkordeon-Flair gibt es im rockigen „In ein paar Jahren“, die Mehrzahl der 14 Stücke (Spielzeit 42:44) der Standard CD legt ein gutes Tempo vor, am besten gefallen mir vom Album „Schwarz, Grau, Weiß“, der Pop-Ska-Fetzer „33 Rpm“, die volle Breitseite „Alles geht weiter“ & der tolle Country-Folker „Wie weit wir gehen

FAZIT: Die Band aus NRW nur noch als “Oi!” oder “Punkrock” Band abzukanzeln, passt nicht mehr so richtig.  Mit diesem Album, das es auch in der exklusiven Deluxe Edition inklusive einer Bonus DVD mit wunderschönem “kotzbrockigem” FSK-0- Flatschen (was für ein Schwachsinn der deutschen Tonträgerindustrie!) gibt, haben sie sich selbst einen Meilenstein im deutschrockigen Sektor gesetzt, der schwer zu toppen sein wird. Anwärter ”Beste deutsche Scheibe des Monats”!

VÖ: 10.06.11

Verfügbar: CD & Deluxe Edition & MP3 Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.broilers.de   &  http://myspace.com/broilers

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxx

xxxxxxxxx

BASTIAN MINARI “LICHTFARBE AUDIO”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Bastian Minari

1.  Eiskalte Nächte
2.  Echo
3.  Niemals Crossover
4.  Meditation (feat. Nik Felony & Callya)
5.  Einsehen
6.  Alles Okay
7.  Schweinwerfer
8.  Nomade (feat. Papa Nico)
9.  Der Film meines Lebens
10. Das letzte Lied

inklusive Musikvideo “Einsehen”

Label: Al Dente Recordz (Alive)
Webseite: http://www.aldenterecordz.de/

Recording: Brainstream Studio Braunschweig

2:21
2:27
3:30
5:21
2:58
3:58
3:38
3:30
5:04
3:49

xxxx

xxx
xxx

xxx

POP & HIP HOP

Für Fans von: Eminem - F. R. - K. I. Z - Soultecniques

DEUTSCHLAND

Schräg. Ganz schön schräg. Ist der Text im Booklet. Das Cover dagegen ist schlicht & einfach gehalten und gar nicht massgeblich für den Inhalt. Der physikalische Tonträger dagegen sieht aus wie ein überdimensionaler Hickey. In der deutschen Umganxsprache allgemein als Knutschfleck bekannt. Zurück zur CD. Mir liegt das aktuelle Album von BASTIAN MINARI vor, der ansonsten als MC für die Braunschweiger Gruppe „Soultecniques“ tätig war/ist. Die Musik der Band habe ich zum ersten Male 2008 gehört und ich muss sagen, sie hat mich damals umgehauen und – das Album „Weltmusik“ war gleichzeitig eines der besten des Jahres (und liegt auch heute noch in meiner DJ-Kiste - die Stücke “Feuer” & “Bewegung” sorgen auch heute noch für Wallung auf dem Club-Floor!)

Genug gelabert. Was ist zu erwarten von der Musik? Bevor ich überhaupt irgend welche Infos zum Produkt lese, muss zuerst immer die Musik sein, weil ich mich nicht durch jedwede Meinungen beeinflussen lassen möchte. 10 Stücke gibt es (Spielzeit: 37:29)) und ein Musikvideo. Ein Schlagzeuger zählt an und los geht es mit der “handmade music” – “Eiskälte Nächte” heisst der - auch wenn Bastian Minari etwas später das Gegenteil predigt - erste Crossover Groove, der Hip Hop, Pop & rockige Elemente vereint. Das tolle „Echo“ startet durch mit einem Reggae Rhythmus, eine Leadgitarre (gespielt von “Daddy Iron”) wühlt im Hintergrund, DJ Amigo darf sich am Turntable austoben. Mit 98, 2 beets in der Minute dancefloortauglich!

Niemals Crossover“ ist der erste Track, der mich etwas an die Songs der „Soultecniques“ erinnert. „Ich bin zu Reggae für Hip Hop und zu Hip Hop für Reggae – Mach niemals Crossover!“ singt er. Bastian Minari hat sich mit diesem Solo Album davon gelöst, einfach nur der MC der “Soultecniques” zu sein - seine Musik steht komplett auf eigenständigen Füssen. Akustische Gitarren starten „Meditation“ – NIK FELONY und CALLYA stehen als Gäste auf der Matte. In den Texten höre ich partielle spitzfindige Hinweise auf Klassiker der Musikhistorie („Gib mir ein Ticket für ein Aeroplane“ – im Original: „The Letter“ von den “Box Tops”)

Alles Okay“ kommt funky & groovy und humorvoll wird ein  - kennen wir alle aus dem harten Alltag - „abgestürzter“ CD-Player mit in den Song eingebunden, im „Scheinwerfer“ lässt er den Zuhörer träumen im chillig- trancigen Ambiente, „Nomade“ berichtet über Zugvögel, unfähige Politiker in der Schlossallee & schnellebige Veränderungen („Zieh davon, solange es noch geht“) - PAPA NICO (vom Chin Chiller Clan aus Osnabrück) ist mit von der Partie mit tollem Auftritt & rasurscharfer Stimme (Gibt’s denn irgendwo so etwas wie gutturalen Rap?) „Zum Abschied keine Tränen“ heisst es im Abschluss des Songs und ich bereite mich auf die letzten beiden Stücke des Albums vor. „Der Film meines Lebens“  vereint erneut Hip Hop & Romantic-Dance-Pop Elemente, “Das letzte Lied” lässt nur noch eine weitere Frage offen: Wann gibt es den Nachfolger?

FAZIT: Intelligenter Hip Hop aus deutschen Landen mit sozialkritischen Lyrics – die Präsentation von BASTIAN MINARI passt in keine Schublade, weil er Pop, Indie-Rock, R&B, Reggae, Folklore verarbeitet – gar nicht zu vergleichen mit dem Pippifax-HipHop der Bushidos oder Sidos (Disssssss!), nur mit dem „Dativ“ klappt dett noch nich’ so richtig  (in  „Einsehen“)

VÖ: 15.04.11

Verfügbar: CD & digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Webseite: http://bastian-minari.de/  &  http://myspace.com/bastianminari

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxx

xxxxxxxxx

MICHAEL WENDLER “DONNERWETTER”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Michael Wendler - Donnerwetter

1.  Wir sind Tänzer
2.  Ich bin nur ein Träumer
3.  Fehlerlos
4.  Chaos Karussell
5.  Blind und taub
6.  Ich klau’ mir mein Herz zurück
7.  Sie liebt ihn immer noch
8.  Eine Brücke aus Sand
9.  Wenn die Hölle gefriert
10. Wie ein Blinder
11. Donnerwetter
12. Jetzt tut es weh
13. Sie ist nicht wie Du
14. Der Donnerwetter Hitmix

Label: Ariola Records (Sony Music)

3:23
3:22
3:18
3:31
3:28
3:52
3:21_
3:41
3:18
3:07
3:12
3:23
3:05
9:36

xxxxx

SCHLAGER POP

Für Fans von: Norman Langen - Jörg Bausch - G. G. Anderson

DEUTSCHLAND

Fazit: Unspektakuläre Tanzbärenmucke aus der Computer-Keyboard-Software-Retorte: Lied einschalten, stampfenden Beat dazu und ein MICHAEL WENDLER aka Michael Skowronek (bürgerlicher Name) in TOP-Form. Der Sänger legt seine ganze Schlagerseele in die 14 Stücke – so einfach & so gut kann die Beschallung für die U30 Parties der Nation sein. Alles souverän produziert, 1000 Mal gehört und von absoluter Anspruchslosigkeit an Musikliebhaber. Der Erfolg gibt ihm Recht. Unverzichtbar auch für DJs, die sich im Schlager- oder deutschsprachigen Pop-Metier herumtreiben. Die Highlights seines mittlerweile 28. Albums: „Ich klau’ mir mein Herz zurück“, „Eine Brücke aus Sand“ und „Wenn die Hölle gefriert“.

VÖ: 27.05.11

Verfügbar: CD & digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.michaelwendler.de/

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

VAILE “FREI SEIN”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Vaile Fuchs - Frei sein mc

TITELVERZEICHNIS:

1.  Frei sein
2.  Was ich tun muss
3.  Fensterglas
4.  Fliegen
5.  Zug um Zug
6.  Es ist wie es ist
7.  Dreh dich um
8.  Du stehst in meinem Weg
9.  Spiegel
10. Sie sieht die Welt
11. Atmen

Label: Nautilus
Webseite: www.nautilusmusic.de  x

ALTERNATIVE POP

Für Fans von:  Enya – Tori Amos – Annet Louisan  – U2

DEUTSCHLAND

Pop? Blues? Chanson? Oder gar Folk? Ein Mundharmonika sind die ersten Töne der CD, die der Hörer vernimmt. Was folgt, ist die weiche & zarte Stimme einer Sängerin, Banjo-Klänge, Piano-Akkorde. Beim Album “Frei sein” der Sängerin VAILE FUCHS handelt es sich um eine der ungewöhnlichsten Platten, die ich seit langem gehört habe – und das will etwas heissen. Dem beiliegenden Booklet entnehme ich, dass sie auch als Autorin ein Buch mit dem Titel „Mein Leben in der Wildnis“ geschrieben hat. Auf der Platte glänzt sie mit Gesang (die Harmonien sind toll arrangiert), Schlüsselbund-Perkussion (!) oder dem Klang einer „Designer Lampen-Trommel“.

Was ich tun muss“ beginnt mit computerigem Electro-Groove, ein singender-summender Basslauf wandert durch die Tonlagen, die Gitarristen haben ihren „U2-Sound“ studiert. Wurde auch als Single veröffentlicht, lese ich gerade. Na gut, mal sehen, ob es ein Video gibt - und tatsächlich: Das Video ist eines der intensivsten Videoclips aus Deutschland im Jahr 2011. Ein herausragender Emo-Rock-Song, wie ihn eine Rachael Yamagata oder eine Rose Kemp auch nicht besser hätten bringen können.

Und weiter geht die Reise durch ein aussergewöhnliches Album: „Fensterglas“ ist sinfonisch-poppig-wavig – auch hier wieder herausragendes Spiel der Instrumentalisten,  „Fliegen“ kommt in einem Mix aus skandinavischer Melodik -  ihre Stimme verstrahlt dabei die Melancholie einer Patricia Kaas, weich, gefühlvoll – der Song schwillt später an zu einem irrsinnigen Crescendo – bedingt durch die mittelalterliche Instrumentierung, die den Song dramaturgisch aufbaut. Eine Violine weint mit VAILE um die Wette, ich sehe aus dem Fenster - wenn es jetzt draussen zu regnen anfinge -  würde mich nicht wundern!

Klassische gezupfte Gitarrenakkorde  starten „Zeug um Zeug“  und als Piano und Drums aufeinander treffen, befindet sich der Hörer plötzlich in einem verführerischen Chanson-Groove. Ein gitarristisches Highlight gibt es in „Es ist wie es ist“ – mit dem Einsatz einer „Resonator“ Gitarre – auch hier gibt’s wieder mittelalterliches Jahrmarkt Flair. Dicke phätte Rockgitarren in „Dreh dich um“ und dass die Nummer Vaile sehr viel Spass gemacht zu haben scheint, zeigt ihr Lachen am Ende des Songs.

In der Ballade „Du stehst in meinem Weg“ wandert sie zwischen Falsetto und Kopfstimme und am Ende: Geht sie mit ihren zwei wundervollen Pferden hinein in den dichten „schwarzweissen“ Wald. Ob sie jemals wieder kommt? Ich hoffe doch – weil wir von solchen Platten längst nicht genügend haben in Deutschland.

FAZIT: Eine intellektuelle Pop Platte - bis man alle musikalische Feinheiten entdeckt hat, wird es wohl mehrere Hörgänge benötigen. Und: Exzellente Produktion von Nautilus Music – wenn es in Deutschland so etwas wie einen „Oscar“ für die beste CD-Produktion gäbe, hier würde ich ihn abliefern! Schade, dass hier Deutschland ist, denn in Grossbritannien oder in den USA wäre diese deutsche Musikerin längst ein Medien Star! Schauderhaft, wenn ich daran denke, dass eine Lena Meyer-Landrut mit ihrem Minimal-Pop Tausende von Platten verkauft und die Sängerin VAILE FUCHS wahrscheinlich nicht einmal die Hälfte.

VÖ: 25.02.11

Verfügbar: CD & digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Webseite: http://vailefuchs.de/   &  http://www.vaile.de/index2.php?lang=DE 

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten  1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Plattensammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx