www.music-newsletter.de

Hier sind Rezensionen von Worldmusic CDs, die im Jahr 2010 veröffentlicht worden sind. Hier stehen Infos zu den Alben “Xamogelo Kai Proxorao” von AGGELIKI ILIADI aus Griechenland, “El Ritmo Del Barrio” von ABUELA COCA aus Uruguay, “Change Myself” von ICONIQ aus Südkorea, “Carpe Diem” von BELINDA aus Mexiko, “Dakar-Kingston” von YOUSSOU N’DOUR aus dem Senegal, “Längtan” von TIMOTEJI aus Schweden, “La Destin” von CAROLINE NERON aus Kanada, “Czlowiek” von AKURAT aus Polen, “Tasca Beat” von OQUESTRADA aus Portugal, “Shero” von S.H.E. aus Taiwan und “Hayat Benim Elimde” von ZEYNEP DIZDAR aus der Türkei

WORLDMUSIC 2010

Worldmusic CDs

Gesamtübersicht

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

AGGELIKI ILIADI “XAMOGELO KAI PROXORAO”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

POP - LAIKA

Für Fans von: George Dalaras - Glykeria - Haris Alexiou

GRIECHENLAND

Wer sich in der griechischen Pop Musik auskennt, hat in den letzten Jahren zur Kenntnis genommen, dass der Mainstream immer mehr von arabesken Stilelementen überflutet wird. Die Musik der Athenerin AGGELIKI ILIADI (bürgerlicher Name: Angeliki Eliades) ist da leider keine Ausnahme. Gab es auf früheren Alben noch sehr viel Bezug zum Rembetiko, dominieren jetzt östliche Einflüsse. Wobei ich leider auch feststellen muss, dass sie sich im traditionellen Bereich stilsicherer bewegt hat. Zwar können die tanzbaren Disco-Hämmer “An Eisai Lathos”und “Tha Me Thymitheis”voll punkten, aber die besten Songs sind immer noch diejenigen (“Min Epimeneis” oder “De Tha Allaksw”), in denen sie sich auf ihre traditionelle Herkunft besinnt. Den plumpen Remix von “Pote Den Efybes” hätte man sich sparen können und am Ende ist die Enttäuschung gross über ein mittelmässiges Album (4 gute Songs).

Aggeliki Iliado - Album

VÖ: 15.01.10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: https://twitter.com/Aggeliki_iliadi

TOURDATEN

INFO: Das Musik Genre Laiko (“Musik des Volkes”) ist in seiner ursprünglichen Bedeutung als klassischer Laiko bekannt,  hat sich in den 70ern nach der Popularisierung des Rembetiko (fälschlicher Weise oft als “griechischer Blues” bezeichnet) immer mehr zum zeitgenössischen Laiko entwickelt, nachdem sich Elemente der modernen Pop Musik mit orientalischen Melodien vermischten. Heute zählt Mainstream-Laiko zur beliebtesten Musikrichtung im Mittelmeerstaat.
Bezugsquelle: http://www.music-bazaar.com/main.php?page=album&id=21124

 

 

 

 

 

 

 

 

ABUELA COCA “EL RITMO DEL BARRIO”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

CROSSOVER

Für Fans von: La Oreja De Van Gogh - Malo - Jefferson’s Yard

URUGUAY

ABUELA COCA sind eine Crossover Band aus Uruguay, die in sämtlichen stilistischen Rubriken wühlt. Die Gruppenmitglieder spielen einen Mix aus Salsa, Rock, Reggae, Funk, Ska und traditionellen Candumbe und Murga. Der Titelsong “El Ritmo Del Barrio” ist astreiner Latin-Rock, wie ich ihn seit Jahren nicht gehört habe. In “Walking” geben sie sich gefühlvoll, Perkussion und Bläsersätze lassen keine Langeweile aufkommen und ein epischer Gitarrensound verursacht in mir den Wunsch, die Band mal Live sehen zu wollen. Hip Hop Reime beginnen “H20”, Klezmer-Tröten und brachiale Posaunen werden von einem Tejano- Groove unterwandert und “Santa Soledad” wechselt zwischen Ska-Punk und pumpendem Latino-Reggae und zwischendrin zirpen die Charangos. Heftige T-Bone Gitarrensoli gibt’s in “Templo” und der CD-Hammer ist der swingende Latin-Rocker “Para Ver Las Estrellas”.

Abuela Coa - El Ritmo Del Barrio

VÖ: 23.02.10

Verfügbar: CD & MP3 Download

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: https://myspace.com/abuelacocaworldmusic/music/songs

TOURDATEN

INFO: Das Album “El Ritmo Del Barrio” wurde 2001 im Eigenvertrieb veröffentlicht. Als die Gruppe beim von vier deutschen Musikern gegründeten deutschen Label Übersee Records aus Hannover unterschrieben hatte, gab es 2007 den Re-Release.

 

 

 

 

 

 

 

 

VERSCHIEDENE INTERPRETEN “GONE TO THE DOGS”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

WORLD MUSIC

Für Fans der Putumayo- oder der Wagram-Sampler

SAMPLER

Damit, dass die Musikindustrie und speziell der Verkauf von CDs vor die Hunde geht, kann das Album Cover nichts zu tun haben, denn solange es Musik gibt wie auf diesem Sampler, ist mir nicht bange. Geboten wird eine 10teilige musikalische Reise um die Welt. Sie beginnt in Portugal mit dem quicklebendigen ”Oxala Te Veja” (Oquestrada), setzt sich in Polen fort mit neofolkigem Future-Pop (Warsaw Village Band) und landet beim südafrikanischen Phikelela Sakhula Choir. Eine swingende Nummer trägt uns in die mongolische Wüste, wo sich die Kehlkopfgruppe Huun-Huur-Tu ein vokalistisches Gefecht mit den Bulgarian Voices Angelite liefert. Wenn die Alben der vorgestellten Künstler (u. a. noch Hazmat Modine, The Shin und Tam Echo Tam) das halten, was diese Perlen versprechen, dürfte es sich um 10 CDs handeln, die man auf die einsame Insel mitnehmen möchte.

Various Artists - Gone To The Dogs

VÖ: März 2010

Verfügbar: CD & digitales Album

Kaufempfehlung: K K K K K K K K K K

Hazmat Modine: https://vimeo.com/41203980 & Oquestrada: https://vimeo.com/148387725

TRACKLISTING

 

 

 

 

 

 

 

 

ICONIQ “CHANGE MYSELF”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

K-POP

Für Fans von: All Saints - Rihanna - Lady Gaga - Beyonce

SÜDKOREA

Das zweite Stück (nach einem Intro) “I’m Lovin’ You” zeigt gleich, wie ungewöhnlich doch die Symbiose aus westlicher und asiatischer Pop Musik sein kann. Der Titelsong “Change Myself” ist da schon gewöhnlicherer Natur und dürfte allen Musikfans, die sich für Shakira, Rihanna “begagaistern” können. Stampfende Elektro-Pop Beets bei 125 Taktschlägen in der Minute gerantieren Disco-Tauglichkeit. Auch “LoveShineMagic” rummst gewaltig. Koreanischer Hip-Pop - kredenzt mit modernster Technologie, starkem Arrangement und einer saftigen Produktion. Einmal gehört - kann man gar nicht genug davon bekommen! Lieder wie diese haben dazu geführt, dass ich die ganze Newsletter Geschichte ins Leben gerufen habe. Vor allem der aktuelle Single Hit “Bye Now” gehört in die Kategorie “Arme ausbreiten und fliegen”. Die meisten Songs gibt es in japanischer Sprache, was die Authentizität der Kompositionen noch unterstreicht.

Iconiq - Change Myself

VÖ: 10.03.10

Verfügbar: CD & MP3 Download

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://iconiq.jp/index.html

TOURDATEN

INFO: Wenn ich intelligent gemachte Pop Musik wie diese hier höre, will ich gar nicht verstehen, warum sich dieser süchtig machende Stoff nicht länxt durchgesetzt hat in unseren Breitengraden. Geboren wurde sie am 25. August 1984 in Japan, ihr bürgerlicher Name ist Ayumi Ito. Erste musikalische Erfahrungen sammelte sie in der koreanischen Girl Group Sugar, sie wurde dann aber aufgrund ihres japanischen Akzents aus der Band “hinaus komplementiert”, was ihr letzen Endes aber den Weg zur Solo Karriere “freigeschaufelt hat”. “Change Myself ist ihr Debut-Album, das sich innerhalb der ersten Woche nach der Veröffentlichung 60.000 Mal verkauft hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

BELINDA “CARPE DIEM”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

LATIN-POP

Für Fans von: Miley Cyrus - Britney Spears - Shakira

MEXIKO

Weltmusik? Latino Pop? Auch in Mexiko gibt es hunderte von Girlies, die der Latin-Pop-  Queen Shakira die Krone streitig machen möchten. Belinda Peregrin Schüll befindet sich auf einem guten Weg dahin. Anders wie bei ihren beiden Vorgängern, die mich dazu verleiteten, ihre Musik mit der von Paulina Rubio zu vergleichen, ist die neue CD “Carpe Diem” an eine jüngere Zielgruppe gerichtet, die sich bunt gemischt an den Gagas, Ashleys (Tisdale) oder Mileys ergötzt. “Amor Trangenico” passt wunderbar in die Hannah Montana-Schiene, das treibende“Egoista” ist ein gelungener Crossover aus Reggaeton und Dance-Pop (125 bpm), “Dopamina” bedient alle “Gaga”-Fans, während im luftigen “Culpable” gleichzeitig Versatzstücke von U2, Tears For Fears und Leona Lewis verarbeitet werden. Das beste Stück“Lolita” kommt als nervzerrendes Electro- Rock- Pop-Dance-Monster (155 bpm) angewalzt. Ein dickes Latin-Pop-Brett!

Belinda - Carpe Diem sc

VÖ: 23. 03. 10

Verfügbar: CD & MP3-Download

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.belindaonline.com.mx/  &  http://myspace.com/belinda

TOURDATEN

INFO: BELINDA ist am 15. August 1989 in Madrid geboren worden. Vater Ignacio Peregrin ist Spanier, die Mutter Belinda Schüll französischer Herkunft. Im Alter von 4 Jahren zog ihre Familie nach Mexiko City, weil Daddy dort diverse Fabriken besaß. In jungen Jahren begeisterte sie sich für die Schauspielerei, mit zehn bekam sie eine kleinere Rolle in einer TV-Serie. Das zweite Gastspiel gab es in der Serie “Aventuras En El Tiempo” und dort traf sie den mexikanischen Songwriter Christopher Ueckermann, der in der beliebten Pop Gruppe RBD sang. Diese Begegnung brachte sie zur Musik und als sie später eine Nebenrolle im Film “The Cheetah Girls 2” ergatterte, legte sie den Produzenten des Films vier Eigenkompositionen für den begleitenden Soundtrack vor. Kurz danach erhielt sie von Sony Music ihren ersten Plattenvertrag.

 

 

 

 

 

 

 

 

YOUSSOU N’DOUR “DAKAR-KINGSTON”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

AFRO REGGAE

Für Fans von: Kanda Bongo Man - Cheikh Lo - Johnny Clegg

SENEGAL

YOUSSOU N’DOUR ist einer der Musiker, die mich an einen transsilvanischen Adligen erinnern, weil er nicht altern will. “Dakar-Kingston” ist das 25. Album, das ich von ihm besitze und eines seiner Besten. Es ist modern, beinhaltet viele um westliche Pop-Elemente angereicherte Afro-Reggae-Grooves, die “Puristen” vor den Kopf stossen dürften. Meine Favoriten sind “Medina” und der Offbeat Kracher “Bamba”, der dem Zuhörer keine Wahl lässt, als zum treibenden Takt zu tanzen. Es gibt auch ruhigere magische Elemente wie “Joker” mit Patrice als Gast oder das melancholische  “Africa Dream Again”, ein schönes Duett mit der in Köln lebenden Sängerin Ayo aus Nigeria. “Survie” erinnert an die sonnigen Ska-Schwoofer von Toots & The Maytals. Ganz stark auch der Afro-Reggae “Don’t Walk Away” mit Morgan Heritage. Ein Prosit auf die nexten 25 Platten von Youssou N’Dour!

Youssou NDour - Dakar - Kingston

VÖ: 20.04.10

Verfügbar: CD & MP3-Download

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.youssou.com/

TOURDATEN

INFO: 50 Jahre ist er alt und einer der beliebtesten Sänger Afrikas. Mit 12 begann er professionell zu singen, acht Jahre später gründete er die legendäre Band Etoile De Dakar, mit der es auch zu den ersten Veröffentlichungen kam. Zum ersten Male hatte ich ihn auf einem Soundtrack-Sampler zur amerikanischen Serie “Roots” gehört. Zur damaligen Zeit war es noch ein Abenteuer, Platten aus Afrika zu bekommen. Mit dem 1989er Album “Lions - Gayende” feierte er den weltweiten Durchbruch. Der deutsche Mainstream wurde auf ihn durch die Single “7 Seconds” mit Neneh Cherry aufmerksam.

 

 

 

 

 

 

 

 

SALINA “SALINA”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

WORLD-POP

Für Fans von: Pat Benetar - Alannah Myles - Gianna Nanini

GRIECHENLAND

Musik, die in unseren Breitengraden so gut wie unbekannt ist. SALINA ist keine der herkömmlichen Laika-Sängerinnen und sie orientiert sich nicht an Eurovisionsbeiträgen, die in aller Regelmässigkeit in der Endabrechnung auf hinteren Plätzen landen, sondern bietet auf ihrer Debüt CD einen hochmodernen Mix aus Dancefloor- und Hardrockelektro-Pop-Songs an. “Συντροφιά  Που  Με  Σκοτώνει ” z. b. paart sich mit hartem 80er Dance-Funk-Beat und dem heavy Soundfrack einer Pat Benatar. “Κάπου Η  Αγάπη  Μένει ” rockt ab in bester Bon Jovi-Manier, empfehlt sich für den Club-Einsatz durch depeche-moddige Grooves. Griechische Tradition schimmert durch in “κάθε μέρα”, einem dynamischen Pop-Song, der sich anhört, als ob sich Bryan Adams und Gianna Nannini zum Stelldichein verabredet haben. Wie ein Relikt aus alter Zeit muten dagegen am Ende zwei englischsprachige Titel an.

Salina - Salina

VÖ: 20.04.10

Verfügbar: CD (Import) & MP3 Download

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://myspace.com/salinagavalli

TOURDATEN

INFO: SALINA ist eine multikulturelle Sängerin aus Athen. In London geboren, in Zypern aufgewachsen. An der Nationalen Universität von Athen hat sie klassisches Ballett und Piano studiert, später war sie in Theaterproduktionen und TV-Serien zu sehen. Auf ihrem Debut Album “Salina” gibt es 13 aufgeregte Pop Songs (Spielzeit: 48:15) - SALINA wird sich in den nexten Jahren zum musikalischen Export-Schlager Griechenlands mausern. Eine Bezugsquelle zum Download gibt es hier:
http://www.music-bazaar.com/main.php?page=album&id=22160 und für alle Griechenland-Urlauber, die sich auch ein bisschen mit der Sprache auskennen: http://www.musiccorner.gr/?p=1758

 

 

 

 

 

 

 

 

TIMOTEJI “LÄNGTAN”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

DISCO POP

Für Fans von:  Abba - No Angels - Ana Kokic - Boney M

SCHWEDEN

Ich glaube mich erinnern zu können, dass Newsletter-Leserin Monika aus Marburg gerade aktiv schwedisch lernt. Hier habe ich Material für Dich: Die Debüt CD der Girlie Group TIMOTEJI, wobei ich aber dann Zweifel hege, dass gerade Dir als Joe Bonamassa Fan der Disco Euro Pop des Quartetts gefallen dürfte. Aber: “Give It A Try”! Die Musik ist  knallig arrangiert, macht Spaß, eine Dance-Pop-Nummer reiht sich an die Andere. “Kom” ist ein wunderbarer stampfender Disco-Fox (100 bpm), in “Glm Mig” mache ich traditionelle Instrumente aus und diese geschickten Arrangement-Verflechtungen, die mich an die Grooves von Balkan-Pop-Produktionen erinnern, machen den Charme der 11 Knaller aus: Die Melodien sind infektiös. Einmal im Ohr, sind sie schwer wieder “raus zu bringen”. Der  Mega Kracher der CD: “Vnda Med Vinden” mit Alexander Rybak am Mikrofon.

Timoteji - Längtan

VÖ: 30.04.10

Verfügbar: CD & MP3 Download

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.timoteij.se/

TOURDATEN

INFO: Die vier blonden (ja, logo, oder?) Schwedinnen nahmen an der diesjährigen nationalen Vorausscheidung zum Eurovision Song Contest (heisst in Schweden “Melodifestivalen”), belegten dann aber im Finale hinter Anna Bergendahl und drei weiteren Teilnehmern nur den fünften Rang. Macht aber nix: Die Girlgroup hatte bereits vorher einen Plattenvertrag unterschrieben und präsentierte Ende April ihr erstes Album. Der Titel “Vnda Med Vinden” ist die schwedische Cover Version des Songs “Roll With The Wind” des norwegischen Eurovisionssiegers Alexander Rybak von dessen Debut Album “Fairytales”

 

 

 

 

 

 

 

 

CAROLINE NERON “LE DESTIN”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

POP

Für Fans von: Gianna Nannini - Guesch Patti - Patricia Kaas

KANADA

Von der kanadisch-französischsprachigen Musikszene ist so gut wie kaum ein(e) Interpret(in) bekannt hierzulande, was schade ist, weil es auch dort sehr gute Musiker(innen) gibt. Die mit einem Gemini Award ausgezeichnete Schauspielerin hat ihre Musikkarriere 2003 begonnen. Auf “Le Destin” - ihrem dritten Album - pflegt sie einen Mix aus zeitgenössischer Popmusik, Chanson und alternativem Indie- Rock. Es gibt viel Farfisa-Orgel (im Auftakt “Nos Ames S’Appelent”), melancholisch Gehauchtes (“L’effet Mere”), romantische Chanson- Gefälligkeiten (“Guerir De Toi”), aber auch zur Selbstverstümmelung eignenden tragischen Emo-Pop (“Amoureuse”). Der aktuelle Hit heisst “Contre Celu Que J’aime” - im Videoclip spielt übrigens der Gitarrist Pascale Dufour, (Mitglied der Rockgruppe “Les Repectables”)

Caroline Neron - Le Destin

VÖ: 13.04.10

Verfügbar: CD & MP3 Download

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.carolineneron.com/

TOURDATEN

INFO: Wer sich für die Musik von CAROLINE NERON interessiert, kann sie sich beim Internet-Händler “tradebit” kaufen oder auch die einzelnen Songs als MP3 Dateien herunterladen: http://www.tradebit.de/filedetail.php/98046345-le-destin - auf dieses Portal bin ich gestossen, als ich im Internet Karaoke-Versionen von einigen Songs gesucht habe. Unter anderem können dort auch Videos von diversen Probanden angesehen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

AKURAT “CZLOWIEK”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

ALTERNATIVE ROCK

Für Fans von: Madness  - Ian Dury - The Clash

POLEN

AKURAT sind eine polnische Band aus Bielsko-Biala und gehören in die Rock Ecke, aber aufgrund der für “westlichen” Ohren immer noch befremdlichen Sprache, obwohl es sich um unsere Nachbarn handelt, habe ich sie in der Worldmusic Ecke untergebracht. Die Musik ist rockig-alternativ, in etwa mit den meisten Indie-Rock-Sachen von britischen Gruppen vergleichbar, aber in einigen der Stücke blitzt die punkige Vergangenheit (“Tak Zwyczajnie”) oder die Liebe zum Ska (“Godowy Majowy”) durch. Bei den ruhigeren Kompositionen (wie im akustisch-feedback- geschwängerten “Knebelek”) sind sogar ungewöhnliche Ausflüge in die traditionelle (mittelalterliche) Folklore zu hören. “Wiez” begeistert mit knarzendem, rollenden Bass, funky Gitarren und erinnert dazu an eine Symbiose aus U2, The Cure und The Fixx. Weitere Highlights sind die beiden Ska-Rocker “Co Chce” und “Zoo Zoo Zoo”.

Akurat - Czlowiek

VÖ: 31.05.10

Verfügbar: CD & MP3-Download

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://myspace.com/akurat  &  http://www.akurat.pl/

TOURDATEN

ANMERKUNG ZUR AUSSPRACHE: Das polnische L mit einem kleinen Haken durch den Buchstaben spricht man wie ein “W” aus, in etwas vergleichbar mit dem spanischen “Valencia”, das der Spanier nur als “Balencia” kennt. Folgedem lautet die phonetische Aussprache des Albumtitels “Tsch-wowiek”.
INFO: Die Band hat bisher fünf Alben veröffentlicht, ist nach dem Ausstieg der Sängers & Schauspielers Thomasz Klaptocz zum Quintett geschrumpft, hat bereits Auftritte in Norwegen, Dänemark, der Slowakei und auch in Deutschland absolviert.

 

 

 

 

 

 

 

 

OQUESTRADA “TASCA BEAT”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

WORLD-POP

Für Fans von: David Grisman -Cesaria Evora -  Taraf de Haidouks

PORTUGAL

Vor einigen Wochen habe ich den Song “Oxala Te Veja” als Worldclip des Tages vorgestellt, das positive Feedback war immens, jetzt freut es mich, dass das Album “Tasca Beat” vorliegt. Die Band um Sängerin Miranda zelebriert ein worldmusikalisches Feuerwerk, dessen Reigen sich von Uptempo-Offbeat-Fetzern (“Fado Skazito”) über minimalistisch-perkussive (fast A Capella) Leckereien (“Qualquer Coisea Que Me Anima”) bis zum melancholischen Akkordeon Groover (“Creo”), bei dem mir die Gänsehaut kommt. Aber bevor ich ins Träumen gerate, mutiert der selbige Song zum Flamenco-Fado.  ”Eu E O Meu Pais” spiegelt die Lebhaftigkeit der Atlantikwellen wieder und im finalen “7 Colinas” sattelt Sandro Manuel seine Posaune, lässt sie zum komplexen Rhythmus wiehern und dann reiten alle davon in den Abendwind. Auf baldiges Wiederhören - die Band kommt im Juli nach Deutschland!

Oquestrada - Tasca Beat

VÖ: 04.06.10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.oquestrada.com/ 

TOURDATEN

INFO: Die portugiesische Band OQUESTRADA hat sich 2002 formiert. Bandmitglieder sind Miranda, Joao Lima (portugiesische Gitarre, die kleiner ist als eine herkömmliche klassische Gitarre),  Zeto Veijao (Gitarre, Gesang), Pablo (Kontrabass), Donatello Bride (Akkordeon) und Sandro Manuel (Trompete).  Miranda hat als Theaterschauspielerin gearbeitet und in Fado Etablissements auf den Kapverdischen Inseln gesungen. Dann traf sie auf Pablo und beide entwickelten die Idee für ihr Oquestrada. Ihre Musik nennen sie Tasca Beat: Pulsierend und lebhaft vermischt mit der landestpyischen Melancholie.

 

 

 

 

 

 

 

 

RUBBY PEREZ “GENIAL”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

BACHATA

Für Fans von: Bobby Valentin - Juan Luis Guerra - Aventura

DOM. REPUBLIK

Hat man sich eingelassen auf die Stimme von RUBBY PEREZ und ist man über die Hälfte des ersten Stücks hinausgekommen, ist es schwer, vom Feuerwerk, dass die Musiker  veranstalten, nicht vereinnahmt zu werden. Die Post geht ab für Fans lateinamerikanischer Musik. “Recuerdame” bedient sich zusätzlich eines dem Zouk verwandten Upbeats, der mitreisst und INDHIRA RUBIERA, die als Gast mitwirkt, ist von vornherein immer Garant für tolle Songs. Romantisches Salsa-Flair gibt es im feinen Duet “Extranandote”, das der mittlerweile 54jährige mit seinem langjährigen Kumpan Michel singt. Ungewöhnlich: Der Beatles Song “Yesterday” in einer schwungvollen Merengue-Version - habe ich so noch nicht gehört - tolles Piano Solo von Oscar Drogualdo. Die vielseitige Fahrt durch diverse Musikrichtungen findet seinen Höhepunkt in dem wundervollen Bachata “Tonto Corazon”

Rubby Perez - Genial oder so

VÖ: 29.06.10

Verfügbar: CD (Import) & MP3-Download

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.rubbyperez.com.do/inicio.htm  Bezug: www.tower.com

TOURDATEN

INFO: Bereits als Kind als Roberto Antonio Perez Herrera vom Auftritt auf der grossen Bühne geträumt, aber damals spielte die Musik noch keine Rolle. Er war drauf und dran, ein Baseball Star zu werden, bis ein schwerer Unfall die sportliche Karriere beendete. Während seiner Rekonvaleszenz besuchte er einen Gottesdienst in seiner Heimatstadt und war dermassen fasziniert vom lokalen Kirchenchor, dass es spontan beschloss, mit zu singen. Mit 21 trat er in die lokale Merengue-Band “The Rhythm Pythagoras” ein. Ein ortsansässiger Unternehmer förderte die Gruppe, machte ihn mit dem legendären Orchester “Los Hijos Del Rey” bekannt und von da an hatte RUBBY PEREZ den Erfolg gepachtet. “Genial” ist seine 12. Solo Scheibe.

 

 

 

 

 

 

 

 

S.H.E. “SHERO”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

DANCE-POP

Für Fans von: Exile - Arashi - See-Saw

TAIWAN

Den grössten weltweiten Markt für Girl- und Boygroups gibt es nicht in den USA, sondern ganz eindeutig in den asiatischen Ländern. Blutjung präsentierten sich dort jünxte Sänger(innen) mit knalligen, bunten Pop- und vom westlichen Hip Hop & R&B beeinflussten Schlagern. Den besonderen Reiz der Musik machen die fernöstlichen traditionellen Melodien aus, die sich durch sämtliche Kompositionen ziehen. Wer die europäischen Mainstream-Produktionen satt hat, wird hier das eine oder andere klasse Scheibchen finden. Beim Hören von “If You Are A Girl” hat der Hörer das Gefühl, direkt in einem japanischen Garten voller Kirschblüten zu stehen. Und wer sich nicht stört am anfangs für westliche Ohren befremdlichen “Dsching-Dschang-Dschau” Sing Sang, wird fasziniert sein von der Vielfalt der feinen Melodien und Gesanxharmonien, die sich zart (und teilweise sogar beatlesque) durch jedes Arrangement der 10 Songs ziehen.

SHE - Shero-Cut

VÖ: 26. 03. 10

Verfügbar: CD & Deluxe CD & MP3-Download

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.she911.blogspot.de/ 

TOURDATEN

INFO: S.H.E. sind eine der erfolgreichsten Girlgroup Bands im asiatischen Raum. 2000 haben die drei Girlies einen vom Label HIM International Music veranstalteten Talentwettbewerb gewonnen, der es ihnen ermöglichte, die erste Platte “Girls Domitory” auf zu nehmen.  “Shero” ist das mittlerweile zwölfte Studio Album des taiwanesischen Trios. Der Bandname setzt sich aus den Anfanxbuchstaben der drei englischen Pseudonym der Mädels zusammen (Ren Jia Xuan tritt als “Selina Ren” auf, Tian Fu Zehn als “Hebe Tian” und Chen Jia Hua als “Ella Chen”).

 

 

 

 

 

 

 

 

ZEYNEP DIZDAR “HAYAT BENIM ELIMDE”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

POWER POP

Für Fans von: Sezen Aksu - Natasha Atlas - Sultana

TÜRKEI

Mit dickem Akkordeon-Riff beginnt „Hayat Benim Elimde“, der Titelsong der neuen CD von ZEYNAP DIZDAR. Ein orientalischer House-Track, der gut im Club (130 bpm) eingesetzt werden kann. Erstaunte Blicke sind garantiert! „Askin Büyüsü“, „Masum Degilsin“ und „Askimiz Icin“ bringen arabische Disco-Power ins heimische Wohnzimmer und dass es auch in der Türkei Latino-Pop gibt, zeigt der Party-Feger „Belki“. „Bir Cokuk Sevdim“ kommt mit sinfonisch-bombastischer Melodie, die Bollywood-Fans entzückt und vor meinem geistigen Auge sehe ich Hunderte von farbfröhlichen Tänzern, die sich um die Hauptperson drehen & winden. Viel Gefühl zeigt die „Akustik Versiyon“ des gleichen Songs. Von akustischen Gitarren getragener Melancholie-Pop. Gut passend das Akkordeon-Solo! Gefällt mir fast besser wie das Original. Tolle CD - empfehlenswert für die sommerliche Garten-Party!

Zeynep Dizdar - Hayat Benim Elimde

VÖ: 30. 06. 10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.zeynepdizdar.com/

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

ANA TORROJA “SONRISA”

THOMAS VRETTOS “DEDOMENA”

Ana Torroja - Sonrisa

Spanischspachiger Latino- Pop. Die neue Solo CD der Sängerin, die sonst für die Gruppe Mecano das Mikro schwingt, bietet die gewohnt gute Mischung an Ohrwürmern & melancholischen Balladen.

Thomas Vrettos - Dedomena - klicke auf das Cover, um zur Bezugsquelle und zum Tracklisting mit Hörproben zu kommen!

Schwermütige griechische Musik mit wunderbaren, orientalischen Melodiebögen. 9 neue Songs von THOMAS VRETTOS, der sich damit direkt in die Seele des Hörers singt. Highlight: “S Adio Domatio”

VÖ: 14.09.10

Empfehlung: K K K K K K K K K K

VÖ: 26.12.10

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.anatorroja.info/

Keine eigene Webseite bekannt

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

DULCE MARIA “EXTRANJERA”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

LATINO-POP

Für Fans von: Shakira - Paulina Rubio - Gloria Trevi

MEXIKO

In Südamerika ist die Kolumbianerin Shakira allgegenwärtig. Aus Mexiko gibt es die perfekte Kopie in Person von DULCE MARIA, die ihre erste EP mit 7 Stücken veröffentlicht. „Invenitable“ ist die knackig-rockige Single, die dem „Objection Tango“ der o. a. Sängerin  nahe kommt. „Luna“ ist noch eine Spur schneller und bringt Hip Hop Elemente mit ein, in „No Se Parece“ werden die Freunde des romantischen Latino-Pop bedient. „Vacaciones“ macht ordentlich Dampf, der ruhigste Song des Mini-Albums ist die Ballade „Ingenua“, „El Hechizo“ bringt Power-Pop und am Ende steht mit dem Titelsong „Extranjera“ ein inbrünstig gesungener Herz-Schmerz-Bolzen und am Ende ergeht die Feststellung, 28 Minuten einer jungen, interessanten Newcomerin aus “Viva Mechiko” gehört zu haben. Vorsicht beim Kauf der US-Version, weil diese nur fünf Songs und einen Remix beinhaltet!

Dulce Maria - Extranjera Pt 1

VÖ: 22. 11. 10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.dulcemarialive.com/

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

VERSCHIEDENE INTERPRETEN “ONDE LATINA 2011”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Various Artists - Onda Latina 2011

Nach den eiskalten Winterwochen scheint endlich wieder einmal die Sonne, die Schneeschmelze hat auch bereits begonnen und passend zum wärmeren Wetter habe ich natürlich eine neue CD aus dem sonnigen Süden im Discman. Bereits der Vorgänger im letzten Jahr gehörte damals zu einer meiner Lieblingsscheiben und wurde sogar zur Worldmusic-CD des Monats Dezember 2009 gekürt. Ob dadurch der Preis gestiegen ist? Denn das Teil wird bei amazon.de immerhin für nette 61,99 Euro angeboten. Und was bietet der Nachfolger “Onde Latina 2011”? LUIS ENRIQUE ist wieder mit dabei mit einem wunderbaren pianojazzigen Puerto-Rico-Salsa, PRINCE ROYCE schmeicheln sich in die Seele mit dem butterweichen, lieblichen Bachata-Hammer „Corazon Sin Cara“.

SAMPLER

Für Fans von:  Bachata - Salsa - Reggaeton - Merengue - Pop

SAMPLER

Nach dem Electro-Feger „Merengue Electronico“ von OMEGA folgt das etwas schnellere Mega- Reggaetonige „Vem Cancar Kuduro“ von 4 LUCENZO feat BIG ALI. Das Akkordeon verstrahlt etwas Fado- Theatralik, allerdings hier nur dem Fado-Liebhaber zu empfehlen, wenn er sich ein paar speedige Tripps eingeschmissen hat. Die romantic Tex-Mex-Mariachi Schiene streifen CROMA LATINA mit ihrem tollen „Stereo Love-Medley“. Später sind sie dann noch einmal vertreten mit einer starken spanischsprachigen Bachata-Version des Klassikers „You To Me Are Everything“ Eine Shakira-Satire darf natürlich auch nicht fehlen: EL CATA hört sich in „Loca Con Su Tiguere“ an, als ob er sich bereits den zwölften Tequila verabreicht hat.

Es gibt viel Abwexlung mit unterschiedlichen Stimmungen und Tempi. Die kubanische Salsa Ecke wird bedient mit „Mentiras“ von ANACAONA (toller Gesang) und „Locos Por Mi Habana“ (scharfe Bläsersätze!) von MANOLITO SIMONET Y SU TRABUCO. Und ohne das Wörtchen „mega“ überstrapazieren zu wollen, der obergyle Mega-Kracher „Colegiala“ von LOS AVIADORES ist das beste Stück der CD und vereint sämtliche Elemente, die ein tosender Reggaeton-Track beinhalten sollte (Afro, Reggae, HipHop, Ska & Salsa) – wer den ultimativen Song für seinen Faschingsparty-Höhepunkt sucht, hier ist er!

FAZIT: Latineskes Dirty Dancing für Tanzbären, die bei guter Kondition sind. Gewarnt wird vor dem ultimativen Suchtpotential, das diese Perlen in sich bergen. 18 Songs, die alle Bachata, Salsa, Reggaeton- Fans mehr als glücklich machen. Frage an alle Marketing-Spezialisten: Warum gibt es solche Scheiben nur als Import-CDs? Hier gibt es die musikalische Glückseligkeit für Latin Lover: http://www.latinmusicstore.com - und wer es lieber digital möchte, kann ja mal hier bei iTunes gucken: http://itunes.apple.com/it/album/onda-latina-2011/id406720475

VÖ: 30.11.10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Webseite des Labels: http://www.planetrecords.it/

TRACKS

 

 

 

 

 

 

 

 

ANTZELA DIMITRIOU “GIALINA FTERA”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Antzela Dimitriou - Gialina Ftera

Immer dann, wenn ich in meinem Bekanntenkreis populäre griechische Musik auflege, sind alle überrascht, weil die dargebotenen Songs absolut nicht mit dem Touristenkäse vergleichbar sind, der von den Medien verkauft wird. Für griechische Musik habe ich mich bereits in den 80er Jahren begeistert, als ich damals bei meinem ersten Urlaub im Mittelmeerland einen ganzen Koffer mit T- Shirts & anderen Sammelsurien entsorgte, um darin Massen von gekauften Musik- Kassetten zu verstauen. Die Interpreten waren mir natürlich zu 99% unbekannt, die Schrift konnte ich nicht lesen, aber die Musik war einfach geil. Die moderne griechische Pop Musik ist ein wahrer Schmelztiegel aus traditionellen Melodien, wilden rhythmischen Orgien und modernen westlichen Einflüssen.

LAIKA & POP

Für Fans von: Angelia Despina - Arvanitaki Elevtheria

GRIECHENLAND

ANTZELA (oft auch als “Angela” geschrieben) DIMITRIOU ist eine der beliebtesten und bekanntesten Pop Sängerinnen Griechenlands, die zudem seit Jahren auch im arabischen Raum sehr erfolgreich ist Auf ihrer neuen CD „Gialina Ftera“ präsentiert sie 10 Stücke (Spielzeit: 37:17 – in den meisten Balkan-Ländern ist ein Tonträger mit 10 Songs Standard), die sich in sämtlichen Stilrichtungen tummeln. ”Odigo Ke Pino” beginnt mit arabischem Beat, der Titelsong ist eher im Laika (am leichtesten als traditionelle Pop-Folk-Musik erklärbar) angesiedelt und punktet mit toll gespielter Bouzuki,  “Kalodia Ilektrofora” dürfte allen Fans des Rembetiko (griechische dramaturgisch fesselnde Balladen) gefallen aufgrund seiner schwermütigen Melancholie. Ein tolles Duett zudem mit Niko Doulamin.

Trela Xeris Na Poulas” ist poppig, passt etwas in die bombastische Eurovisionsschiene, aber weil im griechischen eigentlich kaum etwas schnörkellos geht, gibt’s im Refrain eine orientalische Melodieführung. Der gesamte Song wird von Power-Drums & dicken Gitarren Riffs nach vorne gepeitscht.  Der Rest der Lieder („Giortazo“ und vor allem „Ki Ego Fantazome“) beinhaltet schwermütige Melancholie & weitschweifende Melodiebögen, die in der griechischen Folklore allgegenwärtig sind.

Wer griechisch einkaufen möchte: http://www.greekshops.com/Music/Dimitriou_Antzela.html?adi=13

FAZIT: Starkes griechisches Album, das auch international gefallen dürfte. Allerdings würde ich mir dann eine begleitende DVD mit Infos zur Interpretin wünschen. Wird aber wohl Science Fiction bleiben.

VÖ: 01.12.10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.angela-dimitriou.gr/

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

SUZANNA OWIYO “MY ROOTS”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

WORLDMUSIC

Für Fans von:  Mory Kante - Salif Keita - Youssou N’Dour

KENYA

Als die Fussball WM in Südafrika näher rückte, ging ich davon aus, dass die Musikwelt mit einer Flut von Eindrücken überschwemmt wird. Jetzt muss ich feststellen, dass so gut wie nichts passiert ist. Der Mainstream Musikfan weiß nach wie vor so wie gut  nichts über die vielfältige Musikszene des Kontinents. Leser des Dr. Music-Worldmusic-Newsletters sind besser dran: Sie werden seit zwei Jahren mit neuesten Infos aus nicht englisch-sprachigen Länden versorgt. SUZANNA OWIYO ist eine alte Bekannte aus Kenya, die im September ihr drittes Studio Album „My Roots“ veröffentlicht hat. Auf den meisten der 12 Songs geht die afrikanische Rohrpost ab. “Anyanga“. ist ein geiler Hypno-Groove für die Afro-Disco! Tolle Harmonien gibt’s in „Dhano Le“, im folkloristischen „Jamer“ irische klingende Fiddles, die auch im folgenden „Maria Matakatifu“ einen betörenden Gegenrhythmus spielen. Klasse CD!

Suzanna Owiyo - My Roots

VÖ: 13. 09. 10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.suzannaowiyo.net/

TOURDATEN

INFO: Sie wird die “Tracy Chapman” von Afrika genannt. Bereits im Kindesalter wurde sie musikalisch infiziert von ihrem Grossvater, der ein professioneller Nyatiti-Spieler (ein achtsaitiges Instrument, das ähnliche wie eine Lyra gespielt wird) war. Nachdem sie ihre Schule abgeschlossen hatte, stieg sie als Backing Vokalistin einer ortsansässigen Band ein. 2002 kam es zur Zusammenarbeit mit dem renommierten Produzenten  Tedd Josiah, der der Musikerin (inzwischen spielte sie Gitarre und schrieb ihre Lieder selbst) ein Debut Album zusammenstellte, das ihr im Jahr darauf eine Nominierung beim Kora Award der afrikanische Grammy) einbrachte.  Heute ist sie eine anerkannte Künstlerin, die bereits mit Patti Labelle, Andrea Bocelli, Cindy Lauper oder Baba Maal auf der Bühne stand.

 

 

 

 

 

 

 

 

LILLY GOODMAN “LA COMPILATION”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

LATIN POP

Für Fans von: Gloria Estefan - Enrique Iglesias - Shakira

DOM. REPUBLIK

Nächtliches Stöbern im Internet – draussen regnet es ununterbrochen - eine ungemütliche Nacht! Aber die Musik, die ich durch Zufall finde, erwärmt Gedanken & Seele. LILLY GOODMAN hatte ich bisher nicht auf dem musikalischen Speiseplan. Und dabei ist die Sängerin seit über einem Jahrzehnt im latin-poppigen Universum unterwegs. Auf „La Compilation“ präsentiert die 30jährige aus der Dom Rep 10 ihrer besten Songs der ersten 4 Alben: Darunter das romantische „Una Vida“, den Pop-Dance-Fetzer „Adicta“ (124,4 bpm) oder das mit sozialkritischer Botschaft eingetütete „Alma En Libertad“. Ein 44 Minuten langes mit etlichen Highlights bestücktes Album. Stimmlich bewegt sich Lilly zwischen Whitney Houston, Adele und Gloria Estefan. Nach ersten schnelleren Tracks gibt es tolle Songs aus der Balladen- Abteilung: Bei amazon gibt es das MP3 Album für günstige 8,40 Euro

Lilly Goodman - La Compilation

VÖ: 21. 10. 10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Web: http://www.lillygoodman.com/  &  http://myspace.com/lillygoodman

TOURDATEN

 

 

 

 

 

 

 

 

MERCHE “ACORDES DE ME DIARIO”   Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

LATIN POP

Für Fans von: Shakira - Puya - Jennifer Y Los Jetz

SPANIEN

„Acordes De Me Cliario“ heisst das neue Album der Sängerin MERCHE, das im Oktober 2010 veröffentlicht worden ist beim Label Vale Music. 12 Stücke (42:37 Minuten), in denen die Sängerin viel Leidenschaft, Spaß & Power offeriert. Ein Highlight jagt das Andere: „Mala Mala“ ist glöckchenschwingender Latino-Dance-Pop mit funky Gitarren, der Rocker „No Me Das Miedo“  erinnert an „Objection Tango“, ohne diesen zu kopieren. In die Ecke „Mittelmeer-Romantic-Dance-Pop“ drängt „La Guape“, der Electro-Pop-Rocker „Donde Estan Los Hombres“, das sentimentale „No Puede Ser“ und die komplex-verschachtelte Crossover-Pfefferschote „Al Principio Del Amor“ gefallen mir am besten auf diesem abwechslungsreichen Album. Die 36jährige hat mit ihrer neuen CD eine der besten spanischsprachigen Scheiben der letzten Monate veröffentlicht. Bravo, Mantenerlo!

Merche - Acordes De Mi Diario

VÖ: 05. 10. 10

Verfügbar: CD & Digitales Album

Kaufempfehlung:  K K K K K K K K K K

Webseite: http://www.mercheweb.com/ 

TOURDATEN

INFO:  Shakira-Fans aufgepasst! Hier kommt ein in unseren Breitengraden ziemlich unbekanntes spanisches Mädel, das bereits im Jahr 2001 schon einmal kurz vor dem Durchbruch stand, aber in der spanischen Vorausscheidung zum Eurovision Song Contest scheiterte. Der damalige sechste Platz reichte jedoch, um die Karriere in die richtige Spur zu lenken. Das Debüt beinhaltete damals den nationalen Hit „No Pidas Mas Amor“, der sich zum Titelsong der iberischen „Big Brother“-Version mauserte. Mit Geburtsnamen heisst die Sängerin Mercedes Trujillo Callealta (* am 14. Juni 1974 in Cadiz).

 

 

 

 

 

 

 

 

  The Bulgarian Voices ANGELITE
with HUUN-HUUR-TU & MOSCOW ART TRIO “LEGEND”     Zurück zur Übersicht - Back to the previous page

Bulgarian Voices Angelite - Legend

Tracklisting CD 1:

01.  Fly, Fly My Sadness
02.  Legend
03.  Mountain Fairytale
04.  New Skomorohi
05.  Mehmetio

Tracklisting CD 2:

01.  Sunrise
02.  Lonely Bird
03.  Journey
04.  Grand Finale
05.  Geore Dos (Angelite)
06.  Rushing Horses (Huun-Huur-Tu)
07.  Wedding In The Wild Forest (Moscow Art Trio)

WORLD JAZZ

Für Fans von: Egschiglen - Kronos Quartet - DeVotchKa

N/A

Bulgaren & Mongolen? Auf einer Platte? Passt das? Alter Schwede! Das Album, das THE BULGARIAN VOICES ANGELITE mit dem MOSCOW ART TRIO und der asiatischen Gruppe HUUN-HUUR-TU aufgenommen haben, wird eines Tages mit dem Titel des Albums lobgepriesen werden. „Legend“ ist eine Doppel-CD mit insgesamt 17 Kompositionen, die bereits im Jahr 2004 in Belgrad Live aufgenommen wurden und nach der Bearbeitung von Misha Alperin fünf Jahre später jetzt ihren wohl verdienten Release erhalten haben. Möglich gemacht wurde das durch das in Deutschland ansässige Label Jaro Medien, das neben zahlreichen Weltmusik Genialitäten auch viel Jazz, Klassik, Chormusik, Rock, Filmmusik und auch Hörbücher in seinem Portfolio hat.

Im 10minütigen „Fly, Fly My Sadness“ treffen am Himmel vorbeifliegende Wolken auf melancholische traditionelle Steppengesänge und die brachiale Urgewalt der bulgarischen Polyphonie, wie man sie seit Jahren von den weiblichen Chören des Balkanstaates kennt. Solistisch glänzen S. Ivkova und der Mongole Kaigal-ool Khovalyg, der seine Zuhörer stimmlich in die gutturalsten Tiefen führt, die sogar dämonische Weltenbummler in die Flucht schlagen. „On Top“ lässt er seinen Kehlkopf vibrieren und doppelt sich selbst auf geniale Weise. Zu Recht tosender Applaus am Ende des Stücks.

Legend“ stellt sich mit der majestätischen Kraft tiefster Gesänge vor – hätten die Israeliten über diese Stimmgewalt verfügt vor 1000 Jahren – sie hätten sich die Posaunen, die Jericho’s  Mauern zum Einsturz gebracht haben, sparen können. A Capella Metal für Worldmusic Fans! Wenn sich aus heiterem Himmel die Frauengesänge der Vocal Gruppe Angelite anschließen, gibt es Gänsehaut pur! Nach 5 Minuten kommt ein kurzes Intermezzo, das vom Komponisten Misha Alperin solistisch gestaltet wird.

Mountain Fairytale“ - Ein Vogel flattert, Glöckchen klingeln, es ist Zeit, das Vieh heim zu treiben in die Umzäunung, begleitet werden die Hirten in dieser stimmigen Ballade von den Sängern S. Starostin, T. Duparinova und K. Rakova. „New Skomorohi“ – zum ersten Male greift das MOSCOW ART TRIO richtig aktiv ins Geschehen ein, nach kurzem Kanon-Gesang legen die drei Musiker los und bereiten die Grundlage für den freien Flug der Gruppe ANGELITE. Der Bassist/Tubist spielt einen funky blubbernden Groove – der Akkordeonist spielt virtuos zu den irrwitzigen Satzgesangxharmonien der Bulgarinnen.

Mehmetio“ – musikalisches Märchen, das den Atem stocken lässt – Untertitel: Wie Dissonanz zur prächtigen Schönheit mutiert – Stimmen von überall aus dem Universum – so muss es sich musikalisch anhören, wenn ein Astrologe den Himmel betrachtet und sieht das funkelnde & glitzernde Sternenmeer – ausserirdische Musik, die den Musikliebhaber dastehen lässt wie ein staunendes Kind, das sich mit leuchtenden Augen an einer weihnachtlichen Fensterscheibe eines Geschäftes die Nase platt drückt. Traumhaft schön! 7 Minuten vokalistische Ekstase!

Ein Alphorn lässt die Sonne aufgehen in „Sunrise“, dem 8minütigen Auftakt der zweiten Disc. Polyphonisch- kathedralischer Gesang schickt die ersten warmen Strahlen aus den Lautsprechern. Nach 3 ½ Minuten nimmt der Song Fahrt auf: Pferdekopfgeige, Kehlkopfgesang und perkussives Klappern huldigen dem schönen Sommertag. Nach den ruhigen Stücken „Lonely Bird“ und „Journey“ teffen sich sämtliche Protagonisten zum gewaltigen, epochalen Konzertabschluss „Grand Finale“, in dem sich jeder Teilnehmer an virtuosen Einfällen überbietet und eine der Überraschungen gibt es, als ab Minute 05:35 sogar ein swingender Boogie Woogie in die tiefen Tasten gehämmert wird, dem Sergey Starostin improvisierend auf der Klarinette folgt und als in Minute 08 ANGELITE einsetzen, ist der geniale Weltmusik-Crossover-Jam perfekt. Später nimmt Pianist Alperin den Zuhörer mit durch einen virtuosen solistischen Reigen, den er selbst in bester Scat-Manier dokumentiert. Pianissifantastico!

Am Ende gibt es drei Zugaben, bei denen sich jede der drei Gruppen noch einmal explizit in den Vordergrund drängt. Fakt ist, dass ich gerne unter den tobenden Zuschauern gewesen wäre, die mit Sicherheit ein Konzert für die Ewigkeit gesehen haben – eines, von dem noch die Enkel den Enkeln erzählen werden. Wer bisher immer gedacht hat, er habe schon alles an musikalischen Gigantismen gehört, die in unserer Welt möglich sind, der höre sich diese CD an, die sein musikalisches Weltbild auf den Kopf stellen wird.

INFO: Die CD “Legend” von THE BULGARIAN VOICES WITH HUUN-HUUR TU & MOSCOW ART TRIO ist im Mai 2010 zum “Worldmusic Album des Monats” gekürt worden mit einem exzellenten Notendurchschnitt von  1,770 und landete am Ende des Jahres 2010 in der Gesamtbewertung aller bewerteten Alben auf dem 19. und in der Rangliste der TOP World Alben des Jahres auf dem 3. Platz.

VÖ: 26.03.10

Verfügbar: Doppel-CD & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web: https://de.wikipedia.org/wiki/Angelite  & http://www.hhtmusic.com/

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Die besten Worldmusic CDs aus dem Jahr 2009

Im Worldmusic-Verzeichnis gibt es weitere Infos von Worldmusic CDs,
u. a. sind das “El Ritmo Del Barrio” von Abuela Coca, “Gaetana” von
Giusy Ferreri, “CTKD” von Siti Nurhaliza, “Puerto Presente” von Macaco,
“Evet” von Ebru Gündes, “My Roots” von Suzanna Owiyo, “Gialina Ftera”
von Antzela Dimitriou und “Fatou” von Fatoumata Diawara