www.music-newsletter.de

Hier gibt es Rezensionen von Pop Alben, die im 1. Quartal 2010 erschienen sind. Hier stehen u. a. Infos zu den Alben ”Crows” von ALLISON MOORER, ”High Noon am Hansaplatz” von THE SKATOONS, “One World One Love” von MICHAEL BOLTON, “Superficial” von HEIDI MONTAG, “Animal” von KE$HA, “Someway Still I Do” von ALESSANDRO MAGNANINI, “Teen Dream” von BEACH HOUSE, “Unbroken” von KATHERINE McPHEE, “Restart” von SASELINE, “Lovefinder” von NOVIKA und “Talking To Me, Talking To You” von den WATSON TWINS.

Pop CDs 2010 - 1

POP CDs Übersicht

Gesamtübersicht

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ALLISON MOORER “CROWS”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SONGWRITER

Für Fans von: Fiona Apple - Melanie - Miranda Lambert

USA (ALABAMA)

Bei manchen Platten tue ich mir schwer, sie in die berühmte “Schublade” ein zu ordnen. Passen die Songs der 37jährigen ALLISON MOORER stilistisch ins Country, ins Pop- oder doch wie  “Abalone Sky” ins Folk-Genre? “Goodbye To The Ground” entwickelt sich mit starkem Refrain-Gesang und leicht angezerrten Gitarren zum Psychedelic-Folkie. Das Tempo schwillt an in “Just Another Fool” und das tanzbare “The Broken Girl” lässt mich mit wippen - das erste Highlight der CD. Herzschmerz, Geigen und die schwebende leidende Stimme von Allison verwandeln “Should I Be Concerned”  in einen chansonesken Schwoofer, wie ihn auch Edith Piaf gesungen haben könnte. Aber das Lied, das mich alten Rocker richtig mitreißt, ist die wunderschöne (muss man so bezeichnen) Mega-Ballade “Still This Side Of Gone” - Gänsehaut feeling pur! Für Songs wie diesen wurde die Musik erfunden!

Allison Moorer - Crows

VÖ: 15. 01. 10

Verfügbar: CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://allisonmoorer.com/ 

TOURDATEN

INFO: Allison Moorer ist die Schwester der Country Sängerin Shelby Lynne, hat seit ihrem Debut 1998 fast unbemerkt bereits acht Alben veröffentlicht. Als kleines Mädchen musste sie mit erleben, wie ihr Vater die Ehefrau und dann sich selbst erschoss. Nach ihrem Schulabschluss zog sie nach Nashville, begann dort als Backing Sängerin und erhielt dann ziemlich schnell einen Plattenvertrag. Heute ist sie mit dem Country-Rock-Sänger Steve Earle verheiratet. Die meisten Musikfans haben ihre Songs bereits in den Filmen “Der Pferdeflüsterer” oder “The Rookie” gehört.

 

 

 

 

 

 

 

 

DEUTSCHSPRACHIGER SKA-PUNK-ROCK-POP AUS HAMBURG

THE SKATOONS “HIGH NOON AM HANSAPLATZ”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Skatoons - High Noon am Hansaplatz

Eine  Anzeige in einem österreichischen Musikmagazin machte mich auf die neue CD der Skatoons aufmerksam. Der Name war Begriff seit Jahren, aber gehört hatte ich noch nix und da ich an einem Ska Special arbeite, war klar: Kontakt aufnehmen, Promo anfragen und (Respekt fürs Management der Band) die CD war auch passend zur Karnevalszeit im Briefkasten. Reingehört und ... absoluter Party-Kracher! Skanking, Pogo, Power-Punk, die Skatoons haben einen Streifzug durch diverse Subgenres unternommen und gelungen ist er ihnen gut. “High Noon am Hansaplatz” kracht von vorne bis zum bitteren Ende (irgendwann ist halt mal Schluss) - die Produktion ist druckvoll und braucht keinen Vergleich mit internationalen Veröffentlichungen zu scheuen.

POWER SKA PUNK

Für Fans von:  The Busters - Reel Big Fish - No Respect

DEUTSCHLAND

Mit “Vollgas” geht’s hinein in die CD “High Noon am Hansaplatz” der Hamburger Skatoons. Punkrockiger Trompetenpunk, rotzig, frech und ungehobelt. “Mit Vollgas hab ich Spaß .... mit Vollgas beiß ich ins Gras” (Günter Gras hätte seine Freude - er schwört ja auch noch aufs Altdeutsche vor der bescheuerten Rächtschraibevorm) - richtig SKAndalös finde ich das Ganze! “Auf dem Asphalt fühl ich mich wohl” singt Chrisch Rott und recht hadder!

Und wo ist der Ska? Der kommt brutal gut mit der “Hitmachine”. Gnadenlose 210 beets in der Minute, ich komme gar nicht mehr nach dem Klopfen - “dreh doch mal auf das ding” heisst es im Text - stimmt! Die Musik der Skatoons sollte man laut, lauter, am Lautesten erleben. Und Vielseitigkeit ist Trumpf, könnte das Motto heissen, denn “S’Reicht” beginnt mit dröhnendem Rockgitarren Riff, der Offbeat schlägt gleich danach wieder zu. Ich schliesse die Augen und stelle mir vor, wie im Konzert das Publikum durch übertriebenes Hüpfen die Hallenstatik vor grösste Herausforderungen stellt.

Das vierte Stück ist der Party-Kracher “Pornostar”, wexelt zwischen Ska, Power-Pop-Punk und geschicktem Bläser-Arrangement. Bei “Spiel mit mir” fällt mir fast die Kinnlade aus dem Gesicht, so schnell ist das Teil - hier geht kein Bangen, hier passt nur noch wilde Pogo. “Freunde”: Irgendwas erinnert mich in dem Song an Blue Öyster Cult’s “Don’t Fear The Reaper” - sind entweder die Harmonien oder die Akkordstruktur. Das Stück der Skatoons ist aber mindestens genau so schön - ein starker Gitarrensolo läuft kurz über einen Break, bevor der Refrain wieder seine Tätigkeit aufnimmt. Guter Harmoniegesang!

VÖ: 29. 01. 10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Empfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: www.skatoons.de     Label-Webseite: www.rotlichtrecords.de 

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

MICHAEL BOLTON “ONE WORLD ONE LOVE”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

POP

Für Fans von:  Simply Red - George Michael - Nick Lachey

USA (CONNECTICUT)

Trompeten, karibische Perkussion und im Background singt eine verhallte, verlorene Stimme - Michael Bolton? Warum nicht, er muss ja nicht immer eine fünfhundertste Version eines Standards singen. “Ready For You” ist ein verhaltener Lovesong mit Reggae-Touch. Guter Gesang von Michael wie auch im folgenden “Just One Love” - was stört, sind die knalligen Computer-Drums. Produziert hat THE JAM. Herzlichen Glückwunsch - der U2-Gitarrenriff ist genial geklaut. “Need You To Fall” plätschert dahin ohne Höhepunkte und ich verstehe es nicht, dass sich ein renommierter Sänger wie Bolton mit solch einer einfältigen Produktion zufrieden gibt. Problem der 12 Songs (Spielzeit 40 MInuten) sind nicht der Gesang des 56jährigen, sondern die flachen Arrangements, die bemüht umher stolpern auf der Suche nach dem einen oder anderen Hit. Bester Song: “Can You Feel Me”

Michael Bolton - One World One Love

VÖ: 11. 01. 10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.michaelbolton.com/ 

TOURDATEN

INFO: Die erste Platte hat er 1975 veröffentlicht, erst 1987 machte er mit seiner starken Interpretation des Klassikers “Sittin On The Dock Of The Bay” auf sich aufmerksam, die Tür zur internationalen Karriere stieß er 1989 mit dem “Soul Provider” auf.  Auf der CD gab es eine der bisher besten Versionen des Ray Charles-Krachers  “Georgia On My Mind”. Ende der 90er ließen die Erfolge abrupt nach, was zum Teil auch mit dem Ende seines Plattenvertrags bei Columbia Records zusammen hing. 2002 gab es ein kleines Comeback mit durchwachsenem Erfolg. “One World One Love” ist sein 24. Album

 

 

 

 

 

 

 

 

HEIDI MONTAG “SUPERFICIAL”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

DANCE-POP

Für Fans von:  Britney Spears - Gwen Stefanie - Monrose

USA (COLORADO)

”Look At Me, Ha Ha Ha” zwitschert Heidi Montag am heutigen Dienstag und der wuchtige Sound überlagert ihr dünnes Stimmchen. “Look How I’m Doin” ist etwas langsamer als “Turn Ya Head”. Produzent Steve Morales scheint sich vorgenommen zu haben, sämtliche Hörer in die geistige Unbeweglichkeit hinein zu dröhnen. “Fanatic” ist ein bisschen besser, hier hat Chris Rojas die Regler bedient, aber spätestens bei diesem Song überlege ich mir, ob die Welt wirklich eine weitere Britney Spears Kopie benötigt, ist doch das Original schon eine Kopie von Madame Ciccone. Am besten gelungen ist noch der Titelsong “Superficial”, gut tanzbar (130 bpm), ganz übel wird es dann aber in “More Is More”, denn hier hört es sich an, als ob eine neue Modern Stalking (kicher) Scheibe im Laufwerk läuft. Der einzige Unterschied ist, dass Thomas Anders plötzlich sehr feminin klingt. Langweilige CD.

Heidi Montag - Superficial

VÖ: 11. 01. 10

Verfügbar: Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://twitter.com/#!/heidimontag

TOURDATEN

INFO: Heidi Montag hat in der TV-Reality-Serie “The Hills” geschauspielert und konnte sich so eine große Fangemeinde er”arbeiten”, die jetzt wohl dafür sorgen wird, dass sich das Album millionenfach verkauft. Wäre ja okay, wenn dann aber wenigstens 5% der Erlöse unbekannteren Musikern wie James Blood Ulmer oder Allan Holdsworth zu gute kommen würden. Die CD-Veröffentlichung war für den Sommer 2007 geplant gewesen, aber weil Frau Montag keine Plattenfirma gefunden hatte, die sich für ihre Songs interessierte, hat sie ihr Debüt-Album jetzt ausschließlich digital veröffentlicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

KE$HA “ANIMAL”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

DANCE-POP

Für Fans von:  Kate Perry - Pink - Lady Gaga - Donna Summer

USA (KALIFORNIEN)

120 beets per minute hämmern den Song, der die Debut-CD der 22jährigen Ke$ha am besten charakterisiert. “Your Love Is My Drug” ist der würdige Nachfolger für die Single “Tik Tok” und starker Auftakt der 14 Stücke von “Animal”. Wer anspruchsvolle Popmusik erwartet, lässt besser die Finger weg. Ruhepausen gibt’s (zum Glück) nicht, jeder Song ist gut tob- & tanzbar. Pogo für Teenies, Moshen für Hausfrauen und ohne Hintergedanken. Mir gefällt es, weil es ehrlich ist. “Kiss N Tell” donnert mit poppendem Synthie-Bass, könnte ich mir sehr gut mit einigen House-Remixes vorstellen. “Blah Blah Blah” ist ein schöner Party- Kracher, bei dem die Electro-Hopper 3OH!3 mit von der Partie sind. Die Produzenten sind erfahren im Umgang mit ähnlichen Acts (Britney, Kylie, Kelly) und haben im Verbund mit Ke$ha (Co-Writerin bei jedem Song) ein gutes Album geschustert.

Ke$ha - Animal

VÖ: 05. 01. 10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.keshasparty.com/de/home & http://twitter.com/keshasuxx

TOURDATEN

INFO: Ich wittere Kohle ohne Ende. Die Plattenfirma von Ke$ha mit Sicherheit auch. Denn es gibt bisher nur eine Single CD und in spätestens zwei Monaten kommt die Deluxe Edition als Doppel-Cd und wohl weitere zwei Monate später eine Ultimate Deluxe Edition mit einer zusätzlichen DVD. Da verwette ich meine Tunfischsammlung!
Es gibt die schöne Geschichte, dass sich Ke$ha einst  in die kalifornische Behausung des grossen “Prince” geschlichen hatte, von diesem dann aber rausgeworfen wurde.  Das platzierte Demo zeigte keine Wirkung, Prince hat sich nie bei Ke$ha gemeldet.

 

 

 

 

 

 

 

 

VOCAL & JAZZ UND EDEL-POP AUS ITALIEN

ALESSANDRO MAGNANINI “SOMEWAY STILL I DO”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Alessandro Magnanini - Someway Still I Do

Der italienische Komponist Alessandro Magnanini erzählt auf seiner Webseite, dass er offen für sämtliche musikalischen Einflüsse ist, egal ob es sich um die Beatles, Pat Metheny, die Kollegen Henri Mancini und Ennio Morricone oder gar die (ehemals) wilden Beastie Boys handelt.  Zum ersten Mal ist die musikalische Fachwelt im Jahr 2006 auf ihn aufmerksam geworden, als er zwei tolle Songs auf dem Debut-Album des italienischen R&B Sängers Mario Biondi platziert hatte. Dessen erste Platte ging dann (auch deswegen) schnurstrax an die Spitze der Charts. Für seinen Erstling “Someway Still I Do” ist es Alessandro Magnanini gelungen, hochkarätige Sänger(innen) wie Rosalia De Souza, Liam McKahey (von der Band Cousteau) oder Renata Tosi zu engagieren.

VOCAL JAZZ

Für Fans von:  Astrud Gilberto - Incognito - Michael Buble

ITALIEN

Alessandro Magnanini ist ein Komponist aus Italien, der sich zu 50% im Jazz und zur anderen Hälfte im kosmopolitischen Bereich zwischen Bossa, Pop und Soul wohlfühlt. “Someway Still I Do” ist sein Debut-Album und er zieht mit den 12 Songs (Spielzeit: 45:59 Minuten) das Genre Vocal Jazz auf ein neues (höheres) Level, weil er zum einen tolle Kompositionen anbietet und diese zudem von sehr guten Interpreten präsentieren lässt.

 Jenny B schmilzt dahin in “Open Up Your Eyes”, versouled “Secret Lover” (erinnert wie auch weitere Beiträge an die Acid Jazz Dancefloor-Eskapaden von Incognito) und lässt mich, wenn sich ihre Stimme leicht überschlägt, an die grosse Diva Billie Holiday denken. Die Bossa-Abteilung wid von der Nu-Jazz Sängerin Rosalia De Souza (intoniert den luftigen Bossa “L’Estate E’Qua” und vermittelt die frische Brise eines morgendlichen Sonnenaufgangs am Mittelmeer) und Stefania Rava aus Parma (“Something Fine”) abgedeckt.

Und wenn gerade mal kein(e) Sänger(in) am Mikro steht, verbindet Alessandro die Songs mit herrlich relaxten Instrumentals wie dem bossajazzigen “Greetings From Here” oder dem Tango-Mutanten “Suddenly...”, bei dem Trompeter Fabrizio Bosso zeigen darf, dass er zu den ganz Grossen im Genre gehört. In letzterem säuseln Background-Vokalist(inn)en und erzeugen eine Atmo wie zu den Zeiten der italienisch-französischen 70er Krimis.

 Ganz grosse Stimmung gibt es in “But Not For You” und im Titelsong, in dem sich der Burt Bacharach erprobte Liam McKahey mit weicher wundervoller Stimme als designierter Frank Sinatra/Dean Martin Nachfolger beweist, obwohl es mir beim zweiten Hörgang wie “Schuppen von den Augen” gefallen ist. Der Mann singt in gewissen Tonlagen mit der intensiven und erotischen “Laziness” eines Engelbert (Humperdinck).

VÖ: 29. 01. 10

Verfügbar: CD & digitales Album

Empfehlung:  K K K K K K K K K K

Keine offizielle Website, 2 ältere Songs: https://myspace.com/ilduka/music/songs 

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

BEACH HOUSE “TEEN DREAM”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

INDIE-POP

Für Fans von:  Lush - My Bloody Valentine  - Edith Frost - Nico

USA (BALTIMORE)

Das “Zebra” galoppiert minimalistisch mit Repetiergitarre und “crashendem” High-Hat-Sound hinein in die Klanglandschaft der US Indie Pop Gruppe. Das Duo spielt nach eigener Aussage Dream Pop und so hören sich die meisten Stücke an: “Silver Soul” klingt wie ein kalter, kühler verkaterter Morgen, die Aschenbecher sind brechend voll und der erlösende Schritt zum Fenster, um eine frische Brise herein zu lassen, fällt schwer, weil die Augen schläfrig zugeklebt sind. Aber das tut der sensitiven und spacigen Atmosphäre der 10 Schlaflieder keinen Abbruch. In “Norway” wird es kühler, aber jetzt haben sich die beiden Protagonisten wenigstens aufgerafft und veranstalten eine flirrende elektronische Schlittenfahrt durch schneebedeckte Wälder - Victoria Legrand lullt den Hörer ein mit ihrer warmen Stimme und entführt ihn spätestens im 4. Song zu einem träumerischen “Walk In The Park”

Beach House - Teen Dream

VÖ: 25. 01. 10

Verfügbar: CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.beachhousebaltimore.com/  &   www.myspace.com/beachhousemusic

TOURDATEN

INFO: Sie ist die Nichte des französischen Komponisten Michel Legrand, das Duo hat sie im Jahr 2005 zusammen mit Alex Scally ins Leben gerufen. Verglichen wird sie oft mit Nico, die Ansicht teile ich nur bei zwei oder drei ihrer Song. Extravagant auch die Vermarktung ihrer Produkte: Vom Debüt Album gab es nur 500 Langspielplatten auf weißem Vinyl,  es wurde wie  der Nachfolger von Kritikern bejubelt,  kommerziell brachten die ersten beiden Veröffentlichungen  nicht den gewünschten Erfolg. Das sollte sich jetzt mit “Teen Dream” ändern, weil mit dem Sub Pop Label aus Seattle auch eine starke Firma dahinter steht, die Gruppen wie Nirvana, L7, Green River oder Gluecifer ein konstruktives Arbeiten ermöglicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

KATHERINE McPHEE “UNBROKEN”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

POP

Für Fans von:  Kelly Clarkson - Carly Simon - Taylor Swift

USA (KALIFORNIEN)

Mir kommt es vor, als ob jede(r) dritte Interpret(in), dessen/deren neue CD ich in den Händen halte, irgendeiner der zahlreichen Talent-Shows dieser Welt entsprungen ist. Katherine McPhee war Teilnehmerin beim 2006er American Idol Contest in den USA gewesen. Ihr neues Album ist voll gestopft mit gängigen Pop-Power-Mainstream-Balladen wie “Had It All”, die qualitativ auf einer Ebene mit Anastacia- oder Kelly Clarkson-Songs stehen. Vier Singles sind bereits ausgekoppelt worden und es ist kein Ende ab zu sehen, denn mit dem melancholischen Kleinod “Keep Drivin” oder dem Melanie-Cover “Brand New Key” gibt es weitere herausragende Songs zu entdecken. Am stärksten singt sie in der Ballade “Last Letter”. Für die herausragende Produktion war kein anderer als John Alagia zuständig, der bereits die Songs von John Mayer und der Dave Matthews Band veredelt hat.

Katherine McPhee - Unbroken

VÖ: 05. 01. 10

Verfügbar: CD & Deluxe CD & Digital

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.katharinemcphee.com/ & http://twitter.com/katharinemcphee

TOURDATEN

INFO: Seit ihrem Debüt im Jahr 2006 ist die 25jährige als Model, Songwriterin und Schauspielerin gefragt.  Für den Soundtrack des Walt Disney Films “Tinker Bell” hat sie 2008 den Song “Let Your Heart Sing” aufgenommen. Seit 2008 ist sie verheiratet, ihr jetziger Ehemann und ihre Eltern (Mutter Patricia sang früher im Cabaret und hatte die Tochter bereits sehr früh gefördert in ihrer musikalischen Karriere) hatten sie seinerzeit überredet, sich beim Talentwettbewerb “American Idol” zu bewerben. Der sich danach einstellende Erfolg war eigentlich schon vorprogrammiert gewesen.
Wer sich mal auf der Webseite des Produzenten John Alagia umsehen möchte: http://www.johnalagia.com/ - mit der Produktion von “Unbroken” hat er sein bisheriges Meisterstück abgeliefert, wie ich finde.

 

 

 

 

 

 

 

 

SASELINE “RESTART”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

POP

Für Fans von:  Madonna - Spice Girls - Britney Spears

DÄNEMARK

“Ganz nett!” ist mein erster Gedanke, als ich das Titelstück “Restart” von SASELINE’s Debüt Album höre. Die nexten beiden Stücke (“Love Is Free” und “Playin Trixx”) plätschern unaufgeregt vor sich hin und erst der bereits im Oktober 2009 auf Single veröffentlichte Club Hit “Best Friend” (127 bpm) reißt mich aus meiner Lethargie. Vor allem bei schnelleren Songs, die auf den Dancefloor (“I Hate To Say It”) schielen, kann dieser Teenie-Pop, den die Dänin darbietet, am besten punkten. Sobald sie versucht, Song und Gesang in den Vordergrund zu stellen, hört sie sich wie eine zweitklassige Kopie von Britney Spears an, die selbst wiederum nur eine Kopie von Madonna ist. Marketing-Strategen kennen den Spruch “Der Fisch stinkt vom Kopf her” - wenn man das zweite Substantiv durch die Bezeichung “Songwriter” austauscht, kommt man der bitteren Wahrheit ganz nahe.

Saseline - Restart

VÖ: 25. 01. 10

Verfügbar: CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.saseline.com/  &  http://myspace.com/saseline 

TOURDATEN

INFO: Skandinavien-Fans kennen SASELINE SÖRENSEN, die 1982 in Malaysia geboren wurde, aus ihrem Mitwirken im Duo SOAP, in dem sie mit Schwester Heidi einige Singles veröffentlicht hat. 2002 arbeitete sie als Moderatorin im dänischen Fernsehen, lernte dort den Tennisspieler Frederick Fetterlein kennen, mit dem sie eine Tochter hat. Mit dem Produzenten Jonas Gülstorff schreib sie 2009 den Club-Hit “Best Friend”, der ihr einen Plattenvertrag verschaffte.

 

 

 

 

 

 

 

 

CLARA “MAGIC”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

KINDER-POP

Für Fans von: Britney Spears - Monrose - Paris Hilton

DEUTSCHLAND

”Send me a sign - I’m stranded” singt sie im 5. Stück “I’m Drowning” und ich bin auch so weit, dass ich sie auf die einsame Insel wünsche. CLARA heißt bürgerlich Clara Güll, kommt aus Lahnstein und ist bei einem Online-Casting auf den 1. Platz gewählt worden, was ihr im Vorfeld des Finales einen Plattenvertrag verschafft hat. Talent ist vorhanden, die 17jährige ist zwar stimmlich leicht limitiert, kann sich gesanglich aber durchaus mit Kolleginnen wie Britney, Paris, Samantha oder Kylie messen. Das Problem der CD ist nicht ihre Stimme, sondern die dröge, ultra langweilige Produktion. Unter den 17 Stücken befinden sich überwiegend Kinder-Pop-Schmachtfetzen und nette & tanzbare Grooves. In der Werbung heißt es “Herausgekommen ist ein Album für Fans von R&B und gefühlvolle Balladen” Den Schreiber der Zeilen sollte man mit “100maligem Anhören dieser CD” bestrafen.

Clara - Magic

VÖ: 29. 01. 10

Verfügbar: CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.clara-on.com/clara.php

TOURDATEN

INFO: DSDS, Factor-X, Star Search - die Zahl der Casting-Shows nimmt zu. Für die grossen Plattenfirmen stellt sich diese Art der Bewerbung für eine musikalische Karriere nicht so zeitraubend und kostenintensiv wie zu früheren Zeiten dar, als man auf das Urteil angestellter (oft überheblicher) A&R Menschen angewiesen war.  Man wartet, bis sich einige Acts oder Interpreten in der Beliebtheitsskala nach oben katapultiert haben und dann wird zugegriffen. Die damals 16jährige Clara Güll konnte sich den ersten Rang beim Online-Casting von youmeU.com sichern. Seltsamer Weise gibt es seit dem Release der Debut-CD auf den Webseiten des Portals keine Aktivitäten mehr. War alles nur eine geschickte Marketing-Kampagne?

 

 

 

 

 

 

 

 

LINDSTROM & CHRISTABELLE “REAL LIFE IS NO COOL”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

AMBIENT FUNK

Für Fans von:  Metro Area- Theo Parrish - Daft Punk

NORWEGEN

Rückwärts laufende Soundschleifen erinnern an gruselige Szenen aus Poltergeist, nach einer Minute Vorlauf pendelt sich der Song “Looking For What” auf einen spacigen Groove ein. “Lovesick” ist noch akzentuierter. Space-Funk, wie ihn einige der US Disco Funk Gruppen Ende der 70er gespielt haben. LINDSTROM & CHRISTABELLE sind ein Duo aus Norwegen und haben sich auf psychedelischen tanzbaren Pop eingeschworen. Elektronische Elemente überwiegen, ohne zu irgendeiner Zeit ins Kitschige ab zu driften. Beim dritten Stück “Let It Happen” starte ich meinen Beatcounter - der Song muss in meinen DJ-Set. Es gibt experimentelle Intermezzos, ätherisch-esoterische Gebilde, alternatives Underground Gewurstel und stampfende Dance-Tracks (“Music In My Mind”) der Zuhörer bekommt eine abwexlunxreiche Achterbahnfahrt durch vier Jahrzehnte Dance-Club-Pop geboten.

Lindstrom & Christabelle - Real Life Is No Cool

VÖ: 19. 01. 10

Verfügbar: CD - Deluxe CD - Vinyl - MP3

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://feedelity.com/_old/music.html & https://myspace.com/lindstromandchristabelle

TOURDATEN

INFO: Wer die beiden mal Live erleben möchte: Am 16. Juli spielen sie in Berlin beim Melt Festival auf. Der norwegische Produzent Hans-Peter Lindstrom ist der Mastermind des Projektes. Er ist bevorzugt in den Bereichen Ambient Techno,Tech House oder auch im abstraktem Left-Field House tätig. Christabelle hat bereits mehrere Singles des Produzenten mit ihrer Stimme veredelt. Der auch dem Album befindliche Song “Music Is My Mind” wurde bereits 2003 mit diversen Remixes veröffentlicht.  Wer sich für die Platte interessiert, sollte sich unbedingt die Deluxe Edition zulegen (3 CDs)

 

 

 

 

 

 

 

 

NOVIKA “LOVEFINDER”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

ELECTRO-POP

Für Fans von:  Frankie Goes To Hollywood - Madonna

POLEN

Electro-Pop aus Polen. Wer auf den Mix aus Madonna, Gaga und Ayria steht, könnte Gefallen finden. “Miss Mood” ist puckernder Tanzflächenfüller, “Glamour” vereinigt kraftwerkige Keyboards mit Late-80er Acid-Bloops und ich bin & her gerissen, ob ich mir manche Tracks lieber instrumental wünsche oder mich von Katarzyna Novicka’s Stimme einlullen lasse. Die 36jährige überrascht mit ungewöhnlichen Arrangements: “Mothers Duty” schwankt zwischen B-52s Groove und björkscher Minimalistik, “Perfect Beach” überrascht mit einem Kinderchor. Dass bei den meisten der 12 Kompositionen bekannte polnische Jazz- und Popmusiker mitspielen, unterstreicht den dynamischen Charakter des Albums. Am besten gefällt der “princige” Pop-Funk “When It’s All Too Much” und das ätherische “Strangers”, das gut auf eine Alanis Morissette-Platte gepasst hätte.

Novika - Lovefinder

VÖ: 22. 01. 10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.novika.pl/

TOURDATEN

INFO: Katarzyna Novicka ist in Polen eine der angesagtesten DJanes & Dancefloor-Produzentinnen. “Lovefinder” ist nach dem 2006er “Tricks Of Life” ihr drittes Album. Seit drei Jahren ist sie zudem stolze Mitbesitzerin des Platten Labels “Beats Friendly”.  Der beste Schachzug allerdings war, die ausführende Produzententätigkeit  vom  versierten Maximilian Skiba durchführen zu lassen. Er hat geholfen hat, ein abwechslungsreiches Album zu basteln, das sich wesentlich von gängigen Dancefloor Produktion abhebt. Selten habe ich Polen so modern gehört in den letzten Jahren wie auf dieser Platte.
Die Webseite des Produzenten Maximilian Skiba: http://www.myspace.com/maximilianskiba

 

 

 

 

 

 

 

 

SADE “SOLDIER OF LOVE”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

POP

Für Fans von:  Amel Larrieux - Des’ree - Norah Jones

GROSSBRITANNIEN

Lang ist’s her, dass uns die britisch-nigerianische Sängerin Sade Adu mit neuen Songs verzückte. “The Moon And The Sky” ist das erste Stück der 10-Track CD (42 Minuten): Langsamer R&B-Pop-Groove mit toller chilligen Atmo. eine Perle für Sade-Fans! Der Hit “Soldier Of Love” ist den meisten bereits bekannt. Der ruhigen Ballade “Morning Bird” folgt das schnellere (mit 138 beets in der Minute gut  in der langsamen Tanzrunde einsetzbare)  “Babyfather” mit tollem Vokal- Arrangement. Das balladeske “Be That Easy” geht stilistisch in Richtung Country, “Bring Me Home” mixt Cocktail-Bar und Vokal-Jazz-Elemente - auch dieser Song lebt durch die Background Vocals). Schönste Ballade der neuen CD ist das vom 6/8- Takt getragene “In Another Time” - richtig schön zum Seele baumeln lassen - wenn ich bisher das Saxophone vermisst habe, hier kommt es wunderschön zum Einsatz.

Sade - Soldier Of Love

VÖ: 05. 02. 10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Sade im Web: http://www.sade.com/de/home/

TRACKLISTING

INFO: Es ist nach dem 2000er “Lovers Rock” das sechste Studio-Album von Helen Folasade Adu, den meisten Musikfans  nur als Sade bekannt. Seit ihrem Debüt sind mittlerweile 25 Jahre ins Land gezogen und was ich überraschend  finde, ist die Tatsache, dass auf der neuen CD mit Denman, Hale und Matthewman die gleiche Besetzung spielt wie vor Urzeiten. Produziert hat die Band selbst, Texte wurden von Sade Adu geschrieben, aufgenommen wurde in den Real World Studios von Peter Gabriel.

 

 

 

 

 

 

 

 

NICK JONAS & THE ADMINISTRATION “WHO I AM”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

POP, R&B

Für Fans von: Prince - New Kids On The Block  - Lenny Kravitz

USA (TEXAS)

Die Jonas Brothers waren bisher nicht mein Ding gewesen und als ich vernahm, dass Brüderchen Nick eine Solo Platte in die Welt wirft, dachte ich nur “Who Cares?” Aber weil seit einiger Zeit auch die  Major Labels von meiner Arbeit überzeugt sind (Eigenlob stinkt, he, he!), darf ich auch in grösseren Bemusterungspools herumwüten. Beim Anhören fiel es mir wie “Schuppen von den Ohren”, im Label-Info steht, dass der jüngste der 3 Brüder mit Tommy Barbarella & Sonny Thompson ehemalige Mitglieder der New Power Generation rekrutiert hat. Die Musik ist poppig-funky und gar nicht zu vergleichen mit dem Weichspülwiederholungsverein von Justin Timberlake. “Who I Am” erinnert an Tears For Fears und ist wie “Rose Garden” und der Funk Rocker “Conspiracy Theory” ein geiler Song. Einzig das Falsetto ist verbesserungswürdig, aber “Who Really Cares?”

Nick Jonas And The Administration - Who I Am

VÖ: 02. 02. 10

Verfügbar: CD - Deluxe CD - Digital

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: www.myspace.com/nickjonas   &  www.nickjonasandtheadministration.com/

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

THE WATSON TWINS “TALKING TO YOU, TALKING TO ME”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

RETRO POP

Für Fans von:  Amy Winehouse - Amy Macdonald - Jenny Lewis

USA (KALIFORNIEN)

“Doppelt gemoppelt hält besser”. Das Sprichwort, das bei den Sunny Cowgirls gut funktioniert, trifft nicht unbedingt auf die Zwillingsschwestern Chandra und Leigh Watson zu, die als WATSON TWINS firmieren: Die ersten Songs plätschern vor sich hin, klingen ganz nett und orientieren sich vom Sound (wieder mal) an den 60ern. “Forever” und das toll durchgeorgelte “Midnight” a la Sandie Shaw oder gar (wenn man vom Gesang absieht) den Small Faces wie in “Savin’ You”. Gesanxtechnisch ist nichts aus zu setzen, die Mädels interpretieren die 12 Stücke (Spielzeit 39:58) routiniert und gut arrangiert mit einigen “Oooohs” und “Aaaahs” in mehrstimmigen Refrain-Harmonien. Highlights sind das romantische Pop Stückchen “Tell Me Why”, das aufgrund der ohrwurmigen Melodien das Zeug zum andauernden Hit hat und das an die Doobie Brothers erinnernde “Calling Out”.

The Watson Twins - Talking To You

VÖ: 09. 02. 10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.thewatsontwins.com/

TOURDATEN

INFO: Auf die Watson Twins bin ich 2008 zum ersten Mal aufmerksam geworden, als sie sich im Dunstkreis der 2008 veröffentlichten CD “Acid Tongue” von Jenny Lewis präsentierten. Chandra und Leigh Watson sind am 28. März 1975 in Louisville (Kentucky) geboren worden. 1997 zogen sie nach Evansville in Kalifornien, um die dortige Universität zu besuchen, stiegen bald als Backup Sängerinnen in die Band Slydell ein. Etwas später trafen sie die Sängerin Jenny Lewis, die in der Band Rilo Kiley tätig war und später entscheidenden Einfluss auf die Karriere der Zwillingsschwestern hatte.

 

 

 

 

 

 

 

 

PETER GABRIEL “SCRATCH MY BACK”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

EMO-POP

Für Fans von:  Tom Waits - PJ Harvey - Tori Amos - Sting

ENGLAND

Keine einfache Platte. Während der ersten zwei Stücke passiert so gut wie nichts. “Heroes” (David Bowie) und “The Boy In The Bubble” (Paul Simon) ertrinken in melancholischer Langsamkeit, die keine Spannung aufkommen lässt. Ich oute mich jetzt als Musikliebhaber, der nicht bei jeder gesungenen Note von Peter Gabriel in Entzücken ausbricht, nur weil es Peter Gabriel ist. Beim dritten Stück “Mirrorball” steigt plötzlich die Fieberkurve an und versöhnt etwas. Aber es bleibt sehr ruhig und moderat: “The Power Of The Heart”(Lou Reed) klingt wie “Don’t Give Up”, aber ohne die Klasse der 87er Sensationsballade mit Kate Bush zu erreichen. “My Body Is A Cage” ist wie die meisten Stücke bedächtig schön, weil es sinfonisch aufgeplustert wurde. Ich denke aber schon, dass mir die CD einmal gefallen wird: So in etwa 40 Jahren, wenn ich mit meinem Discman im Altersheim sitze

Peter Gabriel - Scratch My Back

VÖ: 15. 02. 10

Verfügbar: CD & 2-CD & Digital

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.petergabriel.com/ 

TOURDATEN

INFO: Die Idee, war eine Platte zu produzieren, auf der Peter Gabriel Cover-Versionen von Musikerkollegen zelebriert und im Gegenzug möchte er, dass die gleichen Musiker je einen Peter-Gabriel-Song covern. Ich kann nur hoffen, dass es einige aufgeregtere Songs geben wird als bei dieser “Scratch Me Back”. Am 30. Januar erscheint  eine sogenannte Split-Single  mit dem Song “The Book Of Love” (The Magnetic Fields) und dem von Stephen Merritt’s (der Sänger der Magnetic Fields) gesungenen Peter Gabriel Song “Not One Of Us” vom dritten Gabriel-Studio-Album aus dem Jahre 1980.

 

 

 

 

 

 

 

 

MASSIVE ATTACK “HELIGOLAND”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

TRIP HOP

Für Fans von:  Groove Armada - Morcheeba - Portishead

ENGLAND

Auch schon wieder 20 Jahre her, seitdem die schweren, massiven & ultralangsamen Grooves von MASSIVE ATTACK durchs Universum schallten. Geändert hat sich kaum etwas, die Stücke sind entweder ätherisch langweilig (“Pray For Rain” mit Gastvocalist Tunde Adebimpe oder aufregend progressiv (“Babel” mit Martina Topley Bird). Die Songs der Standard-CD leben vom Vortrag der Interpret(inn)en und wenn die Produktion so rüberkommt wie im blubbernden “Girl I Love You” (mit Horace Andy am Mikro). Auch aufregend: “Psyche” mit seiner Tristesse, die stark an die hypnotischen Sounds im Soundtrack “Koyanisqatsi” von Philip Glass erinnert. Am besten wird’s, wenn fundamentale Reggae-Elemente durchschimmern wie die im von Hope Sandoval gehauchten “Paradise Circus”. Die 6 clubtauglichen Remixe der Deluxe Edition sind nicht zu verachten.

Massive Attack - Heligoland

VÖ: 15. 02. 10

Verfügbar: CD & 2-CD & MP3 & Vinyl

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.massiveattack.com/  & http://www.myspace.com/massiveattack

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

DICTE “TICK TOCK”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

ELECTRO-POP

Für Fans von:  Ayria - Lady Gaga - M.I.A. - B-52s

DÄNEMARK

Was sich auf den ersten “Blick” anhört, wie eine weitere Kopie von Lady Gaga, entpuppt sich schnell als elektromagnetischer Dance-Pop-Würfel, der gar nicht mehr aufhören möchte, hin und her zu wippen. Benedicte Westergaard präsentiert mit ihrer Band The Sugar Bones 10 lebhafte Electro-Pop-Stücke, die nicht massentauglich sind, aber den Hörer derart einnehmen, dass er spätestens bei “Cigarette” alle Hemmungen über Bord schmeißt, um zu tanzen. “Blind” vereint Prince-Falsettos, Pink Floyd-Flair & kraftwerkige Rhythmen -“What I Do For Love” ist purer Electro-Funk und der schleppende Groove von “King Of It All” erinnert an die Balladen von Toyah Wilcock. Stimmlich erinnert DICTE an Chrissie Hynde von den Pretenders. Während ähnliche Produktionen oft im computerisierten Sumpf versinken, leben hier die Songs durch ihre Musiker. Manko: Die Spielzeit von 37 Minuten.

Dicte - Tick Tock

VÖ: 15. 02. 10

Verfügbar: CD & Vinyl & Digital

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.dicte.dk/ & http://www.myspace.com/dictedk

TOURDATEN

INFO: Geboren wurde sie am 06. September 1966 im Nordosten Dänemarks. Bereits in jungen Jahren wurde sie durch die Plattenkollektion ihrer Eltern von Musik infiziert. Entdeckt wurde sie dann, als sie während einer langweiligen Zufahrt einige ihrer Songs vortrug und sich selbst auf der Gitarre begleitete. Ihr erstes öffentliches Konzert  gab sie im Alter von 17 Jahren während eines Stadtfestes vor rund 3000 Zuschauern. Einige Jahre lang spielte sie in einer regional bekannten Cover Band namens Farandola, ehe sie sich 1987 für eine Solo Karriere entschied. “Tick Tock” ist bereits ihr siebtes Studio Album.

 

 

 

 

 

 

 

 

CORINNE BAILEY RAE “THE SEA”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SONGWRITER

Für Fans von:  India-Arie - Joy Denalane -  Des’ree

ENGLAND

Ich erinnere mich noch an den Riesen-Hype um das Debüt von CORINNE BAILEY RAE im Jahr 2006. 4 Jahre später gibt es den (von Fans und Kritikern) lang erwarteten Nachfolger “The Sea”. Es ist keine Platte mit radiotauglichen Pop-Liedchen geworden - ganz schön mutig von der 31jährigen. “Feels Like The First Time” ist ein toller Soul-Song mit Phillysound- Elementen. Und sie überrascht weiter: Die Hammer-Nummer ”The Blackest Lily” ist ein toller Slow Funk, die im Januar veröffentlichte Single “Closer” nähert sich den balladesken Earth-Wind & Fire- Klassikern und mit fortschreitender Hördauer überlege ich, ob ich die CD “The Sea” nicht doch in die R&B-Abteilung stecken soll. Die Sängerin präsentiert sich als erstklassiger Songwriter und Songs wie “Love’s On Its Way” und “Paper Dolls” sind Beweis, dass diese CD um Längen besser ist als ihr langweiliger Erstling.

Corinne Bailey Rae - The Sea

VÖ: 01. 02. 10

Verfügbar: CD & Vinyl & MP3-Download

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.corinnebaileyrae.net/  &  http://myspace.com/corinnebaileyrae

TOURDATEN

INFO: Nach einer 2jährigen Pause, in der sie sich vom Stress um ihr Debüt Album und das nachfolgende “Drumherum” erholt hatte, veröffentlicht die in Leeds geborene CORINNE BAILEY RAE ihr zweites Album. Produziert haben dieses Mal Steve Brown und Steve Crisanthou.  Während ihrer schulischen Zeit bekam sie Geigenunterricht, mit dem Singen hat sie in der Kirche begonnen. Ein dortiger Jugendleiter betreute lokale Rockbands, brachte sie in der Gruppe “Revive” unter, mit der sie sogar zwei Alben aufnahm.  Sie interessierte sich für die Songs von Lenny Kravitz und lernte durch dessen Platten auch die Musik von Led Zeppelin und Jimi Hendrix kennen. Als 15jährige gründete sie darauf hin die nur aus weiblichen Mitgliedern bestehende Indie-Rock-Gruppe “Helen”, die einen Vertrag beim Metal-Label “Roadrunner Records” bekam.

 

 

 

 

 

 

 

 

SIMONE CHRISTICCHI “GRAND HOTEL CHRISTICCHI”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SONGWRITER

Für Fans von:  Zero Assoluto - Cesare Cremonini - CapaRezza

ITALIEN

So sonnig wie das CD-Cover, so  präsentieren sich die 11 Songs des Albums von SIMONE CHRISTICCHI. “Il Pesce Amareggiato” ist moderat poprockig, im ska-punkigen  “Meno Mare” wird das Tempo angezogen, das beste Stück ist das balkan-poppige “La Vita All’incontra”, in dem er zeigt, dass er kein Problem mit hiphoppigen Rap-Salven hätte. In “L’ultimo Valzer” umschmeichelt er die Ohren des Zuhörers mit sonorer Stimme, erinnert  an die Mittelmeer-Balladen eines Toto Cotugno, um sich etwas später  im wilden “Tombino” chamäleonhaft in einen extatisch wirbelnden Geiger zu verwandeln. Weitere Zeugnisse eines vielseitgen Albums: Nach dem romantischen ruhigen “Insegnami” überrascht der auf einem 70er Rockfunk-Riff (“Play That Funky Music”) aufbauende Prog-Pop-Kracher “Meteora”, auf den wiederum der Party-Polka-Spass “Volemo Le Bambole” folgt.

Simone Christicci - Grand Hotel Christicchi

VÖ: 19. 02. 10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.simonecristicchi.it/

TOURDATEN

INFO: Der gebürtige Römer SIMONE CHRISTICCHI (* 05.02.1977) gewann im Alter von 30 Jahren das berühmte San Remo Song Festival. Mit dem Song “Ti Regalero Una Rosa” feierte er seinen internationalen Durchbruch. Laut eigener Aussage lehnt sich der Text an einige Zeilen an, die auf einem Zettel gestanden hatten, den ein Geisteskranker verfasst hat.  “Grand Hotel Christicchi” ist das bislang dritte Studio-Album des 33jährigen Songwriters.

 

 

 

 

 

 

 

 

DOMINIK BÜCHELE “READY”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

TEENIE-POP

Für Fans von: Daniel Schumacher - Thomas Godoj - Tim Bendzko

DEUTSCHLAND

Im letzten Jahr ist er bei Deutschlands DSDS in der 7. Motto Show ausgeschieden, als er einen Elton John Song gesungen hat. Aber da DOMINIK BÜCHELE über eine angenehme Stimme verfügt, bekommt er eine Chance im Tonträgermarkt. Die Industrie verspricht sich ein paar Kröten, die durch den Absatz der CD (die überwiegend Mädels kaufen) abgesetzt werden. Es gibt 12 Pop Songs, bei denen vor allem sein abgrundtief schlechtes Englisch auffällt: “Wenn I glohs my eiss ... yor de flehm turning blue  .. now zed dschur here wiss me” in “One Step Closer To Heaven”. Warum bekennen sich deutsche Sänger nicht zur deutschen Sprache? Egal, die Stimme ist gut aufgebrezelt worden im Studio, die Songs sind zeitgemäß (bis auf einige holprige Ausnahmen) produziert worden. Und die grauenhafteste Ballade, die ich in den letzten Jahren gehört habe, ist “Star” - zum Abgewöhnen herrlich!

Dominik Büchele - Ready

VÖ: 19. 02. 10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.ame-media.de/dominikbuechele/news.php

TOURDATEN

INFO: Dominik Büchele hat erst kürzlich eine Autogrammstunden-Tour durch die multimedialen Einkaufscenter der Nation (Media Markt, Saturn, Stadt Galerie) hinter sich gebracht. Hat dort seine CD präsentiert und wahrscheinlich auch den einen oder anderen Fan dazu gewonnen. In den BRAVO-Leser-Charts liegt er  unangefochten auf dem ersten Platz und am 28. März 2010 präsentiert er in der Rathaus Galerie Essen (bei der Neueröffnung des Einkaufscenters) seine neue Live- Show zusammen mit seiner Band. Für den 27. Juni 2010 ist ein Interview im Tigerentenclub in der ARD geplant :-))

 

 

 

 

 

 

 

 

DANA HARPER “BE ALIVE!”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

POP & R&B

Für Fans von:  Janelle Monae - Teena Marie - Vaya Con Dios

USA (TEXAS)

Der jazzige R&B, wie ihn DANA HARPER im locker swingenden Auftakt “The Basics Of Me” singt, hat seinen Aufschwung vor drei bis vier Jahren durch findige Hip Hop Produzenten  erhalten. Das folgende “Be Alive” beinhaltet Rock Elemente und mit “The Beach” gibt es sogar einen poppigen Reggae-Versuch. Die Musik ähnelt stark dem wilden Crossover-Mix, der auf dem 2006er Soundtrack “Idlewild” der Band Outkast zu hören war. Ihre eigentliche Stärke offenbart sie dann im bluesigen Pop Song “Momma Don’t Worry”. Das Album hat sie in Eigenregie veröffentlicht, die Musik deklariert sie im beiliegenden Info Flyer als R&B, ich würde sie eher in die Schublade “Pop für Erwachsene” stecken und wenn sie sich selbst ein paar rockigere Songs stricken würde, wäre sie mit ihrer dunklen und leicht rauchigen Stimme besser aufgehoben als im nach “Airplay” schielenden Mainstream.

Dana Harper - Be Alive!

VÖ: 02. 02. 10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: https://soundcloud.com/joshgoodemusic/sets/be-alive-by-dana-harper-2009 

TOURDATEN

INFO: 19 Jahre ist sie alt und wenn man bedenkt, dass sie das Album in Eigenregie ohne das Mitwirken eines professionellen Produzenten über die Bühne gebracht hat, kann ich nur meinen nicht vorhandenen Hut ziehen. R.E.S.P.E.C.T. “I Found The Hummingbird In Me” skandiert sie auf ihrer Website und genau so lebhaft flattert sie durch diverse Musikstile und das ist auch der einzige Schwachpunkt der 10 Songs - um in die Phalanx der überregionalen Songwriter Garde auf zu steigen, wird sie sich wohl oder übel für einen Musikstil entscheiden müssen und ich hoffe, dass sie einen rockigeren Einschlag wählt, weil genau da ihr stimmliches Potential noch lange nicht ausgeschöpft ist. Ihr Daddy ist übrigens in den USA eine bekannte Größe, Derek Harper hat früher Basketball für die “Dallas Mavericks” gespielt und ist heute als Sportkommentator tätig.

 

 

 

 

 

 

 

 

AMY GRANT “SOMEWHERE DOWN THE ROAD”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

GOSPEL - POP

Für Fans von: Melissa Etheridge - Sheryl Crow - Nicole C. Mullen

USA (GEORGIA)

AMY GRANT war mir immer suspekt gewesen. Als hyperaktiver Musikfan waren mir ihre Songs oft zu ruhig, aber objektiv blieb mir keine Wahl als Respekt zu zollen für das erstklassige Songmaterial. Mit dem neuen Album hat sich nicht viel geändert. Die Stücke sind romantisch, melancholisch und mit “Hard Times” gibt es eine mitreißende Midtempo-Ballade, die Gänsehaut verursacht. Die Stimme klingt reifer denn je und mit dem Lynyrd Skynyrd Riff in “What Is The Chance Of That” macht sie sogar jedem kleinen Country Rocker Konkurrenz. Die Texte sind - klar - sozialkritisch und christlicher Natur. Sie ist bekennende Christin und singt über Familienbeziehungen, die kleinen Teufelchen in uns selbst, die es täglich zu bezwingen gibt. Weitere Highlights der CD: Der Titelsong “Somewhere Down The Road” - und das weltmusikalische “Third World Woman”.

Tolles Album von AMY GRANT - Die "Queen Of Christian Pop" bekommt für ihre neue CD "Somewhere Down The Road" einen Notendurchschnitt von 1,937

VÖ: 30.03.10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.amygrant.com/

TOURDATEN

INFO: AMY GRANT ist bereits seit 33 Jahren aktiv in der Musikszene tätig. Als sie gerade mal 16 Jahre alt war, unterschrieb sie ihren ersten Plattenvertrag beim christlichen Label Word Records in Nashville, für das sie bis zum heutigen Tag 13 Alben aufgenommen hat. Insgesamt stehen in ihrer Discographie rund 30 Longplays. In jungen Jahren zog sie mit ihrer Familie von Georgia nach Tennessee, wo sie heute immer noch lebt und auch ihren Ehemann, den Countrysänger Vince Gill, kennen gelernt hat. Kritiker und Fans ihrer Musik nennen sie die “Queen Of Christian Pop”.

 

 

 

 

 

 

 

 

SHAKIRA “LOBA” (Deluxe Edition 2010)   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

LATIN-POP

Für Fans von: Amaia Montero - Paulina Rubio - Julieta Venegas

KOLUMBIEN

Bei dieser CD hier handelt es sich um eine Scheibe, die in den USA im November 2009 als Deluxe Edition erschienen ist und jetzt  im März 2010 auch in unseren Breitengraden und in Argentinien verfügbar gemacht wurde. Es gibt 3 zusätzliche Tracks, die es nicht auf der europäischen Standard Version gegeben hat: “Lo Hecho Esta Hecho” mit Pitbull als Gast, den “Deeplick Club Remix” von “She Wolf” und den “Deep Mariano Radio Mix” des Titelsongs “Loba”. Wem die poppigere Ausrichtung der kolumbianischen Sängerin gefällt, kann zugreifen, wenn er das Album für einen guten Preis findet. Mehr kommt mit Sicherheit nicht. Und dass die abwechslungsreiche CD zu einer der besten der 33jährigen gehört, steht außer Frage, auch wenn Kritiker die Scheibe als “Plastik-Pop” beschimpft haben. Es gibt ungewöhnliche Klezmer-Anleihen (“Long Time”) und diverse Latin-Pop-Dance-Knaller.

Shakira - Loba 2010 Edition

VÖ: 30.03.10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.shakira.com/ 

TOURDATEN

INFO: Richtig blickt keiner mehr durch, wieviele Versionen von der aktuellen Shakira-CD im Umlauf sind. Zunäxt erschien am 09. Oktober die Standard Version von “She Wolf”mit 12 Songs in Europa, Australien und Neuseeland. Drei Tage später kamen Grossbritannien, die skandinavischen Länder und Frankreich in den Genuss der Extended Version, in Südamerika und Spanien gab es Ende Oktober die spanische Standard Version, in den USA  die Deluxe Edition gleich im Oktober 2010, Argentinien und Europa durften sich im März 2010 auf die Deluxe Fassung mit 3 weiteren Tracks freuen. Fehlt jetzt noch die 1st Anniversary Edition mit zusätzlicher DVD, auf der das “Making Of  der Shakira-Vertriebskampagnen” erklärt wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

BELINDA “CARPE DIEM”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

LATIN-POP

Für Fans von: Miley Cyrus - Britney Spears - Shakira

MEXIKO

Weltmusik? Latino Pop? Auch in Mexiko gibt es hunderte von Girlies, die Latin-Pop-Queen Shakira die Krone streitig machen möchten. Belinda Peregrin Schüll befindet sich auf einem guten Weg dahin. Anders wie bei ihren beiden Vorgängern, die mich verleiteten, ihre Musik mit der von Paulina Rubio zu vergleichen, ist die neue CD “Carpe Diem” an eine jüngere Zielgruppe gerichtet, die sich bunt gemischt an den Gagas, Ashleys (Tisdale) oder Mileys ergötzt. “Amor Trangenico” passt in die Hannah Montana-Schiene, das treibende“Egoista” ist ein gelungener Crossover aus Reggaeton und Dance-Pop (125 bpm), “Dopamina” bedient die “Gaga”-Fans, während im luftigen “Culpable” Versatzstücke von U2, Tears For Fears und Leona Lewis verarbeitet werden. Das beste Stück“Lolita” kommt als nervzerrendes Electro- Rock-Pop-Dance-Monster (155 bpm) angewalzt. Ein dickes Latin-Pop-Brett!

Belinda - Carpe Diem

VÖ: 23. 03. 10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.belindaonline.org/

TOURDATEN

INFO: BELINDA ist am 15. August 1989 im spanischen Madrid geboren worden. Vater Ignacio Peregrin ist Spanier, die Mutter Belinda Schüll französischer Herkunft. 1993 zog die Familie nach Mexiko City, weil ihr Vater dort diverse Fabriken besass. Bereits in jungen Jahren begeisterte sie sich für die Schauspielerei, mit zehn bekam sie eine kleinere Rolle in einer TV-Serie. Das zweite Gastspiel gab es in der Serie “Aventuras En El Tiempo” und dort traf sie den mexikanischen Songwriter Christopher Ueckermann, der damals in der beliebten Pop Gruppe RBD sang. Diese Begegnung brachte sie zur Musik und als sie eine Nebenrolle im Film “The Cheetah Girls 2” ergatterte, legte sie den Produzenten des Films vier Eigenkompositionen für den begleitenden Soundtrack vor. Kurz danach erhielt sie von Sony Music den ersten Plattenvertrag.

 

 

 

 

 

 

 

 

JENNIFER RUSH “NOW IS THE HOUR”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

POP

Für Fans von: Sarah Connor - Sarah Brightman - Sarah Kuttner

USA (NEW YORK)

Die neue Jennifer Rush also. Eine ganze Dekade hat es gedauert. Ein Buchtitel von Stephen King fällt mir ein: Manchmal kommen sie wieder. Ein Keyboard klimpert eine Melodie und ich mache mich bereit für den gemütlichen Abend, als mich der stampfende House-Beet fast vom Hocker fegt. “Is my imagination runnin wild?” singt sie in “Dream Awake”. Die Stimme ist noch da, das Tremolo vibriert wie vor 20 Jahren - ein Song, der alle Tanzbären der Nation erfreuen dürfte. Flamenco-poppig geht’s weiter: “Betcha Never” - zackig (172 bpm) - vor meinem geistigen Auge sehe ich den Matador mit der Staubfahne herum wirbeln. Nach der Ballade “Windows” wird wieder gestampft in “Down On My Knees” - die Produzenten hauen dem Fan die Musik in die Birne und die kompositorische Armut macht sich bei fast jedem Stück bemerkbar, wenn das Ende naht. Drum Computer stoppt und aus ist das Lied.

Jennifer Rush - Now Is The Hour

VÖ: 05. 03. 10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.jennifer-rush.com/ 

TOURDATEN

INFO: Klar - ich besitze alle Alben (und auch noch einige Singles) von Jennifer Rush, war aber eigentlich nie DER Fan, aber als funktionierender DJ gibt es halt Sachen, die in jede Plattenkiste gehören. Und ich bin heute - wie damals - der Meinung, dass ihre beste Platte die war, die sie unter ihrem bürgerlichen Namen Heidi Stern aufgenommen hatte. Die Cover Version des Jimi Hendrix Songs “Fire” gefällt mir noch heute. “Now Is The Hour” ist ihr zehntes Studio Album. Der Musikhörer bekommt 15 Stücke (Spielzeit: 55:05) und (so die Werbung ihrer Webseite) “a fantastic new studio album”.

 

 

 

 

 

 

 

 

MARTIN GIROUX “LA VIE CA S’MERITE”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

POP

Für Fans von: J.J. Cale - Benabar - Gilbert Becaud - Robert Palmer

KANADA

Französisch sprachige Musik läuft hierzulande unter ferner liefen. Da haben unsere Brüder und Schwestern aus der Schweiz den entscheidenden Vorteil, dass sie die Sprache zum Teil sprechen, wenixtens verstehen und dass dort der Markt nach französischen Pop Songs vorhanden ist. MARTIN GIROUX ist ein Sänger, der tolle Uptempo-Rock-Songs wie “David Et Goliath” intoniert, mit gefühlvollen Balladen wie “Aime-Moi Qunad Me” glänzt und ganz locker in Hymnen wie “Nobody Knows” zwischen englisch und französisch pendelt. Und so wie er aussieht, würde er mit Sicherheit auch unseren hiesigen Mädels eine Menge Platten verkaufen. Die neue CD des 31jährigen ist eine abwexlunxreiche Scheibe geworden: Sehr romantisch gibt sich ”Le Monde Est Beau”, während “Je Suis Un Peuple Mort” ein rockiger Ohrwurm zum Mitgrölen ist. Einziges Manko ist die minikurze Spielzeit (31:05)

Martin Giroux - La Vie Ca Smerite

VÖ: 23. 03. 10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.martingiroux.mu/

TOURDATEN

INFO: Bei amazon.de wollen sie immerhin erstaunliche 39,99 Euro für die CD, bei jpc sind es nur 19,99, der Sänger MARTIN GRIOUX ist hierzulande praktisch unbekannt - schade. 2001 hat er an einigen Talentshows und Castings teilgenommen - erfolglos - drei Jahre später wurde er gefragt, ob er interessiert sei, am  Reality TV Wettbewerb “Star Academie” teil zu nehmen, der dazu führte, dass er mit der Vorjahressiegerin auf Tournee ging. 2005 kam das Debut Album, von dem sich seine erste Single “J’taimerai encore” 9 Wochen lang auf dem Platz der Charts stand.

 

 

 

 

 

 

 

 

ELLIE GOULDING “LIGHTS”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

POP - SONGWRITER

Für Fans von: Kate Nash - Lenka - Lily Allen

ENGLAND

Hat Kate Nash eine neue Platte aufgenommen? ELLIE GOULDING klingt ähnlich und singt sich unbekümmert durch 10 luftige poppige Lieder, die mit einem dicken Anstrich Dancefloor-Flair daher kommen. Die Genre erprobten Produzenten Starsmith und Fraser haben eine ganz starke Vorstellung abgeliefert. “Guns And Horses” wird mit Sicherheit ein Riesenhit wie auch die aktuelle Single “Starry Eyed”. Die 37 Minuten der regulären CD vergehen wie im Flug und mit Pop-Perlen wie “Under The Sheets” und “This Love (Will Be Your Downfall)” hat sie sich einen Platz auf dem obersten Treppchen mindestens genauso verdient wie all die Lady Gagas, Kate Perrys oder Amy MacDonalds. Was sie ihren Kolleginnen voraus hat? Eine tolle Stimme, die auch in den höxten Sphären locker und treffsicher umher flattert wie ein lebhaftes Rotkehlchen.

Ellie Goulding - Lights

VÖ: 01. 03. 10

Verfügbar: siehe INFO-Feld!

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://elliegoulding.co.uk/ & http://twitter.com/elliegoulding

TOURDATEN

INFO: Das Debut Album von ELLIE GOULDING gibt es in drei Versionen: Die Single CD, deren 10 Songs auch identisch sind mit dem regulären Download. Bei iTunes hat der Käufer die Option, sich eine Special Editon mit 5 zusätzlichen Bonbons (2 Videos, den sich nicht auf der regulären CD  befindlichen Titeltrack sowie je einen Remix der Singles “Starry Eyed” und “Under The Sheets” runter zu laden). Die “Enhanced Edition” bietet statt der 5 Tracks ein Interview und 2 akustische Versionen (darunter das  auf der CD nicht enthaltene “Roscoe”),  die von Ellie’s Webseite geholt werden können.

 

 

 

 

 

 

 

 

EMMA MARRONE “OTTRE” (EP)   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

ITALO-ROCK-POP

Für Fans von: Gianna Nannini - Dolcenera - Giusy Ferreri

ITALIEN

Müssen italienische Frauen immer klingen, als ob sie eine Flasche Whiskey und einige Zigarillos versenkt haben? EMMA MARRONE“s Stimme ist die Kreuzung aus Dolcenera und Gianna Nanini, sie singt „Sembra Strano“ mit der Intensität einer Giusy Ferreri und die sieben Lieder, die sie vorträgt, besitzen  romantisches Italo-Pop-Flair mit dem nötigen Schuss Rock & Roll und daher driftet das Ganze nicht ins Kitschige ab. „L’esigenza Di Te“: Akustische Gitarren vermitteln Country-Flair, bevor der ramazottige Pop-Groove losbricht.  – Emma zeigt, dass sie mit ihrer Stimme ohne Probleme in schwindelerregende Höhen steigen kann. Das sinfonisch-epische Arrangement  treibt zum tollen Höhepunkt des Songs. Highlight auf der CD ist der Polka-Ska-Pop  “Un Sogno A Costo Zero” mit Ennio Morricone-Gitarren. Diese Frau wird Giusy Ferreri ganz schön Dampf unterm Hintern machen!

Emma Marrone - Ottre

VÖ: 16. 03. 10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.emmamarrone.net/

TOURDATEN

INFO: 2003 hat EMMA MARRONE im Alter von 19 Jahren begonnen mit dem “semiprofessionellen” Singen, als sie an einer italienischen Ausgabe der Talent-Show “Pop Stars” teilnahm. Mit den Girlies Laura Pisu und Colomba Pane fand sie sich auf einmal in der Girlgroup “Lucky Star” wieder. Gemeinsam nahmen sie ein Album auf, das nicht den erhofften Erfolg brachte.  Nachdem Emma ein weiteres Album mit einer anderen Gruppe (“M.J.U.R.”) veröffentlicht hatte, entschloss sie sich 2009 zu einer weiteren Teilnahme bei der Talent-Show “Amici Di Maria De Filippi” Sie gewann die Show und erhielt darauf hin von Universal Music Italy einen Plattenvertrag. Hoffentlich hat die Firma den Mut, die EP europaweit zu veröffentlichen!

 

 

 

 

 

 

 

 

REGGAE - POP - LOVERS ROCK - ACOUSTIC FOLK

MISHKA “TALK ABOUT”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Mishka - Talk About

Die Bermudas sind auf den ersten Blick musikalisches Unland in europäischen Ohren, weil man spontan kaum einen Interpreten mit Namen nennen kann, der hierzulande erfolgeich Platten veröffentlicht hat. Die bevorzugten Musikstile der Insel sind Reggae, Jazz, Gospel, Calypo, Goombay und (man höre und staune!) Dudelsackmusik. Bei meinen Recherchen für den Worldmusic-Newsletter (der aktuelle beschäftigt sich mit der Musik und Interpreten der Inselgruppe) bin ich auf den Musiker MISHKA gestossen, der  bei Insidern bereits seit 1999 zur festen und beliebten Grösse  geworden ist. Im März 2010 hat der 36jährige sein viertes Studio Album “Talk About” veröffentlicht und ich bin mir sicher, wenn Musikfans in die CD hinein gehört haben, werden sie die Platte weiter empfehlen.

REGGAE - POP

Für Fans von:  Aswad - UB 40 - JC Lodge - Bob Marley

BERMUDAS

MISHKA ist einer der wenigen Songwriter, die gekonnt Reggae und Pop miteinander kombinieren, ohne dass es peinlich und allzu radiotauglich wird. Seine karibische musikalische Herkunft verleugnet er auch nicht und entsteht ein interessanter, abwechslungsreicher Mix aus Party-Songs, gefühlvollen Balladen und zeitlosen Pop Schlagern. MISHKA kommt von den Bermudas und ist das kleine Brüderchen der bekannten Sängerin Heather Nova, die auch auf seinem 1999er Debut gesungen hat.

Der Auftakt “Give Them Love” ist gefüllt mit lustigem Dialekt (“Wie giff demm loohf, giff demm leif, gohs ittis gutt inn dschor seid“), dass ich zunächst an eine Parodie von Didi Hallervorden gedacht habe. Das folgende “Bittersweet” orientiert sich zwischen dem Pop Reggae der britischen UB40 und den “sweet soul songs” der 60er Tamla Motown Scheiben und spätestens mit dem dritten Stück (“Keep On Lovin”) liefert er sein Rock Steady Meisterwerk ab, das sich nicht hinter den coolen Vibes von Steel Pulse oder Aswad verstecken braucht. “Dead End Streets” ist lovers-rockig - hier fallen besonders die tollen Gitarrenlicks von Darryl Thompson (spielte bereits für Peter Tosh und Sly & Robbie) auf. Die  Überraschung gibt’s im Südstaatenrocker “Music Of The Moment”. Weitere Highlights sind der Reggae “Just Keep Livin” und das akustische “Homegrown”, in dem Country Sänger Willie Nelson gastiert. Die wunderschöne Ballade “Talk About” eröffnet die ruhige Runde der CD. Mishka Frith, wie der Sänger mit bürgerlichem Namen heisst, versteht es, keine Langeweile aufkommen zu lassen und ich bin gespannt, wann wir diesen Musiker in unseren Breitengraden erleben dürfen. Wer eine neue CD sucht, die Fun, Lebenslust, sommerliches Flair und Abwexlunxreichtum gleichzeitig bietet, greift zu!

VÖ: 30.03.10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Empfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://myspace.com/4mishka  & http://mishka.com/ 

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

DICKER PHÄTTER SCHWEDENHAPPEN

ANNA BERGENDAHL “YOURS SINCERELY”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Anna Bergendahl - Sincerely Yours

Ein paar biographische Daten am Anfang: Anna Bergendahl ist in Stockholm geboren (* 11.12.91), in Nyköping aufgewachsen. Ihre erste Performance gab sie im Alter von 8 Jahren in einer Kirche in York (Irland).  Mit 13 Jahren war sie Bestandteil der schwedischen TV- Nachwuchs-Show “Super Trouper”, mit 17 versuchte sie ihr Glück in einem DSDS-ähnlichen Talentwettbewerb (“Idol 2008”), sang Songs von Tina Turner und Leona Lewis, schied aber in der fünften Runde aus. Die dortige Jury besteht im Gegensatz zu den DSDS-Dampfplauderern aus Fachleuten. Nachdem sie 2009 beim Label Lionheart Records unterschrieben hatte, bewarb sie sich bei der schwedischen Vorausscheidung zum Eurovision Contest und gewann das Finale am 13. März 2010

POP

Für Fans von: Colbie Caillat - Tracy Chapman - Amy MacDonald

SCHWEDEN

Alter Schwede! Die 18jährige beginnt ihre Debut CD mit dem souligen 60ies Hammer “Rolling Dice”. Hervorragend arrangiert mit einem Mix aus Dixie Klarinetten und Supremes-Sound - habe ich so auch noch nicht gehört. Auch gut auf dem Dancefloor einsetzbar. Der Megaseller “This Is My Life”, unverständlicher Weise im Halbfinale des Eurovision Song Contests ausgeschieden, ist natürlich auch auf der CD. Ruft immer noch Gänsehaut hervor. Die Ballade mit dem “Wow”-Effekt! Gibt es jetzt übrigens auch als House-Remix des schwedischen Produzenten Niclas Kings. Etwas ruhiger wird’s dann im “Barcelona Blues” - Anna haucht zu Mandolinen und akustischen Gitarren, die skandinavische Mittelmeer-Atmo hervorrufen: “I Had Too Much Sangria And You’re The One To Blame” Eine Beziehungskrise braucht sie aber nicht zu fürchten. Nach dem sinfonisch orchestrierten Wolkenflug “Army” überzeugt sie mit dem phätten gospeligen “Yeah Yeah Yeah”. Erinnert an die grossen Tears For Fears-Nummern der Platte “The Seeds Of Love”!

Jetzt ist nur zu hoffen, dass die Verantwortlichen das Album europaweit über normale Vertriebswege verfügbar machen und nicht wieder erst warten, bis der erste Schnee fällt. Wenn man sich im Gästebuch der Sängerin umsieht, stapeln sich die Glückwünsche zu ihrem tollen Auftritt (aber auch Unverständlichkeit ob ihres Ausscheidens im Semifinale) aus Deutschland, Kroatien, Holland und zahlreichen anderen Ländern. Weitere Highlights der CD sind das zarte “Beautiful”, das epische “Got My Heart In Your Pocket” und “Have A Heart”, in dem mich ihr Timbre sogar an die 70er Songs von Joan Armatrading denken lässt. Starke CD!

VÖ: 30.03.10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Empfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.anna-bergendahl.se/ & https://www.youtube.com/user/AnnaBergendahlVEVO

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

THE CHIEFTAINS feat. RY COODER “SAN PATRICIO”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

WORLD-POP

Für Fans von: Tierra Cali - Banda Machos - Lila Downs - The Pogues

COMPILATION

Das erste Stück “La Iguana” ist ein Feuerwerk an worldpoppigem Content (Charangos klimpern, Begeisterungsschreie, Füsse stampfen, klatschende Hände peitschen den schneller werdenden Rhythmus voran und am Ende steigert sich ein ganzes Heer von Sängern zum ekstatischen Finale). LILA DOWNS ist Garant für intensiv vorgetragene Songs, zusammen mit den CHIEFTAINS bringt sie eine sensationelle Nummer. Die Platte ist gespickt mit Highlights aus Bereichen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Traditionelle Melodien (“La Golondrina”) werden im Zusammenspiel mit LOS FOLKLORISTAS zu wirbelnden Folkperlen. Es gibt ein Wiederhören mit einer Menge an hochkarätigen Interpreten: Linda Ronstadt (in der Herzschmerz-Ballade “A La Orilla De Un Palmar”), Moya Brennan, Carlos Nunez, Los Tigres Del Norte - ein Fest für Ohren und Seele!

The Chieftains - San Patricio

VÖ: 05. 03. 10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.thechieftains.com/main/

TOURDATEN

INFO: Hintergrund der Zusammenarbeit mit Ry Cooder, der die CD produziert hat, war die konzeptionelle Idee des Chieftains Musikers Paddy Maloney, den Weg der in die USA emigrierten Musikgruppe “San Patricios” musikalisch zu erzählen. Die Musiker kämpften 1846 als Soldaten im mexikanisch-amerikanischen Krieg und wechselten dann während des Krieges die Seite, indem sie kurzerhand desertierten (“I Threw Away My Yankee-Soul” heisst es im Song “The Sands Of Mexiko”).  Bei der musikalischen Auswahl hat ihm der argentinische Radio-Programmgestalter Guadalupe Jolicouer geholfen, indem er ihm half, sich mit den diversen Stilarten der damaligen Zeit (Boleros, Rancheras, Nortenos) zu beschäftigen. Nach dieser komplexen Auswahl setzte sich Maloney mit Ry Cooder zusammen und gemeinsam fingen sie an, die Musiker und Interpreten für die zeitgleich entstehenden Crossover Kompositionen auszusuchen und zu kontaktieren.  Am Ende steht eine erstklassige Veröffentlichung, die es in dieser Art noch nicht gegeben hat: “Mariachi & Latin Folk meets Irish Traditional Music”.  Die Geschichte wurde 1999 als Kriegsdrama mit Tom Berenger und Joaquim De Almeida in den Hauptrollen verfilmt. Hier können die ersten 10 Minuten des Films in englischer Sprache angesehen werden: http://www.youtube.com/watch?v=N5KH6vB8dFI - und wen es interessiert, hier ist die Besetzungsliste: http://en.wikipedia.org/wiki/One_Man%27s_Hero

 

 

 

 

 

 

 

 

BOYZONE “BROTHER”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

POP

Für Fans von: Ronan Keating - Take That - Simon Webbe

IRLAND

Mit butterweicher Stimme gleitet Ronald Keating in den ersten Song “Gave It All Away” hinein, der sich zum wunderschönen Kuschel-Power-Reggae-Pop entwickelt. Gleichzeitig der Tribute Song für den kürzlich verstorbenen “Brother” Stephen Gateley, der hier auch zu hören ist. Auch das zweite Stück “Love Is A Hurricane” (kommt im Mai als nexte Single) ist ein mitreissender Pop Song aus der Rubrik “Arme ausbreiten - treiben lassen - fliegen” und der designierte Nachfolger von Keating’s “Life Is A Rollercoaster” Weitere klasse Songs sind “One More Song”, das epische “Let Your Wall Fall Down” und der an “U2” erinnernde Überhammer “Time”. Nach 12 Jahren Pause ist das Comeback des irischen Quartetts mehr als gelungen. Aus den Mitgliedern der ehemaligen Boygroup sind erwachsene Männer geworden, die es jederzeit mit der Konkurrenz (aus Manchester) aufnehmen können

Boyzone - Brother

VÖ: 05. 03. 10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.boyzone.net/ & http://myspace.com/boyzoneofficial

TOURDATEN

INFO: Das Stück “Gave It All Away” wurde vom britischen Songwriter Mika geschrieben. Die Band BOYZONE wollte den Song als Comeback Single veröffentlichen, aber der Komponist Michael Holbrook aka Mika liess es nicht zu. Als er aber vom tragischen Tod von Stephen Gateley hörte,  erlaubte er der irischen Band, das Lied als Tribute-Single zu veröffentlichen. Stephen Gateley war am 10. Oktober 2009 im Alter von 33 Jahren an den Folgen eines Lungenödems gestorben.  “Brother” ist das vierte Album der Band. Warum die CD bei uns in Deutschland erst im Mai 2010 offiziell zu bekommen ist, ist wieder mal ein tragischer Fall der hiesigen Veröffentlichungspolitik. Ist aber eigentlich egal, weil man die Platte über verschiedene Internetportale relativ günstig schon jetzt bekommt: http://www.cdwow.net/search?q=boyzone+brother&t=all

 

 

 

 

 

 

 

 

Sarah Kreuz - One Moment In Time

Die Pop-Neuvorstellungen im 4. Quartal 2009

CDs von Sarah Kreuz (“One Moment In Time”), Susan Boyle (“I Dreamed A Dream”), John Mayer (“Battle Studies”), Jimmy Buffett (“Buffet Hotel),
Queensberry (“On My Own”), CF Donahoe (“Still Space For Ghosts”)
Kate Earl (“Kate Earl”), Annie (“Don’t Stop”), Michael Buble (“Crazy Love”),
Robbie Williams (“Songbook”), Stefanie Heinzmann (“Roots To Grow”) u. a.

 

 

 

 

 

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten  1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Plattensammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx