www.music-newsletter.de

Hier sind Infos zu Worldmusic CDs, die im Jahr 2016 veröffentlicht worden sind. Hier stehen u. a. Infos zu den Alben “Liberty” von MILIYAH KATO ,”Musique De France” von ACID ARAB aus Frankreich, “Omry Ebtada” von TAMER HOSNY aus Ägypten, “Heartful” von CLEU CARDOSO, “Reflexos” von ANNA JOYCE aus Angola, “Itt Vagyunk” von HO MARTON aus Ungarn, “Winter Of Love” von KODA KUMI aus Japan und “Flight Log: Departure” von GOT7 aus Südkorea

World Music 2016

Worldmusic CDs

Gesamtübersicht

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

MILIYAH KATO “LIBERTY”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page 

J-POP

Für Fans von: Britney Spears - Sayakok Yamamoto - Namie Amuro

JAPAN

2001 ist die 13jährige Sängerin beim Talentwettbewerb von Sony Music Japan entdeckt worden, 2005 gab’s das erste Album „Rose“, dessen Verkaufszahlen sich wie die beiden Nachfolger noch im mittelmässigen Bereich bewegten, bis sich MILIYAH KATO dann mit dem 2009er „Ring“ und dem darauf befindlichen Megahit „Love Forever“ endgültig in die vorderste Front der weiblichen Superstars der J-Pop-Szene katapultierte. „Liberty“ ist das achte Album der 28jährigen aus Toyota (den Ort gibt’s tatsächlich!) und dieses Mal zielt sie mit einem   Mix aus fernöstlichem Pop und westlich orientiertem zeitgenössischem Radio Mainstream auch auf die internationale Fan Community. Mir selbst gefällt es am Besten, wenn das Tempo angezogen wird wie bei den Teenie-Dance-Nummern  „Future Lover“, “Climax”, “This Is My Party” und “Fashion”, aber auch die kuschelpoppige Balladen “Babylone” und “Memories” haben durchaus ihren Reiz. Wer sich für die limitierte CD+DVD entscheidet, besorgt sich das Album am besten über yesasia.com, bei amazon.de gibt es die digitale Kopie für günstige 9,99 Euro.

Miliyah Kato - Liberty Deluxe Edition

VÖ: 02.03.16

Verfügbar: CD & CD+DVD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  http://miliyah.com/  &   https://youtu.be/eU1KWp3HqMM (Video “Future Lover”)

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

 

 

 

ACID ARAB “MUSIQUE DE FRANCE”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Acid Arab - Musique De France

TRACKLISTING:

01.  Buzq Blues
02.  La Hafla (feat. Sofiane Saidi)
03.  Medahat
04.  Le Disco (feat. Rizan Said)
05.  Gul 1abi (feat. A-WA)
06.  Stil (feat. Cem Yildiz)
07.  A3ssifa (feat. Rizan Said)
08.  Houria (feat. Rachid Taha)
09.  Sayarat 303
10.  Tamuzcia (feat. Jawad El Garrouge)

Label: Crammed Disc
Web: www.crammed.be

WORLD FUSION

Für Fans von:  Gogol Bordello - Red Baraat - Susheela Raman

FRANKREICH

Mit einem donnernden Hammer Groove beginnt das neue Album von ACID ARAB. Wer vom 2013er Erstauftritt der Franzosen („Berberian Wedding“) begeistert war und in den letzten Jahren verfolgt hat, ob irgendwo wann wieder mal etwas kommt, wird sich freuen, dass es jetzt endlich einen Longplay gibt, auf den sich das Warten gelohnt hat.  Wer das Stück noch gar nicht kennen sollte: https://vimeo.com/78483224 - der tanzelektronische Anteil steht immer noch klar im Vordergrund, aber die meisten der Kompositionen setzen sich noch mehr als bisher mit orientalischer Mystik auseinander. Der „Buzq Blues“ ist ein Dancefloor-Knaller für die Ewigkeit, „La Hafla“ bedient sich zusätzlich indischer Rhythmik, lullt den Zuhörer ein mit hypnotischen Melodien und bedrohlich wirkender arabischsprachiger Hip Hop Einlage – ein genialer Mix aus „Culcha Candela“, den instrumental-experimentellen Klassikern von Worldfusion-Legende „Bachir Attar“ und wilder traditioneller Berbermusik. Geeeeeeiiiiiiilllll!

Die von den Pariser Musikern Guido Minisky und Hervé Carvalho gegründete Band hat ja unlängst beim Reeperbahn Festival in Hamburg bewiesen, welch großartiges Potential sie hat. Wer sich den Rockpalast im WDR gegeben hat, durfte am Bildschirm ebenfalls Zeuge des Auftritts sein. „Medahat“ verführt mit dem himmlischen Klang der persichen Nay (Flöte, auch oft als Ney bezeichnet) zum Gang auf die Tanzfläche und macht Dampf mit einem stampfenden Drum-Loop – zur Mitte dröhnt ein Elektronik-Sample, das mich an die düsteren Soundcollagen der „Terminator“-Filme erinnert. „Le Disco“ ist noch das am einfachsten zu fassende Stück des Albums. Vorwärts treibende Klingeln (a la „Power“ von „Snap“) führen in den Song, bis dann eine herumwirbelnde Synthie-Melodie sämtliche Kameltreiber aus ihren Zelten lockt, um orgastisch im Wüstensand zu moshen.

Gul 1abi“ nimmt ein bisschen das Tempo raus und rauscht ab in Richtung „Nusrat Fateh Ali Khan“ trifft auf die transzendentalen Dance-Vibes von „Natasha Atlas“ – hier sind es allerdings die drei israelischen Schwestern der Band A-WA, die für einen phänomenalen Hauch jemenitischer Traditionalistik sorgen. Auch in den anderen Songs gibt es Gäste – in „Stil“ ist es der türkische Superstar CEM YILDIZ, Kollege RACHID TAHA – auch kein Unbekannter – veredelt den atemberaubenden Rai-Dub-Dance-Cracker „Huira“, technoiden Arab-Rock gibt es in „A3ssifa“ und hier zaubert wie auch schon in „Le Disco“ der syrische Musiker RIZAN SAID, der vor ein paar Tagen beim Label „Annihaya“ das Album „King Of Keyboard“ veröffentlicht hat.

FAZIT: Und da ist sie – DIE PLATTE FÜR DIE EINSAME INSEL – lange hat’s gedauert, bis wieder mal eine Scheibe mit dem Prädikat 10xK bedacht worden ist, „Musique De France“ vom französischen Trio ACID ARAB wird mit einem Notendurchschnitt von 1,662 bewertet und ist somit einer der heißen Anwärter auf den Titel „Album des Jahres“! Und: Leute – tut Euch den Gefallen und kauft dieses Teil als Vinyl-Edition – denn vor allem da gibt es den satten, phätten Hammersound!

VÖ: 07.10.16

Verfügbar: CD & 2-Vinyl & & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web: https://soundcloud.com/acid-arab  (mit dem Stream von “Buzq Blues”)

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

UNLIMITS “U”       Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

J ROCK

Für Fans von:  Malice Mizer - Moi Dix Mois - An Cafe

JAPAN

Die Gruppe UNLIMITS ist 2002 gegründet worden. Wo die Bands in Fernost sonst Weise fein säuberlich in Männlein und Weiblein getrennt sind, praktiziert das Quartett von Beginn an seinen „mixed-couple-Stil“ mit 2 Sängerinnen (von denen jede ein Instrument spielt) und männlichen Instrumentalisten. Ansonsten geht es wie im J-Rock-Visual-Kei-Lager üblich ordentlich zur Sache mit druckvollen Riffs, knackigen Funk-Bass-Einlagen („Last Dance“) und pompösen Keyboard-Wänden. Für westliche von den Dumpfbackenradiosendern verseuchte Ohren klingen die gesungenen Melodiesprünge teilweise befremdlich, aber wer sich offen auf die Musik einlässt, wird schnell feststellen, dass zwar alles etwas komplexer, aber doch filigraner gespielt wird. Highlights des fünften Studio Albums: Das bubblegumrockige „Tonight Tonight Tonight“, “Prism&Blues” und “Saigo No Kotoba”.

Unlimits - U

VÖ: 06.06.16

Verfügbar: CD  & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://unlimits.jp/  &  https://youtu.be/9qLB_7pAnLQ (Video “Last Dance”)

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

TAMER HOSNY “OMRY EBTADA”  Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Tamer Hosny - Omry Ebtada

TITELVERZEICHNIS:

01.  Ya Mali Aeny
02.  Omry Ebtada    VIDEO
03.  El Hares Allah
04.  Fad Beya
05.  Nafs El Haneen
06.  Ya Aayoon
07.  Habibi Khalas
08.  Batelet El AAlam Fel Naked
09.  Ehsasy Mabyekdebsh
10.  Kan Fe Wahda
11.  Ya Baaeed
12.  Kaddab W Anany
13.  Shokran Ennak Fe Hayaty

Label: Rotany Music

ARABIC POP

Für Fans von: Moustafa Amar - Hisham Abbas - Hamid Al-Shairi

ÄGYPTEN

Etwas gewöhnungsbedürftig ist es schon, wenn man einen R&B-Hip-Hop-Groove hört, über den sich kunstvolle arabische Gesänge legen. Aber anders als bekannte Sample-Abenteuer diverser US Produzenten ist es hier authentische Musik aus dem arabischen Raum, die zeitgenössisch und topmodern mit dem internationalen Radio- Mainstream konkurriert. TAMER HOSNY war schon immer offen für neue Sounds und Wege und das stellt er auch im Titelsong seines neuen Albums „Omry Ebtada“ unter Beweis, in dem er die tolle gefühlvolle Gesangsmelodie mit einem dancepoppigen House-Beat unterlegt hat. Das Stück steht zurzeit in der Gunst der arabischen Musikfans ganz oben. Auch der Rest der insgesamt 13 Songs gefällt gut, speziell bei Liebhabern und Kennern der arabischen Szene zählt der Multitasker aus Kairo (schreibt seine Songs, arrangiert, produziert, spielt die meisten Instrumente selbst im Studio) sowieso schon seit Jahren zu den besten Sängern im nahen Osten. Bester Beweis sind die Balladen „Fad Beya“ und „Nafs El Haneen“, in denen der Sänger mit butterweichem Gefühl besticht. Weitere Highlights sind das luftig-poppige „Batelet El Aalam Fel Nakad“, das bei entsprechender Vermarktung große Chancen darauf hätte, ein internationaler Hit zu werden. Das tolle: Bei iTunes gibt es das komplette Album – wenn auch nur digital – zum akzeptablen Preis, allerdings beinhaltet nur die physikalische CD den Bonus Track “Rehlt Hayah”. Warum, wieso, weshalb, entzieht sich unserer Kenntnis. Aber wir haben die Verhandlungen mit dem Label aufgenommen, ein paar digitale Kopien dieses großartigen Albums unter unseren Worldmusic-Newsletter-Abonnenten zu verlosen.

INFO: TAMER HOSNY ist am 16. August 1977 in Kairo geboren worden, eigentlich hatte er als Jugendlicher von einer Karriere als Fußball geträumt. Aber im Alter von 19 Jahren machte ihm eine schwere Knieverletzung einen Strich durch diese ambitionierte Rechnung. Zeitgleich begann er mit dem Gitarrespielen, schrieb Lieder und produzierte im heimischen Wohnzimmer ein paar Mixtapes, die er auf den Wühltischen der Jahrmarkthändler unters Volk brachte. Das lokale Label “Alam Phan” wurde auf das Talent aufmerksam, produzierte das erste Album “Hob”, die Single “Arrab Habibi” wurde wochenlang im Radio gespielt und verschaffte ihm landesweite Aufmerksamkeit. Mittlerweile hat er auch schon als Schauspieler in diversen Filmen mitgewirkt, mit internationalen Kolleg(innen) wie “Snoop Dogg” oder “Shakira” hat er gemeinsam im Studio gesungen. “Omry Ebtada” ist das sechzehnte Album des Ägypters, der sich 2009 einem Plagiatsvorwurf stellen musste, als ihn das Management der deutschen Girl Group “Monrose” beschuldigte, Elemente aus einem Song kopiert zu haben. Die Klage wurde jedoch wieder zurückgezogen. TAMER HOSNY ist seit 2012 mit der marokkanischen Sängerin Bassma Boussil verheiratet.

VÖ: 23.06.16

Verfügbar: CD (Import) & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web: http://www.tamerhosnyproduction.com/ 

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Verschiedene Interpeten “TZATZIKI GROOVE”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

FOLKLORE

Für Fans von:  Rembetiko - Ouzo - Hasapiko - Laïkó - Sirtaki

GRIECHENLAND

Um die schleimige Tzatziki-Pampfe mache ich normaler Weise immer einen großen Bogen, aber wenn mir schon mal ein Album mit dem skurrilen Namen “Tzatziki Groove” vorliegt, obsiegt dann doch bei mir die Neugier, um herauszubekommen, um was es sich hierbei handelt. Das clevere Label FM Records, das schon des öfteren für ungewöhnliche Zusammenstellungen gesorgt hat, stellt einen Sampler vor mit griechischen traditionellen Instrumentals vor - 15 Stücke, bei denen natürlich auch der große Meister MIKI THEODORAKIS nicht fehlen darf. Er ist 2 x vertreten neben anderen bekannten Komponisten (u. a. Manos Loizos, Giorgos Zambetas und Mimis Plessas) und so löst sich meine anfängliche Befürchtung, dass hier findige Dancefloor Produzenten ein paar alberne elektronische Versionen hellenistischer Klassiker anbieten, in Wohlgefallen auf. Zum günstigen Preis von 6,99 Euro.

Various Artists - Tzatziki Groove

VÖ: 05.07.16

Verfügbar: CD &  Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Die Webseite des griechischen Online-Shops: http://fmrecords.net/

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Various Artists / Verschiedene Interpreten “VIVA CUBA!”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

WORLDMUSIC

Für Fans von:  Latin Pop - Salsa - Merengue - Bachata

SAMPLER

“melodie & rhythmus” - zum ersten Male hatte ich das Musikmagazin 1987 in der Hand, als ich einen musikbegeisterten Verwandten in der damals noch existierenden DDR besuchte. Ostdeutsche Künstler im Focus, die Zielgruppe hatte sich nach der Grenzöffnung über die Jahre nicht sehr geändert, auch wenn das Magazin immer mehr zum Mainstream tendierte. Das letzte Mag habe ich dann vor rund 2 Jahren gelesen, es war mir zu langweilig geworden und die Konkurrenz war einfach besser. Umso überraschter war ich in der letzten Woche, als ich mir die aktuelle Ausgabe krallte mit der CD-Beilage “Viva Cuba!” Das 1957 gegründete Musikmagazin präsentiert sich politisch offen mit höchst interessanten Themen, unterhaltsamer Schreibe und einer phantastischen CD, auf der es 79:46 Minuten lang 17 exzellente Acts der zeitgenössischen Musikszene in Kuba zu erleben gibt!

Various Artists - Viva Cuba

VÖ: Juli 2016

Verfügbar: CD-Beilage (bis Ende August im Handel)

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite des Musikmagazins: http://www.melodieundrhythmus.com/

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Verschiedene Interpeten “SHE LOVES ZOUK 14”  Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

ZOUK

Für Fans der Sampler:  Kizomba Sexy Hits - Zouk Summer 2016

SAMPLER

Wer von Zouk und Kizomba nicht genug bekommen kann, wird vom führenden Genre Label “Sushiraw” bestens bedient, “She Loves Zouk 14” ist bereits der fünfte Sampler innerhalb eines Monats, der die Fan-Community noch einmal mit einigen der besten Songs aus dem Jahr 2015 versorgt. Viele davon hat es allerdings schon auf ähnlichen Zusammenstellungen gegeben, nichtsdestrotz gibt es auf der hier vorgestellten digitalen Kompilation ein Stelldichein der beliebtesten Sänger(innen) und Produzenten im Genre: KAYSHA (der kongolesische Labelgründer ist gleich mit 4 Titeln vertreten), AYCEE JORDAN (mit dem bisher unveröffentlichten “JP Vivitus Remix” von “Shoot, Deep & Hard”), VANDY MAY (singt eine tolle Cover Version von Adele’s “Hello”) und das portugiesische Newcomer-Babe STONY (“Tu Ne M’aimes Pas” ist eines der Album-Highlights).

Various Artists - She Loves Zouk 14

VÖ: 07.07.16

Verfügbar: Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Das Label im Web: http://sraw.co/  &  https://soundcloud.com/kaysha2201

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

CLEU CARDOSO “HEARTFUL”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

KIZOMBA

Für Fans von:  Beijam - Bret Blackshear - Carmolina - Kaysha

KAP VERDE

Ein neuer Name macht die Runde am „Zouk“ und „Kizomba“ Firmament. Der auf den kapverdischen Inseln geborene und in Boston residierende Produzent und Toningenieur CLEU CARDOSO, der bisher meist nur als Ideen- und Songlieferant in Erscheinung getreten ist, wagt sich ins Rampenlicht mit dem Solo Album „Heartful“. Für die gesangliche Rolle hat er sich einige der angesagtesten Genre-Künstler(innen) vors Mikrofon geholt. In der ersten Single „Engatado“, „Your Pain“ und „I Still Love You“ singt die portugiesische Fado Expertin MELISSE ANDRADE, in “Dexan Conxeu” lässt er die eigenen Vocals vom zuckersüßen Vortrag von GRACE EVORA umrahmen und dieser Song ist es auch, der die Ausrichtung des Albums auf einen Nenner bringt: Kuscheligster Schmuse-Latino-Pop – bei Liebhabern in der Schublade „Candy Zouk“ abgelegt.

Cleu Cardoso - Heartful

VÖ: 02.06.16

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Bezugsmöglichkeit bei cdbaby.com: http://www.cdbaby.com/cd/cleucardoso

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

ANNA JOYCE “REFLEXOS”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

GHETTO ZOUK

Für Fans von:  Neyma - Suzanna Lubrano - Melancia De Moz

ANGOLA

Zu Beginn des Jahres hatte die Sängerin ANNA JOYCE aus Angola mit „Te Amar“ ihren ersten internationalen Hit gefeiert, jetzt dürfen sich Genre-Fans auf das neue und dritte Studio Album „Reflexos“ freuen. 14 neue gefühlvolle Kizomba-Songs mit toller R&B Einfärbung, wer müde ist vom sich täglich wiederholenden Radio Pop Gedudel und sich trotz allem dem Mainstream nicht verweigern möchte, bekommt hiermit eine wohlklingende Alternative. Die empfehlenswerten Anspieltipps neben der bereits erwähnten Single sind: Das rockige “Louca” (von diesem Song gibt es ein starkes Video), “Melhor Que Tú´”, die romantische Schmuseballade “Agradeço”, das akustische fado-poppige “Curtição” sowie der relaxt groovende Afro Reggae “Mágoa”, in dem mit LATON ein Member der landesweit bekannten angolanischen Hip Hop Crew “Kalibrados” gastiert.

Anna Joyce - Reflexos

VÖ: 15.05.16

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: https://www.youtube.com/channel/UCanSyv42rMvtbF0i05iWhDw

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

IRMÃOS VERDADE “IRMÃOS VERDADES”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

KIZOMBA

Für Fans von: Gil Semedo - Bad Boys Blue - Duo Ouro Negro

ANGOLA

Vier Herren aus dem afrikanischen Staat Angola umschmeicheln die Gehörgänge mit butterweichen Liebesschwüren – das Duo IRMÃOS VERDADES (sprich: Irmaos Werdahdschies) ist von den Brüdern Alexandre und Luis Verdades gegründet und mittlerweile zum Quartett erweitert worden. Die Band ist seit den frühen 90er Jahren aktiv und praktiziert einen Mix aus Kizomba, Dancefloor Pop und dem auf den kapverdischen Inseln beliebten Funaná. Die Gruppe ist neben der Heimat vor allem in Mozambik, in Portugal, aber auch in Brasilien sehr populär. Gesungen wird überwiegend in der offiziellen Landessprache portugiesisch, in „Alta Rotaco“ gibt es eine englische Hip Hop Einlage von MC DANITO, weitere Highlights sind das schmusige „Sem Pensar“, “Perdoa-Me” und „Funaná Da Morena“. Zurzeit wird das digitale Album bei amazon.de für 7,99 Euro angeboten.

Irmaos Verdades

VÖ: 08.04.16

Verfügbar: CD (nur Import) & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  http://www.irmaosverdadesoficial.com/ & https://youtu.be/Of6DU9cnzjI

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

HÓ MÁRTON ÉS A JÉGKORSZAK “ITT VAGYUNK”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

INDIE POP

Für Fans von: David Bowie - Leonard Cohen - Zoltán Beck

UNGARN

Habt Ihr Euch schon mal vorgestellt, in der Badewanne herum zu liegen und gleichzeitig einen tollen Pop Song zu komponieren. Nun - beim Instrument, das Ihr mit ins Wasser nehmt, kommt es natürlich auf die Größe der Wanne an, klar. Der ungarische Songwriter Hó Márton nennt seine Musik “Lo Fi Bathroom Pop”, der Grund hierfür mag sich mir nicht erschliessen, aber es soll ja Menschen geben, bei denen bei einer erfrischenden Dusche innovative Hirnströme frei gesetzt werden. “Itt Vagyunk” ist das aktuelle Album des Musikers aus Budapest, das er gemeinsam mit seiner Band Jégkorszak (Szőke Barna, Horváth Kristóf und Gulyás Kristóf) aufgenommen hat. Wer sich nicht an der ungarischen Sprache stört und immer mal auf der Suche nach Neuem Stoff ist, der wird von Songs wie “Hazamenni”, “1981” und dem weltmusikalischen Synthie-Pop-Walzer “Három év” angetan sein.

Ho Marton Es A Jegkorszak - Itt Vagyunk

VÖ: 15.04.16

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://jegkorszak.bandcamp.com/https://soundcloud.com/homarton

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

T-SHAA “LANMOU POU VIV”  Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

ZOUK

Für Fans von: Manu Chao -  Lynnsha - Jocelyne Béroard

GOUDALOUPE

”Step Out Productions” ist eines der führenden Label im Bereich karibischer Musik und hier vor allem in den Sparten “Zouk”, “Bachata” und “Merengue”. Überwiegend sind es digitale Formate, die produziert werden und das neue Album “Lanmou Pou Viv” von Elodie Poirier aka T-SHAA aus Gouadeloupe ist der jüngste Output des mittelamerikanischen Unternehmens. Die Sängerin hat vor einem Jahr mit dem Sommerhit “Sélibatè” fast jede Latin-Disco beschallt hat, jetzt stellt sie 11 weitere schmusige Kizomba und Candy-Zouk-Titel vor, von denen vor allem “Lésé Nou Alé´”, die akustische Ballade “Woulé”, das reggae-poppige “Chaye mwen lwen” und “Ban nou mizik” mit Misié Sadik & Jacob Desvarieux gefallen. Die physikalische CD gibt es nur umständlich über den teuren Importweg, die digitale Kopie dagegen in allen gängigen Internetshops zum akzeptablen Preis.

T-Shaa - Lanmou Pou Viv

VÖ: 22.04.16

Verfügbar: CD (Import) & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: https://twitter.com/tshaa_music  & https://www.instagram.com/tshaa_music/

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

PEDRO GUERRA “14 DE CIENTO VOLANDE DE 14”  Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

FADO POP

Für Fans von: Joaquin Sabina - Oscar Lopez - Silvio Rodriguez

SPANIEN

Eigentlich hatte Daddy ganz andere Ambitionen für den Sprössling gehabt, aber PEDRO GUERRA hat sich als Teenager bedingungslos der Musik hingegeben und ist heute einer der beliebtesten Folklore-Songwriter in Spanien. Auf seinem neuen Album gibt es 14 Songs, die der Sohn des kanarischen Präsidenten mit Musikern und Sänger(inne)n aufgenommen hat, die ihn über all die Jahre auf seinem Wege begleitet haben. ANA BELEN attistiert mit dem Gatten VICTOR MANUEL im Rumba “La Fel Del Carbonero”, Flamenco Sängerin SOLEA MORENTE gastiert in “Malditos Benditos” und die Mexikanerin JULIETE VENEGAS übernimmt das Mikro in “Puntos Suspensivos”. Die Liste läßt sich problemlos erweitern, die  Songs bieten eine mediterrane Musterkollektion an  leidenschaftlichen Performances.

Pedro Guerra - 14 De Ciento Volande de 14

VÖ: 22.04.16

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  http://www.pedroguerra.com/  &  https://twitter.com/_guerrapedro

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

SCANDAL “YELLOW”  Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

GIRLIE J-ROCK

Für Fans von: The Runaways - Avril Lavigne - Morning Musume

JAPAN

Der Mädels-Rock von “Joan Jett” und “Lita Ford” vereinigt sich mit dem frechen kultigen Garagen Punk der Girl Group “The 5.6.7.8's” (remember Quentin Tarantino und “Kill Bill”?) und heraus kommt ein fröhlich-unterhaltsames Album der Band SCANDAL, die nicht skandalträglich, sondern radio-pop-tauglich mit Ohrwürmern wie “Stamp!”, “Sisters” und “Happy Birthday” Spass hat und auch wenn die meisten der 13 Songs in der japanischen Landessprache gesungen werden, bietet “Yellow” Unterhaltung für alle, die sich für Mangas, Animes und asiatischen Pop interessieren. Bubblegum-rockig geht die Post ab mit der “Konya Wa Pizza Party” und im Gegensatz zu zahlreichen in Casting Shows zusammen gestellten Bands spielen Haruna Ono (Gesang, Gitarre), Mami Sasazaki (Gitarre), Tomomi Ogawa (Bass) und Rina Suzuki (Drums) bereits während High School Zeiten zusammen.

Scandal - Yellow

VÖ: 02.03.16

Verfügbar: CD & CD+DVD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.scandal-4.com/  &   https://twitter.com/scandal_band

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

KODA KUMI “WINTER OF LOVE”    Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

J-POP

Für Fans von: Girls Aloud - Ayumi Hamasaki - Spice Girls

JAPAN

Wieder mal eine „Greatest Hits“-Scheibe der japanischen Sängerin KODA KUMI. Dieses Mal gibt ES Balladen bis zum Abwinken – „Winter Of Love“ ist als CD, digitales Album und auch als Deluxe-Päckchen mit – wahlweise DVD oder Blu-ray -  verfügbar. Wer genug Kohle investiert, entscheidet sich für die „Fan-Club-Edition“ mit zusätzlichen Stickern, Fotos und Autogrammkarten. Mit „On And On“ und „No Me Without You“ gibt es zwei neue bisher unveröffentlichte Songs. Wer das Girlie noch gar nicht kennt, ist besser beraten, erst mal mit der Kompilation „Summer Of Love“ einzusteigen, dort gibt es einen größeren Anteil an flotten Uptempo-Songs, die Highlights hier sind auf jeden Fall „Kiseki“, „Aishou“ und die englisch gesungenen „Stay With Me“ und „Dance In The Rain“, die vor allem Fans der Girl Groups „Girls Aloud“ oder „The Pussycat Dolls“ gefallen dürften.

Koda Kumi - Winter Of Love

VÖ: 20.01.16

Verfügbar: CD & CD+DVD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  http://www.rhythmzone.net/koda/https://vimeo.com/151244335

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

AYUMA HAMASAKI “A BEST” (15th Anniversary Edition)  Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

J-POP

Für Fans von:  Hikaru Utada - Seiko Matsuda - Ami Suzuki

JAPAN

Auch schon wieder 15 Jahre ist es her, dass AYUMI HAMASAKI ihr erstes “Greatest Hits” Scheibchen veröffentlicht hat. Mit über 4 Millionen verkauften Exemplaren steht ”A Best” heute in Japan an der sechsten Stelle aller bisher verkauften Musikalben. Jetzt gibt es die hochwertige Deluxe Edition, die neben der regulären CD eine DVD und eine Blu-ray mit Videoclips, 1 “Anniversary Book” mit raren Fotos und allen Produktionsinfos sowie ein T-Shirt mit dem Konterfei der Sängerin beinhaltet. Drei Stücke wurden neu aufgenommen & “besungen”, von diesen gibt es auch bisher unveröffentlichte Acapella-Versionen. Wem die Musik der 37jährigen Japanerin gefällt, hat das meiste schon in der Sammlung, wer jedoch neu einsteigen will in die Materie, dem bietet dieses Album einer der erfolgreichsten Sängerinnen Asiens einen guten Mix aus J-Pop, Melodic Rock und Balladen.

Ayumi Hamasaki - A Best 15th Anniversary

VÖ: 28.03.16

Verfügbar: CD+DVD+Blu-ray & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.avexnet.or.jp/ayu/en/  &   https://vimeo.com/158693232

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

JUN HYO SEONG “COLORED”  Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

K-POP

Für Fans von:  Heather Park - Michelle Lee - Son Seung-yeon

SÜDKOREA

JUN HYO SEONG ist ein Kind der zahlreichen Casting Wettbewerbe im asiatischen Raum. Über kleine TV-Shows ist sie zum allmächtigen “South Korean Idol” (vergleichbar mit dem deutschen “DSDS”) gekommen und zur Girl Group “Secret”, mit der es die Erfolgsleiter nach oben ging. 4 Jahre, 1 Longplay Album und diverse EPs später sowie internen Streitigkeiten zufolge entschied sich die 26jährige für die Solo Karriere, jetzt folgt die zweite EP “Colored” mit neuen Songs aus der Produktionsretorte des Labels “TS Entertainment”. Wer mal hören möchte, wie sich der Bubblegum Dancefloor Pop von “Kylie”, “Britney” oder “Hannah” in der südkoreanischen Landessprache anhört, bekommt mit “Colored” eine coole Mischung in sein CD-Regal respektive in die digitale Sammlung. Anspieltipps: “Find Me”,  die Schmuse-Pop-Nummer “So Good” und das jazzige “Hello”.

Jun Hyo Seong - Colored

VÖ: 28.03.16

Verfügbar: CD & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  https://twitter.com/Secretimehs  &  https://vimeo.com/128124835

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

GOT7 “FLIGHT LOG: DEPARTURE”  Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

K-POP & R&B

Für Fans von:  Infinite F - Super Junior - CNBLUE

SÜDKOREA

Seit dem Riesenerfolg von PSY ist auch südkoreanische(r) Hip Hop und Pop Musik hierzulande angekommen, auch wenn der Untergrund, der sich schon seit Jahren für Animes und Mangas und eben auch asiatische Musik begeistert, müde lächelt über diesen Fakt. GOT7 sind eine der tausenden von ähnlichen - meist über Casting Wettbewerbe zusammengestellten - Boy Groups, die ihren ersten Hit 2014 feierte mit “Around The World”. “Log: Departure” ist das fünfte Mini Album des Septetts, die Musik ist wie bei den Vorgängern ein munterer Mix aus R&B-Pop, mit elektronischen (auch Dubstep) Elementen aufgepepptem Hip Hop, natürlich in der Landessprache gesungen & gerappt. Die Texte schreiben die Boys selbst, über die musikalische Produktion hat J.Y. Park, der Chef des Labels JYP Entertainment selbst gewacht, Highlights sind “Fish”, “Beginn On My Knees” und “Rewind”.

GOT7 - Flight Long Departure

VÖ: 21.03.16

Verfügbar: CD & Digitale EP

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web:  http://got7.jype.com/  & https://twitter.com/GOT7Official

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Verschiedene Interpreten “ISKELMÄ GAALA 2016”  Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

SAMPLER

Für Fans von: Alternative Pop - Hip Hop - ESC-Schlager

FINNLAND

Wer mal Bock darauf hat, über den Gartenzaun zu schauen und darüber hinaus noch eingefleischter Eurovision-Song-Contest-Fan ist, wird sicherlich auch an der Musik anderer nichtenglischsprachiger Länder interessiert sein. Die finnische Musikszene ist der Szene der skandinavischen Nachbarn natürlich ebenbürtig, im nordischen Land gibt es ausser “Lordi” und “Sunrise Avenue” noch viele andere tolle Acts. Auf dem Doppel-Album “Iskelmä Gaala” gibt es die Möglichkeit, 30 sehr gute Interpret(inn)en der aktuellen Szene kennen zu lernen. Von Dance Pop, R&B, Hip Hop bis hin zu kuscheligen Chanson-Balladen wird alles geboten. Meine persofaves sind der Disco-Rocker “Nostalgiaa” von ANSSI KELA, der Reggae “Parempaa” von JUKKA POIKA, dessen Name auch einigen Genre-Fans geläufig sein dürfte und der country-folkige Beatfox “Lupasit Et Kelpaan Näin” von STIG.

Various Artists - Iskelmae Gaala 2016

VÖ: 10.03.16

Verfügbar: 2-CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Bezugsmöglichkeit: http://www.levykauppax.fi/artist/v_a/iskelmagaala_2016/

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

B.A.P “NOIR”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

BAP - Noir

TRACKLISTING:

01.  Le Noir
02.  Skydive
03.  Ribbon In The Sky
04.  Killer
05.  Fermata
06.  주소서
07.  I Guess I Need U
08.  Chiquita
09.  걸어가
10.  지금
11.  Kingdom

Label: TS Entertainment

B.A.P sind:
Bang Yong-guk aka Yongguk
Kim Him-chan aka Himchan
Jung Dae-hyun aka Daehyun
Yoo Young-jaeaka Youngjae
Moon Jong-up aka Jongup
Choi Jun-hong aka Zelo

K POP

Für Fans von:  EXO - TVXQ - U-KISS - GOT7 - Shinwa

SÜDKOREA

Ungewohnt sanfte Klänge von B.A.P. und nein – hier ist nicht die Kölner Band gemeint, sondern eine sechsköpfige Boy Group aus Südkorea, die im asiatischen Raum schon seit ein paar Jahren beliebt und erfolgreich ist. Der jazz-poppige Auftakt „Le Noir“ bleibt aber bis auf das kuschelromantische “지금” (die deutsche Übersetzung: “Jetzt!”)   die rühmliche Ausnahme, der Rest des zweiten Studio Albums präsentiert den bereits vom 2014er Debüt bekannten Mix aus Dance-Pop, Hip Hop und Kindergartenmelodien. Highlights sind „Ribbon In The Sky“ (nicht verwandt & verschwägert mit dem „Stevie-Wonder“-Klassiker), „Killer“ (wie auch das starke dance-funk-poppige „Chiquita“ eine Eigenkomposition aus der Feder des Produzententeams des Labels „TS Entertainment“) und mit "주소서" (deutsch: Bete!) gibt es sogar einen phätten Rap Track, der sogar der internationalen Hip Hop Community gefallen dürfte, auch wenn man nicht gerade der koreanischen Sprache mächtig ist. Im Song geht es u. a. um einen Jugendlichen, der seine Sünden bereut und den Weg aus der Einsamkeit sucht. Wer den Text auswendig lernen möchte, klickt hier: http://klyrics.net/b-a-p-%EC%A3%BC%EC%86%8C%EC%84%9C-lyrics-hangul-romanization/ und am Ende steht ein weiterer Knaller mit dem bombastischen “Kingdom”. Die Deluxe Edition, die uns hier nicht vorliegt, beinhaltet zwei alternative instrumentale Versionen von “Fermata” und “Skydive” und ein Poster. Und wen’s interessiert: B.A.P ist die Abkürzung für “Best Absolute Perfect” - na, denn!

VÖ: 11.11.16

Verfügbar: CD & CD Deluxe  & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Infos: http://cafe.daum.net/TS-ASIAN   & https://youtu.be/7VEZuvy0-cc (Video “Skydive”)

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

SOUNDTRACK / VARIOUS ARTISTS “BEIIMAAN LOVE”     Zurück zur Übersicht - Back to the previous page 

BOLLYWOOD

Für Fans der Filme:  Baar Baar Dekho - Shivaay - Koi Shor

KINOSTART: 30.09.16

Ende der 80er Jahre habe ich begonnen, mich für Bollywood Music zu begeistern, aber damals war Musik aus Indien so schwer zu bekommen wie ein Kropf. Das hat sich über all die Jahre sehr positiv verändert und mittlerweile ist gerade dieses Genre so unübersichtlich wie kaum ein anderes geworden. Nachdem immer wieder mal Anfragen eingehen nach neuer Bollywood-Musik, tragen wir dem Rechnung und stellen ab sofort auch tolle CDs aus Indien vor. “Beiimaan Love” ist ein Thriller Drama, das Ende September in die Kinos kommt, den Soundtrack gibt es mit 8 Songs, die von mittlerweile auch hierzulande gut bekannten Interpret(inn)en wie Kanika Kapoor, Akanksha Sharma, Ankit Tiwari, Yasser Desai und Nindy Kaur gesungen werden. Die Hauptrollen im Film spielen Sunny Leone und Rajneesh Duggal, mein Lieblingsstück ist “Hug Me” von KANIKA KAPOOR.

Soundtrack - Beiimaan Love

VÖ: 07.09.16

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

 Audio-Stream: https://youtu.be/WzLrNdeNuzI  (nur Österreich + Schweiz)

TRACKLISTING

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

EDMAZIA MAYEMBA “AGUA & LUZ”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page  

Edmazia Mayembe - Agua And Luz

01.  Intro Agua & Luz (Matias Damásio)
02.  Alma Nua
03.  Chega De Fingir
04.  Mario
05.  Beijinho No Ombro
06.  Work On Me
07.  Vai So Ya
08.  Sofredora
09.  Amor Yame
10.  Alma Nua (Acoustic Version)

Label: Arca Velha Entretenimentos
Website: http://arcavelha.com/

ZOUK & COLADEIRA

Für Fans von: Matias Damásio  - Mayra Andrade - Cesária Évora

ANGOLA

Manchmal lasse auch ich - obwohl schon seit über 40 Jahre lang Musikliebhaber und Musikverrückter - einen Seufzer fahren, wenn ich trotz all musikalischen Erfahrungen wieder mal mit einem neuen Subgenre konfrontiert werde, dass mir bisher nicht groß aufgefallen ist. “Coladeira” gibt es schon seit den 1930er Jahren, die Musikrichtung wurde aus Brasilien auf die kapverdischen Inseln transportiert, in den 50er entdeckten es die Afrikaner und in den 80er Jahren im Zuge des weltweiten Erfolgs von Zouk, Mambo und Lambada die Haitianer und karibischen Länder. Zurzeit erlebt das Subgenre wieder einen Boom im Süden des schwarzen Kontinents mit jungen Interpret(inn)en wie Thandi Draai, Gabriela oder im vorliegenden Fall EDMAZIA MAYEMBE und im Gegensatz zu vielen schnell hochgejubelten Püppchen, mit denen schnell ein paar Escudos (die Landeswährung) gemacht wird, kann die hier vorgestellte Sängerin richtig gut singen und darf sich glücklich schätzen, dass ihr ein paar tolle Songs untergejubelt worden sind. Produziert hat Matias Damásio, der die die Sängerin vor einigen Jahren als Backing Vokalistin in einer Hip Hop Band entdeckt hat. “Alma Nua” und “Chega De Fingir” sind ein cooler Mix aus Neo-Soul und Zouk, während die aktuelle Single “Maria” ein starkes Gemisch aus Latin-Pop und ghanaischem High-Life ist. Vergleichbar ungefähr mit dem “Funaná”, aber während dort überwiegend Akkordeons dominieren, sind es hier zum einen Gitarren und Synthie-Keyboards, die für den sehr guten transparenten Sound sorgen und des weiteren ist das komplette Album von einer Band, die ihr Handwerk versteht, eingespielt worden. Highlights des Albums sind neben bereits erwähntem Stoff das mit starken Bläsersätzen ausgestattete “Work On Me”, der relaxt wiegende Afro-Rumba “Vai So Ya”, in dem vor allem der angolanische Musiker Tedy Nsingi unter Beweis stellt, welch exzellenter Gitarrist er ist. Im Studio haben zudem Mestre Freddy (Bass), Chico Santos (Drums, Perkussion) und Jose Graciano (Keyboards) für die gutgelaunten Vibes gesorgt. Viel Gefühl gibt es in der großartigen Ballade “Amor Yame” und der akustischen Version von “Alma Nua” “Agua & Luz” ist das zweite Studio Album der 26jährigen Zwillingsfrau und ganz eindeutig eines der besten Genre-Alben der letzten Jahre!

VÖ: 18.12.16

Verfügbar: CD (Import) & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Album-Stream:  https://youtu.be/RSZwdqZAUfE  &  https://youtu.be/NeCHFv-dyDk (“Mario”)

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

BABES WODUMO “GQOM QUEEN, Vol 1”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Babes Wodum - Gqom Queen Vol 1

Afro House war in den 90er Jahren in den Londoner Clubs populär gewesen, ich erinnere nur an die Musik der „Kwanza Posse“ oder der Hip Hop Band „Fun-Da-Mental“, die (zwar überwiegend indische, aber auch afrikanische) elektronische Techno-Vibes mit traditionellen Rhythmen kreuzten. Zurzeit ist in Südafrika  ein regelrechter Afro-House-Boom ausgebrochen. BABES WODUMO ist eine der führenden Vertreterinnen, die schon ein paar knackige Dance-Grooves auf die Tanzflächen tiefschwarzer Clubs geworfen hat. „Gqom Queen, Vol 1“ ist der erste abendfüllende von DJ Mampintsha produzierte  Longplay, der bisherige Singles bündelt. Wer auf World Music und Techno, House & Electro steht, kann unbedenklich zugreifen – die 15 GQOM-Knaller verschmelzen Hip Hop, Minimal House & perkussive Afro-Grooves zu einer hypnotischen Melasse, die sich orgastische Club-Feeling hochschaukelt.

Genre: GQOM, Afro-Dance

TRACKLISTING:

01.  Amatsegetsege (feat. Mampintsha & DJ Tira)
02.  Nkabinde (feat. Mampintsha)
03.  Umngan’wami (feat. Mampintsha)
04.  Wololo (feat. Mampintsha)
05.  Uyang’phazamisa (feat. Mampintsha)
06.  Mercedes (feat. Mampintsha & Madanon)
07.  Thokeba (feat. Mampintsha & DJ Tira)
08.  Wololo (Remix) (feat. Mampintsha & D’Banj)
09.  Family (feat. Mampintsha & Cassper Njovest)
10.  Ngangingekho (feat. Mampintsha & DJ Sox)
11.  Intombi Yesgebengu (feat. Mampintsha)
12.  Kuth’Angkulume (feat. Mampintsha & Sparks Wabantwana)
13.  Thula Wazi (feat. Mampintsha, Scoop & Kholwane)
14.  Buyisa uBabes Wudumo (feat. Mampintsha, MC Tshatha & Khuzani)
15.  Ching Chong (feat. Mampintsha)

Label: West Ink. Records

Herkunft: Südafrika

VÖ: 02.16.12

Biographische Daten:

* 01.12.1997
in Lamontville (Durban)
als
Bongekile Simelane

Tourdaten

Besonderheiten:

Der Song “Mercedes” wurde aus
dem Radio verbannt, weil er in
Zusammenhang gebracht wird mit
der zurzeit in Afrika populären gleichnamigen Straßendroge

Kaufempfehlung:

KKKKKKKKKK

Web: https://twitter.com/babeswodumo?lang=en  & https://vimeo.com/198846220 (Video “Wololo”)

-------

-------

-------

-------

-------

-------

-------

-------

-------

-------

-------

-------

-------

-------

-------

-------

-------

-------

JOSSLYN “JOSSLYN”     Zurück zur Übersicht - Back to the previous page 

KIZOMBA

Für Fans von:  Sara Tavares - Mavalda Veiga - Susana Felix

KAP VERDE

Joceline “Josslyn” Medina, am 18. Dezember 1990 auf den kapverdischen Inseln geboren, stellt ihr Debüt Album “Josslyn” vor - 11 Lieder, die in den letzten zwei Jahren größtenteils bereits als digitale Singles veröffentlicht worden sind und die jetzt als Album Bundle (günstiger) oder auch einzeln auch in handelsüblichen Onlineshops (z. b. amazon) erhältlich sind. Die Musik ist ein munterer Mix aus Kizomba, Ghetto Zouk, Pop Dance und bedingt auch R&B. Der bekannteste Song, der sich auf fast jedem Genre-Sampler des letzten Jahres herumgetrieben hat, ist “Nos Amor”, der Rest ist ganz nett, aber irgendwo glaubt man die Lieder schon hundertmal ähnlich gehört zu haben, was nicht unbedingt am Gesang der 26jährigen liegt, sondern an den einfallslosen Ideen der Schreiberlinge, die am Album mitgearbeitet haben. Anspieltipps: “Ondep”, “Mais” und das gemeinsam mit dem Landsmann Djodje gesungene “Maravilhosa”.

Josslyn - Josslyn

VÖ: 02.12.16

Verfügbar: Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Das Label “Broda Music” im Web: https://www.youtube.com/user/brodamusic1

TOURDATEN

xxxxxxxxxx

xxxx

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxx

xxxxxx

xxx

xxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Die besten Worldmusic CDs aus dem Jahr 2015

Im Worldmusic-Verzeichnis gibt es weitere Infos von Worldmusic CDs,
u. a. sind das “El Ritmo Del Barrio” von Abuela Coca, “Gaetana” von
Giusy Ferreri, “CTKD” von Siti Nurhaliza, “Puerto Presente” von Macaco,
“Evet” von Ebru Gündes, “My Roots” von Suzanna Owiyo, “Gialina Ftera”
von Antzela Dimitriou und “Fatou” von Fatoumata Diawara

 

 

 

 

 

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten  1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Plattensammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx