www.music-newsletter.de

Hier sind Infos zu Worldmusic CDs, die im Jahr 2013 veröffentlicht worden sind. Hier stehen u. a. Infos zu den Alben “One Flag” von ELVIS CRESPO aus Puerto Rico, “Hikangyaku Ziprock” von AN CAFE aus Japan, “Sing To The People” von VUSI MAHLASELA aus Südafrika, “The Best Of Love” von KAYSHA aus dem Demokratischen Republik Kongo und zum Sampler “Las Numero 1 De Cuba”. Ältere Worldmusic CDs findest Du im Verzeichnis “Worldmusic CDs”.

Worldmusic CDs 2013

Worldmusic CDs

Gesamtübersicht

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ELVIS CRESPO “ONE FLAG”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

MERENGUE

Für Fans von:  Juan Luis Guerra - Silvio Rodriguez - Loona

PUERTO RICO

Der puertorikanische Sänger ELVIS CRESPO ist Musikfans spätestens seit 1998 ein Begriff, als sein Debüt-Solo-Hit „Suavemente“ im Film „Dance With Me“ von der Leinwand schallte. Der New Yorker, der vor seiner Solo Karriere in der Gruppe „Grupo Mania“ gesungen hat, veröffentlicht mit „One Flag“  sein neuntes Studio Album. Zu hören gibt es hier allerdings keinen oberflächlichen Latin Pop, wie er in Tanzschulen oder in  Volkshochschulnachmittagskursen für Haufrauen & Frührentnerinnen praktiziert wird, sondern eine fette Ladung mit authentischem Merengue-, Bachata-, und Salsa-Stoff. Anspieltipps sind die Cover Version des Punta-Rock-Klassikers „Sopa De Caracol“, den der 42jährige gemeinsam mit PITBULL zum Besten gibt, sowie die hochgradig tanzbaren “Una Bandera”, “Preciosa” und “Bembe De Infieles”.

Elvis Crespo - One Flag

VÖ: 10.12.13

Verfügbar: Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.elviscrespolive.com/en/  &  http://www.youtube.com/elviscrespolive

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

AN CAFE “HIKANGYAKU ZIPROCK”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

J-ROCK

Für Fans von:  Jealkb - Uverworld - Dir En Grey - the GazettE

JAPAN

Vier Jahre hat es gedauert, bis hiesige Visual Kei Fans wieder mal einen Longplay der 2005 gegründeten Band AN CAFÉ in den Händen halten dürfen. Der variable Musikmix der Japaner beinhaltet nach wie vor eine gepfefferte Ladung J-Rock, Electro Goth, bluesrockigem Spielautomaten-Pop und  kitschigem Teenie Pop. Absolut keine Musik für von Mainstreamradiosendern geplagte 0815-Musikhörer, aber ein voluminöser Mix an rockmusikalischen Obskuritäten und wer sich einmal auf die Musik des Quintetts eingelassen hat, wird schnell infiziert werden von diesen Songs, deren Melodien sich nach ein paar Hördurchgängen unweigerlich als Ohrwürmer tief hinein graben in die Großhirnrinde. Highlights: Das heavyrockige Durcheinander „Utsukushii Hito“, das Kabuki-Bubblegum-Pop-Monster „Gendai Solider Now“ und der schlagerpoppige Hardrocker “Inazuma No Senritsu”!

An Cafe - Hikangyaku Ziprock

VÖ: 06.11.13

Verfügbar: CD & CD+DVD (Import) & Digit. Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.ancafe-web.com/  &  https://myspace.com/ancafe (ältere Songs)

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VARIOUS ARTISTS “LAS NUMERO 1 DE CUBA”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

CUBATON

Für Fans von: Reggaeton - Salsa - Merengue - Latin Electro

KUBA

Superbes digitales Album mit 32 der besten Tracks von kubanischen Interpreten & Gruppen, die bisher im Jahr 2013 losgelassen worden sind. 135 Minuten lang gibt es eine geile Reggaeton-Salsa-Kizomba-Packung und das Ganze sogar zum günstigen Preis von gerade Mal 6,29 Euro bei amazon.de. Wer Stoff für kommende Latino- oder Faschingsparties sucht, ist hier genau richtig. Die schärfsten Party-Cracker sind “Candela” von LEO, “El Toca Toca” von CHACAL & YAKARTA, “Dia De Fiesta” von der kubanischen Band LKM, “Rompienda Fronteras” vom Ruben Cuesta Palomo aka CANDYMAN, der hier Unterstützung erfährt von YOANIS STAR und natürlich “La Farandula” von YULIEN OVIEDO, von dem die Legende behauptet, dass er bereits als einjähriger Knirps auf der Bühne mit seinem Onkel musiziert hat.

Various Artists - Las Numero 1 de Cuba 2013

VÖ: 11.10.13

Verfügbar: Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Musik aus Kuba: http://www.havana-cultura.com/en/int/cuban-artists

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

VUSI MAHLASELA “SING TO THE PEOPLE”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

AFRO POP

Für Fans von: Ismael Lo - Paul Simon - Johnny Clegg

SÜDAFRIKA

Applaus und Vogelzwitschern am Anfang von „Sing To The People“. Markantes Zeichen, dass das aktuelle Album von VUSI MAHLASELA Live eingespielt worden ist. Der südafrikanische Songwwriter, der spätestens seit der 2010er Fussball WM (und dem weltweit ausgestrahlten Eröffnungskonzert) wohl auch in jedem europäischen Haushalt angekommen ist, präsentiert einen Querschnitt aus seinem über mittlerweile 20 Jahre lang angewachsenem Repertoire. Butterweiche Akustikballaden, schnellere Uptempo-Stücke, bei denen die anwesenden Zuschauer begeistert mitgehen, gutgelaunter Kuschel Pop mit einem Hauch weltmusikalischer Exotik vom schwarzen Kontinent, empfehlenswerte Abwechslung für das heimische CD-Regal. Highlight: Der swingende & trotzdem gefühlvoll inszenierte Afrobeat „Loneliness“, der von hauchzarten Reggae-Rhythmen angeschoben wird..

Vusi Mahlasela - Sing To The People

VÖ: 08.01.13

Verfügbar: CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://vusimahlasela.com/ & https://myspace.com/vusimahlasela

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

KAYSHA “THE BEST OF LOVE”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

CANDYZOUK

Für Fans von: Wendo Kolosoy - Sam Mangwana - Werrason

DEM. REPUBLIK KONGO

So wie in den USA ein “Schmusesoulsänger” oft mit dem Attribut „Sugar Daddy“ bedacht wird, obwohl diese Bezeichnung eigentlich etwas ganz anderes meint, gibt es für die karibische Stilrichtung „Zouk“ die Schubladen „Candyzouk“ oder – wenn es sich dabei um Musik mit  afrikanischen Elemente aus Angola handelt – Kizomba. Der Songwriter, Sänger & Produzent Edward Mokolo Jr hat sich im afrikanischen Kontinent einen Namen gemacht als KAYSHA. Im Nachbarland Kongo geboren, wurde er bereits sehr früh mit der Musik Angola’s infiziert, kam über die dortige Szene in Kontakt zur afrokaribischen Szene und lernte die Musiker Jacob Desvarieux, Soumia und Elizio kennen. Sein romantischer Mix aus Zouk, Lambada und Kizomba wurde schnell über die Grenzen Afrikas bekannt.

Kaysha - The Best Of Love

VÖ: 15.01.13

Verfügbar: CD & digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Infos zum Sänger beim Label: http://srfamily.com/post/18121374978

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Die besten Worldmusic CDs aus dem Jahr 2012

Im Worldmusic-Verzeichnis gibt es weitere Infos von Worldmusic CDs,
u. a. sind das “El Ritmo Del Barrio” von Abuela Coca, “Gaetana” von
Giusy Ferreri, “CTKD” von Siti Nurhaliza, “Puerto Presente” von Macaco,
“Evet” von Ebru Gündes, “My Roots” von Suzanna Owiyo, “Gialina Ftera”
von Antzela Dimitriou und “Fatou” von Fatoumata Diawara