www.music-newsletter.de

Hier sind Soundtrack CDs, die im Jahr 2014 veröffentlicht worden sind. Hier sind musikalische Infos zu den Soundtracks der Filme “The Giver - Hüter der Erinnerung”, “Muppets Most Wanted”, “Noah”, “Need For Speed”, “Enemy”, “August: Osage County”, “The Sleepwalker” und zum Soundtrack der TV Serie “Black Sails”.  Weitere Soundtracks findest Du beim Link “Soundtracks Übersicht”.

 

 

 

 

SOUNDTRACKS 2014

Soundtracks Übersicht

Neue Soundtracks

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Various Artists “THE GIVER - Hüter der Erinnerung”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SAMPLER

Für Fans von: Indie Folk - Alternative Rock - Songwriter Pop

KINOSTART: 02.10.14

Die Novelle “The Giver” hatte Lois Lowry im Jahr 1993 publiziert, die Starbesetzung der in Verfilmung (Jeff Bridges, Meryl Streep, Katie Holmes, Alexanders Skarsgård, Taylor Swift) sorgte in den USA am ersten Tag (15.08.) für ausverkaufte Häuser. In einer fiktiven Welt ohne Konflikte, Kriege und Krankheiten wird ein 16jähriger (gespielt von Brenton Thwaites) dazu auserkoren, der Hüter aller menschlichen Erinnerungen zu werden. Seit kurzem gibt es einen Sampler-Soundtrack mit Songs von Aloe Blacc, Tori Kelly und OneRepublik, deren „Ordinary Human“ im Trailer und auch im Film angespielt wird. Die restlichen Lieder dienen eher marketingtechnischen Verkaufszielen und langweilen ohne direkten Bezug zu den Bildern mit der Ausnahme von „Difference Maker“ (von Needtobreathe)  und „One Minute More“ (Capital Cities) .

Soundtrack - The Giver

VÖ: 05.08.14

Verfügbar: CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Die filmische Website: https://thegiverfilm.com/ 

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

JAMES BLACKSHAW “FANTOMAS: LE FAUX MAGISTRAT”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

ORCHESTRAL

Für Fans von: Philip Glass - Kronos Quartet - Jeff Aug

ENGLAND

Der klassische Stoff um die Figur des Schurken Fantômas ist über 100 Jahre alt – die Erzählungen dienten unzähligen Filmen und Autoren als Vorlage. Das 100jährige Jubiläum des Stummfilms wurde am 31. Oktober 2013 im Pariser „Théâtre de Châtelet” mit Live gespielten Soundtrack-Score zelebriert. Komponist YANN TIERSEN hat diverse Musiker eingeladen, darunter den englischen Gitarristen JAMES BLACKSHAW, der nun den Score mit diversen Avantgarde Künstlern aufgenommen hat. Begleitet wird er von Duane Ptire, Simon Scott sowie der Multiinstrumentalistin Charlotte Glassoon. Herausgekommen sind 75 Minuten atmosphärisch dichte, melancholisch-düstere Soundkollagen, die allen gefallen dürften, die sich einmal für die esoterisch angehauchten New Age Geschichten des Windham Hill Labels begeistert haben.

James Blackshaw - Fantomas

VÖ: 08.07.14

Verfügbar: CD & 2-LP & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://jamesblackshaw.tumblr.com/

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

AUDIOMACHINE “PHENOMENA”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

ORCHESTRAL

Für Fans von: Hans Zimmer - Howard Shore - 2 Steps From Hell

USA

Da hat aber jemand beim Soundtrack von „Der Herr der Ringe“ abgeschaut, denke ich beim Anhören des ersten Stücks „Blood And Stone“ – der Unterschied ist der, dass der Score von Howard Shore mit Orchester & choraler Wucht kommt, während hier überwiegend alles aus der Retorte kommt. AUDIOMACHINE ist das Projekt, dessen Masterminds Paul Dinletir und Kevin Rix Musik für Film Trailer wie ”Harry Potter”, “Avatar” oder zuletzt „Spiderman 3“ geschrieben haben. Die beiden Kalifornier haben auch die offizielle Musik zu den Olympischen Winterspielen 2014 inszeniert. „Phenomena“ ist der sechste Longplay der Komponisten.. Auch der zweite Track „Ice Of Phoenix“ und weitere erwecken Erinnerungen an den epischen Soundtrack der Verfilmung der Tolkien-Saga - gute sinfonische „Soundtrack“-Musik – zwar völlig überflüssig, weil bereits ähnlich vorhanden – aber trotzdem ... gut.

Audiomachine - Phenomena

VÖ: 06.05.14

Verfügbar: CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.audiomachine.com/ & http://www.audiomachine.com/youtube/

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Various Artists “MUPPETS MOST WANTED”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

COMEDY POP

Für Fans von: Little Shop Of Horrors - The Muppets - The Simpsons

KINOSTART: 02.05.14

Die MUPPETS schlagen wieder mal zu. Kaum einer, der nicht verzückt war in den 80er Jahren von der von Jim Hensen ins Leben gerufenen Puppenbande um die cholerische Miss Piggy (später in Deutschland als menschliches Wesen namens Cindy von Marzahn unterwegs), den grünen Frosch Kermit oder das langhaarige schlagzeugdreschende „Animal“. Die regelmässige TV Show wartete mit illustren Gästen auf, die da u. a. hießen James Brown, John Denver, Iggy Pop, Johnny Cash und Roger Moore. In den 90er Jahren wurden die Muppets dann abgelöst von Sponge Bob, Bob dem Baumeister oder DJ Bob(o). Aber ab & an durften die skurrilen Typen auch im Kinosaal ihr Unwesen treiben. Nach den Abenteuern auf der Schatzinsel (diejenige vom Autoren  Robert L. Stevenson) ... WEITERLESEN AUF MUSIKVERRUECKT.DE

Soundtrack - Muppets Most Wanted

VÖ: 18.03.14

Verfügbar: CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Film Webseite: http://muppets.disney.com/muppets-most-wanted 

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CLINT MANSELL “NOAH”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SCORE

Für Fans der Soundtracks:  Waterworld - Apocalypto - Conan

KINOSTART: 03.04.14

Hurra! Die Welt geht unter. Endlich! Feiern die Black Metal Fans: Wir wussten es! Rufen stolz die Nachfahren der Mayas! Die Zeugen Jehovas glauben wohl selbst nicht mehr daran. Praktizierende Christen lächeln nur müde, weil sie wissen: Alles schon mal da gewesen! Behauptet zumindest das Buch der Bücher (Genesis Buch 6, Kapitel 9). Die Menschheit wandelte seinerzeit am Rande des Abgrundes, der Schöpfer hatte die Nase voll und beauftragte den Oberförster Noah, ein riesiges Schiff zu bauen, in dem er seine Verwandtschaft und wie gottbefohlen ein Pärchen jeder Tiergattung unterbringen durfte, bevor eine 40tägige Sintflut alles an Land verbliebene auslöschte. Darunter damals auch die Erfolgsfans vom überaus erfolgreichen FC Bayern Babylon. Okay, war jetzt nur ein kleiner Scherz .... WEITERLESEN AUF MUSIKVERRUECKT.DE

Soundtrack - Noah

VÖ: 25.03.14

Verfügbar: CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Film Webseite: http://www.noahmovie.com/theark/ 

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

NATHAN FURST “NEED FOR SPEED”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SCORE

Für Fans der Filme:  Michael Vaillant - Max Steel - Dust To Glory

KINOSTART: 20.03.14

Mix zwischen ruhiger Melancholie und brachialen Bläser/Streicher-Wänden, beispielhaft dafür steht der dritte Track „Mt. Kisco“. NATHAN FURST hat die Musik für die von Scott Waugh umgesetzte Verfilmung der PC-Game-Serie „Need For Speed“ geschrieben und aufgenommen, Filmfans ist der US-Komponist bereits durch seine Soundtracks für  „Lake Placid 2“ und „Act Of Valor“ ein Begriff, das Album beinhaltet 20 Tracks, die voll sind mit bekannten Percussion-Samples und Software-Programmierungen aus der Retorte, aber auch nicht mit Gitarrensoli und der Geschwindigkeit des Filmes angepassten Synthie-Klangwänden geizen. Beim Betrachten des Films effektiv, aber alleine stehend durchaus verzichtbar. Horrorfilm-Fans dürfen sich zudem auf ein Wiedersehen von Imogen Poots (aus “28 Weeks Later” freuen)!

Soundtrack - Need For Speed 2014

VÖ: 14.03.14

Verfügbar: CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Die offizielle Film Webseite: http://www.theneedforspeedmovie.com/ 

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

DANNY BENSI & SAUNDER JURRIAANS “ENEMY”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SOUNDTRACK

Für Fans der Soundtracks: Millennium

KINO-START: 22.05.14

Melancholische Tristesse verbreitende Klänge lassen auf den Soundtrack eines düsteren skandinavischen Thrillers schliessen – Pustekuchen! Der Kanadier Denis Villeneuve hat seinen jüngsten Film “Enemy” nach der Vorlage des 2010 verstorbenen portugiesischen Schriftstellers José Saramago („The Double“) inszeniert. Hauptdarsteller sind u. a. Jake Gyllenhaal & Isabella Rossellini, die Musik wurde von Danny Bensi & Saunder Jurriaans geschrieben. Fans, die sich für die kanadische Musikszene interessieren, kennen die Beiden durch ihr Mitwirken in der Gruppe „Priestbird“ (Newsletter-Lesern habe ich die Band im Mai 2011 vorgestellt). 17 schaurig-gruselige kammersinfonisch-elektronische Kompositionen gibt es, Track # 16 („After The Lights Go Out“) ist ein Oldie aus den 60er Jahren, gesungen von den „Walker Brothers“. Kinostart ist der 22. Mai 2014.

Soundtrack - Enemy

VÖ: 11.03.14

Verfügbar: CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Die offizielle Film Webseite: http://www.enemy-film.de/ 

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Soundtrack zur TV-Serie “BLACK SAILS” Musik: Bear McCreary   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SOUNDTRACK

Für Fans der Soundtracks: Game Of Thrones - Lost - Spartacus

US-TV-FANTASY-SERIE

BEAR McCREARY hat einen tollen Soundtrack zur Piraten TV-Serie “Black Sails” komponiert. Die Serie ist im Februar in den USA gestartet und erzählt die Vorgeschichte zum Roman “Die Schatzinsel” von Robert Louis Stevenson. Die mit einem Trio aufgenommene Musik unterstreicht die visuelle Opulenz und macht richtig Lust auf die Serie. Mittelalterliche elektronisch entfremdete Symphonik, mit authentischen weltmusikalischen Instrumenten wie der Drehleier, der Mandoline oder der japanischen Shamizen eingespielt - genial und mitreissend! Im furiosen Titelthema gibt es elektrisch sägende Sologitarren und wenn der Zuhörer die stampfenden Schritte der Piratenbande zum gegrölten Shanty hört, befindet er sich inmitten des Schlachtgetümmels auf dem Deck des Kaperschiffes “Behemoth”!   Komplette Rezension auf musikverrueckt.de

Soundtrack - Black Sails

VÖ: 28.01.14

Verfügbar: CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Die offizielle Film Webseite: http://www.starz.com/originals/blacksails

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Soundtrack “AUGUST: OSAGE COUNTY”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SOUNDTRACK

Für Fans der Filme:  Stoker - Broke Back Mountain - Open Road

KINO START: 06.03.14

Der Film basiert auf dem Theaterstück von Tracy Letts. Eine Mutter fährt mit ihren Töchtern und deren Lebenspartnern zur Beerdigung des Vaters nach Oklahoma. Vor Ort lüften sich Familiengeheimnisse, es kommt zum offenen Generationenkonflikt, der am Ende eskaliert und schon wegen der hochkarätigen Darstellerbesetzung sehenswert ist. Dieses Mal braucht sich Benedict Cumberbatch nicht hinter der Maske des “Nekromanten” zu verstecken wie im 2. Teil der „Hobbit“-Saga geschehen. Den musikalischen Score hat GUSTAVO SANTAOLLA komponiert, auf der CD ist er nur mit 3 Tracks vertreten, der Rest der insgesamt 39:37 Minuten Musik pendelt von zeitgenössisch wie der speziell für den Film geschriebenen akustischen Rockballade „Last Mile Home“ von den KINGS OF LEON bis zu Klassikern der Rockgeschichte wie „Lay Down Sally“ von ERIC CLAPTON.

Soundtrack - August Osage County

VÖ: 07.01.14

Verfügbar: CD &  digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Film Webseite: http://augustosagecountyfilm.com/#/home

PLAYLIST STREAM

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Soundtrack “THE SLEEPWALKER” (Sondre Lerche & Kato Ådland)   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SOUNDTRACK

Für Fans der Soundtracks: Millennium Trilogy - Stoker - Maidentrip

KINO-START: 31.01.14

Faszinierende Musik, die Lust auf den Kinobesuch macht, wenn man nicht auf die üblichen „Heile-Heile-Segen“-Filmchen steht. Beiden Musikern ist es perfekt gelungen, die psychomelodramatisch aufgeladene Stimmung des Filmes mit sphärischen, weiträumigen Arrangements zu verbinden. Das Thema “Schlafwandler” wurde auch filmisch schon oft aufbereitet, dieser Stoff wurde von der norwegischen Regisseurin Mona Fastvold verfilmt – es ist gleichzeitig das Regiedebüt der  32jährigen. Der Film ist am 31. Januar in Norwegen gestartet, der deutsche Kinostart steht noch nicht fest. Im Psychodrama treffen zwei Schwestern im Haus ihres verstorbenen Vaters aufeinander Für die Musik hat die Regisseurin ihren Ehemann & Multiinstrumentalisten SONDRE LERCHE verpflichtet, der gemeinsam mit Kato Atland einen wundervollen, düsteren Soundtrack geschrieben und eingespielt hat.

Soundtrack - The Sleepwalker

VÖ: 14.01.14

Verfügbar: CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Trailer: http://vimeo.com/82355090  - Komponist: http://www.sondrelerche.com/

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

DANNY ELFMAN & VARIOUS ARTISTS “BIG EYES”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SCORE/SAMPLER

Für Fans von: Michael Nyman - Graeme Revell - James Horner

KINO-START:  23.04.15

In den letzten Jahren ist die Industrie dazu übergegangen, den instrumentalen Score und die im Film zu hörenden Songs auf getrennten Alben zu veröffentlichen, meist angereichert um Lieder, die während des cineastischen Ereignisses überhaupt keine Rolle spielten. Früher mal war das anders gewesen. In den 80er Jahren gab es auf diversen Alben einen Mix zwischen Score und Songs, spontan fallen mir da die Soundtracks der Filme „Blade Runner“, „Angel Heart“ oder auch „Der Name der Rose“ ein. Die Musik von „Big Eyes“ knüpft an diese Tradition an – es gibt die Original Musik von DANNY ELFMAN und speziell für den Film konzipierte Lieder wie „Big Eyes“ von LANA DEL REY - der Rest ist wohl temperierter alter Käse für Jazz Fans: MILES DAVIS ist mit „Doxy“, RED GARLAND mit „Hey Now“ und der grossartige Latin Jazzer CAL TJADER mit „A Minor Goof“ vertreten.

Soundtrack - Big Eyes

VÖ: 23.12.14

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Film: http://bigeyesfilm.com - Komponist http://elfman.cinemusic.net 

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Verschiedene Interpreten “ANNIE”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

MUSICAL POP

Für Fans der Soundtracks: Frozen - Matilda - The Sound Of Music

KINO-START:  15.01.15

Wer Bock auf Musical Pop und speziell auf Tennie-Piepsstimmchen hat, wird am Soundtrack des in Deutschland am 15. Januar 2015 startenden Filmes „Annie“ seine helle Freude haben. Die Hauptrolle wird gespielt von der 11jährigen QUVENZHANE WALLIS, die auch die meisten der 15 Songs selbst singt. Die Handlung dreht sich um ein New Yorker Waisenmädchen, das von ihrer dominanten Pflegemutter (Cameron Diaz) wegadoptiert wird und das später mit ihrem enormen Selbstbewusstsein den Wahlkampf ihres sich um das Bürgermeisteramt kandidierenden neuen Daddys (Jamie Foxx) erheblich beeinflusst. Musikalische Highlights passieren immer dann, wenn Foxx selbst zum Mikrofon greift (3 Songs) oder wenn die australische Songwriterin (in 3 Songs) SIA FURLER mit starkem speziell fürs den Film konzipierten hitverdächtigen Songwriter-Pop loslegt.

Soundtrack - Annie

VÖ: 14.11.14

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite Film: http://www.annie-movie.com/site/ 

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Score/Soundtrack “The Hobbit: The Battle of The Five Armies”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SCORE

Für Fans aller bisherigen “Tolkien-Verfilmungen”-Soundtracks

KINO-START:  10.12.14

Mit dem Soundtrack zum letzten Teil der “Hobbit”-Trilogie schliesst sich der Kreis, den Regisseur Peter Jackson und der Kanadier HOWARD SHORE vor 13 Jahren eröffnet haben. Sechs Blockbuster haben die beiden Experten gemeinsam bestritten, die Musik zu “The Hobbit: The Battle Of The Five Armies” kann zwischen dem herausragenden “The Return Of The King” und dem Vorgänger “Desolation Of Smaug” eingeordnet werden. Die Musik ist mit dem “New Zealand Symphony Orchestra” eingespielt worden und es gibt wieder einen tollen Mix aus martialischem Bombast und gefühlvollen Melodien und wer hören möchte, wie sich ein trauriger Auenländer anhört, muss bis zum Abspann warten, denn dann singt sich BILLY BOYD, der in der “Herr der Ringe”-Trilogie den “Peregrin Took” verkörpert hatte, seinen Liebeskummer von der Seele.

Soundtrack - The Hobbit Battle Of The Five Armies

VÖ: 08.12.14

Verfügbar: 2-CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite des Komponisten: http://www.howardshore.com/

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Score/Soundtrack “The Hunger Games: Mockingjay Part 1”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SCORE

Für Fans der Soundtracks: Hidalgo - After Earth - Maleficent

KINO-START:  20.11.14

Natürlich ist der Score (die sinfonische instrumentale Musik zum Film), den wie auch schon bei den Vorgängern JAMES NEWTON HOWARD geschrieben hat zu “The Hunger Games: Mockingjay Part 1”, für wahre Cineasten viel interessanter als das dieses Mal recht lieblos dahin gezimmerte Sampler-Album mit überwiegend langweiligen Tralala-Liedern, die grösstenteils sowieso keinen Bezug zum Film nehmen. 23 Tracks gibt es bei einer Spielzeit von knapp 70 Minuten, gut passend zur tristen & düsteren Handlung. Die empfehlenswerten Highlights & Anspieltipps sind „Snow’s Speech“, die bombastisch aufbauschenden „The Arsenal“, “Air Raid Drill” und „Incoming Bombers“ sowie das von der  Hauptdarsteller Jennifer Lawrence in ihrer Funktion als „Katniss“ gemeinsam mit dem Südlondoner “Trinity School Boys’ Choir” toll gesungene und stark arrangierte „The Hanging Tree“.

Soundtrack - Mockingjay Score

VÖ: 24.11.14

Verfügbar: CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Filmische Website: http://www.thehungergamesexclusive.com/intl/uk/1 

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Various Artists “WILD”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SOUNDTRACK

Für Fans der Filme: The Secret Life Of Walter Mitty - About Time

US-KINO-START:  05.12.14

Musik, die stimmungsvoll in die Handlung eingebunden ist. Der romantische Roadmovie „Wild“, der Dezember 2014 in den US Kinos gestart ist, hat im August beim „Telluride Film Festival“ seine Premiere gefeiert. Die Vorlage zum biographischen Film, in dem sich Reese Witherspoon auf den Weg zur ideellen Selbstfindung begibt, stammt von der von der Autorin Cheryl Strayed geschriebenen Novelle „Wild: From Lost To Found On The Pacific Crest Trail“. Es gibt 15 Songs quer durch die Pop & Rock Geschichte, einige davon nur in gewissen Formaten gespielte Meisterwerke wie das phantastische „Are You Going With Me“ von PAT METHENY (von dessen Album „Offramp“), in dem der Musiker aus Missouri in den 80er Jahren einer der ersten gewesen ist, der den Roland G-300 Gitarrensynthesizer damals Live und im Studio eingesetzt hat.

Soundtrack - Wild

VÖ: 10.11.14

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Filmische Website: http://www.foxsearchlight.com/wild/ 

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Sampler “The Hunger Games: Mockingjay Part 1”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SOUNDTRACK

Für Fans der Soundtracks: Die Bestimmung - The Twilight Saga

KINO-START:  20.11.14

Den unvermeidlichen Soundtrack-Sampler zum Film “The Hunger Games: The Mockingjay Part 1” gibt es auch in diesem Jahr, obwohl während der Handlung selbst keiner der hier vorgestellten Songs zu hören ist. Dafür aber dann im Abspann, wenn die meisten desinteressierten Kinobesucher ihren Hintern aus dem Sessel gehoben haben und sich längst auf der Flucht vor der Putzkolonne befinden, die mit der salbungsvollen Aufgabe betreut worden ist, die Popcorn-Überreste einzutüten. Hungersnot in Panem, Hungersnot in Afrika – in Deutschland wird immer noch mit dem Essen herumgesaut im Überfluss. Anderes Thema! Auf dem Album gibt es speziell für den Soundtrack abgestellte Songs von LORDE, den schottischen CHVRCHΞS, BAT FOR LASHES und sogar die Grande Ole Disco Dame GRACE JONES wurde wieder flottgemacht, um das „Original Beast“ beizusteuern. Die wahre Revolution aber findet hier nicht statt!

Soundtrack - The Hunger Games Mockingjay

VÖ: 21.11.14

Verfügbar: CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Filmische Website: http://www.thehungergamesexclusive.com/intl/uk/1 

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

BLAKE NEELY “ARROW Season Two / Staffel 2”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SOUNDTRACK

Für Fans von: Michael Kamen - Alexandre Desplat - Alan Silvestri

TV-START:  17.04.14

Der Millionärssohn Oliver Queen strandet auf einer Insel, nach hartem Überlebenskampf und der Rückkehr in die Zivilisation ist er plötzlich ein Kapuzen tragender Bogenschütze, der mit modernsten Mitteln und auch mit Betäubungsmitteln oder multimedialen Sendern versehenen Pfeilen Jagd auf die Bösewichte in seiner Stadt  macht. Mittlerweile geht die TV-Serie in den USA ab 08. Oktober bereits in ihre 3. Staffel, in Deutschland hat die Ausstrahlung der „Second Season“ begonnen und passend dazu gibt es September den Soundtrack zur 2. Staffel. Die Musik zum TV-Event wurde von BLAKE NEELY geschrieben, der bereits die Beschallung für die Filme „Elvis And Anabelle“ und „The Wedding Date“ abgeliefert hatte. Wem die TV-Serie gefällt und wer sich für Filmmusik interessiert, kommt mit „Arrow – Season Two“ auf jeden Fall auf seine Kosten

Soundtrack - Arrow

VÖ: 16.09.14

Verfügbar: CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.blakeneely.com/ & http://youtu.be/lZ7MgM2txxs

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

JAMES BROWN “GET ON UP: THE JAMES BROWN STORY”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SOUL

Für Fans von:  Wilson Pickett - Edwin Starr  - The J.B.s

USA (GEORGIA)

JAMES BROWN war nicht nur Soul, der Sänger aus Georgia praktizierte zum Anfang seiner Karriere noch den originären schweißtreibenden „Rhythm’n’Blues“, schüttelte Ende der 60er und bis Mitte der 70er Jahre einen Funk Klassiker nach dem anderen aus dem Handgelenk und ließ sich in den 80er Jahren zeitgenössisch durch poprockige Gefilde treiben und rekrutierte unter anderem Musiker wie Stevie Ray Vaughan, der mit seinen Gitarrenkünsten den filmmusikalischen Brecher „Living In America“ veredelte (für den Soundtrack des dritten Teils der „Rocky-Balbao-Saga“. Anfang August startete der biographische Film “Get On Up: The James Brown Story” in den US-Kino (deutsche Kinofans müssen bis Oktober warten), den Soundtrack mit 20 gnadenlos heissen Songs gibt es bereits jetzt - wer mehr Infos dazu möchte, klickt auf musikverrueckt.de

James Brown - Get On Up

VÖ: 29.07.14

Verfügbar: CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

 Webseite: http://www.getonupmovie.com/  &  http://www.jamesbrown.com/

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten  1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Plattensammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx